Mit ‘IC3’ getaggte Beiträge

Update: www.szene-insider.net ist wieder erreichbar. Um auf den IC3-Thread zugreifen zu können, muss man sich im Forum registrieren. Den Link zur „Alternative“ sollte man aber trotzdem im Hinterkopf behalten, falls die Hauptseite wieder offline sein sollte.

 

Nachdem das Forum unter www.szene-insider.net, nun doch länger unter dem DDOS Angriff leiden muss, gibt es hier die „Alternative“…

http://szeneinsider.dreamgraphix.com/t4-ic3-die-cashback-suchmaschine-geniale-innovation-oder-abgebruhtes-pyramidensystem

… Nur nicht unterkriegen lassen!! 😉

Szene-Insider Blog

Veröffentlicht: Juni 9, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , ,

Zur Zeit ist das Forum von „Szene-Insider“ nicht erreichbar. Auf dem Blog von Szene-Insider, erfährt man mehr über die Gründe…

http://szeneinsider.wordpress.com

Hier kann man einen neuen Diskussionsthread, zu den IC3 Machenschaften mit dem Titel „IC3 Investment Skandal?“ finden…

http://www.szene-insider.net/viewtopic.php?f=72&t=1947

… Ein grosses Lob geht an die Macher von „Szene-Insider“, dafür dass Sie das Thema weiter behandeln und nicht wie „Wer-Weiss-Was“ den Schwanz eingezogen haben!!!

Hallo, 

hat sich schon mal jemand mit IC3 Lizenzen befasst (www.ic-drei.de) oder hat diese zum Kauf angeboten bekommen? Falls ja, funktioniert das System? Ist das zu empfehlen?
Ich meine nicht Einkaufen im cashback-portal, sondern den Erwerb von IC3 Unternehmenslizenzen.

Danke schon mal vorab für eure Antworten.

Geschrieben am 08.07.2010 00:01 von K u l і w u l l i

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Frage kann ich leider nicht beantworten, da mir das Anlageobjekt nicht bekannt ist.

Geschrieben am 10.07.2010 11:38 von R a i P һ і

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Sers,
Bin seit längerem Lizensinhaber und habe gesehen es funktioniert also nochmal ne Liens erworben…Somit bin ich zu dem Entschluss gekommen mich noch intensiver mit der Firma zu beschäftigen..Super Sache warten alle gespannt auf den Werbungsbeginn 😉 Bei Fragen einfach Fragen..

Geschrieben am 20.08.2010 13:27 von B e n n е В W

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Also ich hab zwar auch nciht all zu den großen plan von IC3 aber ich werde mich damit auch genauer befassen.. Bedenke dass du dir zuerst viele information über solch eine anlage extern und nciht von ic3 holst.. Denn ist klar die machen vorab nur für sich Werbung damit viele leute/consumer lizenzen kaufen! So wie der typ hier vorher schon gesagt hat, es kommt ne werbung raus und somit verspricht dir das unternhemen ne hohe auschüttung, durch des marketing ziel einer werbung im fernsehen! Alle zahlen die man dir bei ic3 genannt hat waren eine statistik des gesamten inet handels.. Wer weiss ob die ausschüttung nach der werbung in die höhe steigt.. Somit is da ein risiko.. Dann möchte man eine Garantie haben und net sinnlos 8000 euro für ne lizenz ausgeben und was bringt dir nur eine lizenz als anlage? So gut wie nix denn diese zahlen mit irgendwas von 2000 garantierter ertrag ist frei erfunden, wie gesagt beläuft sich alles auf ne gesamt statistik!Dann wie lange würde dieses geschäft funktionieren, dass du auch deine monatlichen ertrag erhälst? Das kann dir keienr sagen, die mitarbeiter erzähln dir dieses geschäft hat potenzial etc.Das geschäft würde immer amlaufen bleiben.. Kann sein aber wie schauts dann mti deienr lizenz aus? wie lange würde die gehen.. Es gibt viele tricks für den scheiss.. Und son typie der die lizenzen verhökern möchte lebt auch nru von seiner provision deswegen reden sie dir alles gut ein.. Und wie gesagt in so nem meeting,is son schmalziger möchtegern geschäftsmann der dir nur alles schön redet wie viel geld man verdient.. Wenn das so wäre warum hab ich da auf dem meeting idioten gesehen die sich mitreissen lassen haben? Wenn die millionen schäffeln dann würde jeder hartzer doch diesen job machen? Also ich schaus mir mal im einzel gespräch an und wie gesagt fürmcih wars jetzt schon ne verasche war nur für die lizenzen interessiert und net das ich meine handynumemrn von freunden weitergeben muss damit sie die weiter belästigen und überall ihren kleinen gewinn abzacken können.. wie der obige schreibt gehört er hundert por auch zu diesen so genannten teamchefs und denkt er kriegt das ganz große geld und arbeitet seit ca 2 monaten da.. Sorry für den langen beitrag will nur net das noch mehr leute verascht werden..deswegen hol dir experten meinungen die sich mit anlagen, lizenzen auskennen! peace out

Geschrieben am 03.09.2010 11:28 von C u t t е r m a n

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi ich schlisse mich dem Vorredner an war am 27.06.2010 auf dem megaevent Day von ic3
sah alles schön und gut aus aber wenn man es sich ganz genau überlegt ist und bleibt es
eine Risiko Anlage. Die Lizenzen haben im Juni noch 8000 € gekostet sollten dann ab Juli
teurer werden ka ob es so gekommen ist. Außerdem wurde an diesem megaeventtag
gesagt worden das werbe Kampagne mit Kino Plakaten Radio und Fernsehwerbung im
Semptember losgeht wir haben September und ich habe noch nichts davon gesehen!!! Also
lautet mein abschließendes Fazit hast das Geld für die Lizenzen und dir ist es egal wenn es
verloren geht dann Kauf weil wenn’s klappt machst gut Geld damit aber schaust du eh schon
nach jedem Euro oder hast was vor mit den Rücklagen die du dafür verwenden willst las die
Finger davon.

Geschrieben am 06.09.2010 14:18 von K a r l а 0 0 0 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,
also ich hab meine 4 Lizenzen jetzt seid Februar und ich hab es keine Sekunde bereut.Bekomme jeden Monat meine Ausschüttung und die Werbung läuft ja jetzt an,dann werden die Ausschüttungen steigen.Und ich habe auch die Entwicklung mitverfolgt.Das ist toll.
Ich seh es als Chance und nicht als Risiko an.Kann es also nur weiterempfehlen
mfg Wallerkalle

Geschrieben am 07.09.2010 18:50 von W а l l e r k a l l е

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo an Alle,

bin Lizenzpartner seid letztem Jahr im Dezember. Habe seid da meine Ausschütungen regelmäßig bekommen!
Ferner habe ich die Entwichlung von IC3 genaustens mitverfolgt! Und alles ist so eingetroffen wie es geplant war…. Und die Werbung startet jetzt! Ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschliessen. Es ist eine rießen Chance und die lasse ich mir nicht entgehen! Denn die Internetnutzer kaufen immer mehr übers Netz ein und müssen immer mehr Geld sparen! Und über IC3 gibt es noch Geld zurück!!!
Also macht es wie Henry Ford, der mal sagte: Prüfe jede Chance, denn es könnte die Chance deines Lebens sein!

Geschrieben am 08.09.2010 21:43 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Naja, wenn du meinst kalle!

Ich war auch bei IC3 habe 3 Lizenzen bei mir zuhause rumliegen, die ich aber nicht bezahlen konnte.
Finds komisch, dass wenn da wo ich auch war (akademie Stuttgart[Fellbach]), schon so viele „besser Verdiener“ mitgemacht haben und auch der festen überzeugung waren das dies Konzept funktioniert, mir aber wirklich kein einziger vielleicht mal ne finanzielle hilfestellung geben konnte. Ich meine der jenige der mir das Geld geliehen hätte, hätte es mehr als nur Doppelt wieder zurückbekommen. Doch merkwürdigerweise waren sich die Leute dann doch nicht so 100%ig mehr sicher ob dies auch klappt. Ich bin froh das ich nicht zahlen konnte, und nur einen freund mitgerissen hatte, ich hoffe er wird mir das verzeihen können, wenn sich IC3 nur als FLOP präsentieren wird.
Auch seltsam finde ich, warum ist IC3 ein Ltd. Unternehmen mit firmensitz in GB. Ich meine bei solch riesigen einnahmen von den Lizenzen, hätte man ja schon lange eine GmbH gründen können.
Is halt nicht so wie ichs machen würde.

Wie gesagt!
Die IC3 präsentation war, und ich dabei.
Bloß bis heute, surf ich glücklich im Internet rum, bin mit meinem Auto (mit eingeschaltetem Radio) viel unterwegs und sehe keine Reklametafel. Lese meine Zeitschriften und Zeitungen Zuhause und auf Arbeit und nirgends was zu sehen, auch im Fernseher sehe ich nicht den weißen Coksengel von IC3 😉

Naja aber ich geb dem unternehmen gerne mal ne frist, ist ja immerhin noch September

Geschrieben am 08.09.2010 22:22 von g 3 r m a n ү 5 u c k 5

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

ich war auch bei einem Seminar,

da wird einem erzählt IC drei sei was neues und noch nie dagewesenes ist, aber schaut einfach mal auf

http://www.storeforyou.de
http://www.sorgenlos.de

die machen das gleiche!
Und das Beste
der gute Herr der IC Drei „erfunden“ hat…

… ist selbst nur Lizenznehmer von storeforyou!!!
Damals wurden bei diesem Store auch Lizenzen verkauft für eine bevorstehende Werbung, aber hat von euch schonmal jemand von storeforyou gehört????

Und bei IC drei ist die Werbung ja auch schon verschoben auf Oktober!

Und die geplante Werbekampagne von knapp 60 Millionen kann von den Lizenzen (abzüglich Prov. und Mwst.) gar nicht finanziert werden,
rechne mal nach!

Und jetzt mußt du selbst entscheiden ob du solch eine tolle Lizenz erwirbst , eines noch nie dagewesenen, unfassbaren Unternehmens kaufst!

MfG

niko3

Geschrieben am 10.09.2010 16:09 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

AN: g3rmany5uck5

in deinem bericht muss ich feststellen (bin schon lange selbständig!), daß du von geschäftsformen keine ahnung hast.
die limited ist eine geschäftsform die weltweit bekannt ist. da ic3 ab nächstes jahr ins ausland geht ist das die einzige sinnvolle form! eine gmbh kann jeder gründen! hat nichts mit umsatz zu tun.
wahrscheinlich hast auch du am 17.9.2010 die email bekommen wann die werbung startet, oder? wenn nicht dann hier die daten:
am 24.9 internet, am 4.10 im tv und eine woche später im radio! dann kannst du endlich im auto auch den ic3 werbespot genießen ;-).
somit hält ic3 sein wort, daß die werbung im september anfängt.

An.Niko3

schön, daß du so toll rechnen kannst! mich würde mal deine genau rechnung/kalkulation zur finanzierung der kompletten werbekampange sehen.
möglicherweise hast du aber auch noch die einnahmen von ic3 nicht berücksichtigt (da bin ich mir sicher)!
ach so, und lese dir mal die AGB´S von storeforyou durch….nur die hälfte von dem cashback wird ausgezahlt, die andere hälfte erst wenn 150 euro zusammen gekommen ist. und es steht nur, daß es AB x% cashback gibt. keine genaue zahl!

aber mach dir keinen kopf…zweifler gibt es immer und wird es immer geben. deshalb werden die dabei sein, die daran glauben und es verdienen!

liebe grüsse an alle und viel spass beim zuhören und anschauen der tollen werbung!

Geschrieben am 21.09.2010 08:41 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Also jetzt erstmal langsam. Die Werbung im TV wird am 04.10.2010 starten. Im Radio wird sie ab dem 11.10.2010 zu hören sein.

Desweiteren wird in die Kampagne ca. 60 mio € inverstiert. Weil hier ja einer meinte wegen den Provisionen usw. Diese werden natürlich über den Einkauf, der auf IC-3 stattfindet finanziert.

Ich selbst habe auch 3 Lizensen und bekomm schon jeden Monat meine Ausschüttungen etc.

An Anfang habe ich auch gezweifelt. Aber bereuen tu ich bis jetzt noch nichts weil wie schon oben genannt alles so eingetroffen ist, was alles geplant war.

Nun zu storeforyou.de

Was bringt einem schon der beste Online-Shop mit Cashback, wenn sie keiner kennt und dort nicht einkauft? Klar hat IC-3 das System kopiert, aber dafür wird auch viel mehr in die Umsetzung der Werbung investiert. Dazu dienen die 8000€ pro Lizens.

Zudem kostet eine Lizens wenn man Angestellt ist keine 8000€ mehr, da man seine ca.19% wieder zurück bekommt und den Rest im neuen Jahr immernoch als Ausgabe rechnen kann. Somit liegen die effektiven Kosten bei ca. 4500€ pro Lizens.

PS: Man wird nie eine Anlage finden die zu 100% sicher ist. Daher, wer nichts wagt, kann nichts gewinnen.

Geschrieben am 21.09.2010 18:39 von D i n g d о n g 1 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Cashbacker,
ich kann schon ein bisschen rechnen!
Hat eure Suchmaschine schon 20 Mio. verdient?
Soviel fehlt euch nämlich. Und ihr müßt ja auch Verwaltung und Programmierer bezahlen.
Man kann auch nicht sagen das man was völlig neues entworfen hat, wenn man den Shop nur kopiert hat.
Eure Werbung hat doch nun bereits im Internet angefangen,
ihr könnt ja die Seite öffentlich machen!
Desweiteren könnt ihr ja die Termine für Radio und Fernsehwerbung öffentlich machen, möchte sie gern sehen!
Habe nur meine Bedenken geäußert die ihr in euren Seminaren verschweigt, wenn ihr von Anfang an mit offenen Karten gespielt hättet, hätte ich vielleicht eine bessere Meinung von euch. Weil nur Zahlen hochrechnen und alles schön reden und zu erzählen die Lizenz kostet nichts, finde ich nicht seriös!
Naja wünch euch trotzdem viel Glück!!!

Geschrieben am 26.09.2010 18:29 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Bitte mal anschauen.

http://www.youtube.com/watch?v=qpOpT3D-IaM&feature=player_embedded

Wie kommst du auf 20 mio.€ ? Wenn ich weiß wo die Online-Werbung stattfindet geb ich bescheid.

PS: Man wir heutzutage niemanden mehr finden, der ehrlich ist und sagen würde, hey, wir haben das System zum größten Teil kopiert. Wie oben beschrieben weicht es doch erheblich von den andern cashback Suchmaschinen ab.
z.b. bekommt man bei der IC-3 immer Ab-Prozente, bei storeforyou.de sind es immer BIS-Prozente …

Geschrieben am 29.09.2010 18:30 von D i n g d о n g 1 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ganz einfach:

Von jeder Lizenz bleiben euch nur 5000€ (abzgl. Prov., Mwst.,) das mal 8000 gibt 40 Mio.!
Desweiteren sind laut eurer Aussage noch nicht alle Lizenzen ,d.h. nur 4000 verkauft, also fehlt euch noch mehr!

Ja ihr habt´s ja nicht 1zu1 kopiert, ab oder bis ist aber kein großer Unterschied und AGB´s lassen sich auch ändern. Und eure Seite ist auch ein bisschen schöner aber das gibt euch noch kein Alleinstellungsmerkmal!

Und was soll ich mit dem Imagefilm anfangen? Was soll das beweisen? Ich will das im Fernsehen sehen!

Ja bitte gib mir Bescheid und bitte auch gleich wann die Fernsehwerbung stattfindet, dann werd ich das auch gern auf diesem Forum bestätigen das sie gelaufen ist! Und das ist ja auch zusätliche Werbung für euch!

Bis bald!

Geschrieben am 29.09.2010 19:14 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

also, hier erstmal der werbespot.

1 Spot

http://www.youtube.com/watch?v=aKoGQ3EdUXs&feature=player_embedded

2 Spot

http://www.youtube.com/watch?v=j-40GhSOtVs&feature=player_embedded

Austrahlungstermine:

1 Auststrahlungstermin:

04.10.10Mo 6:24 ProSieben

Ich hab alle 1200 Sendetermine für diesen Monat, die werde ich dir aber hier nicht reinschreiben, zumal du die Werbespots eh bestimmt schon so oft sehen wirst, dass du davon iwann genug hast.

Sender, in den es ausgestraht wird sind:

Comedy Cetral
Das Vierte
DMAX
Kabel 1
München.TV
Pro7
RTL2
Sat.1
Sport1 ( Hier werden die meisten Spots laufen)
Tele5
VIVA

Zudem gibt es keine 4000 Lizensen mehr, es sind weniger als 2000 und ab dem 15. Oktober werden diese jetzt ofiziell 10 000 € kosten.

Einfach ab dem. den Fernseher anschalten und entspannen !! =)

Geschrieben am 01.10.2010 20:33 von D i n g d о n g 1 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

An NIKO3:

Gut, daß du Dich in Buchhaltung so gut auskennst. Hast bestimmt studiert!

Sicherlich hast du auch den Businessplan für IC3 geschrieben!

Spass muss sein… haha

Aber nun was feines für Dich:

Hier dein Bescheid, daß Du dann für IC3 Werbung machen kannst, denn jeder Lizenzpartner hat heute eine Übersicht (35 DinA4 Seiten) mit den Werbezeiten für den Oktober bekommen:

Und speziell für Dich gibt es auch einen kleinen Auszug von den ca. 1300 Spots im Oktober:
05.10.10Di
9:32
Kabel 1
ic-3 – 30
ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER / ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER
05.10.10Di
9:32
Kabel 1
ic-3 – 10
ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER / ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER
06.10.10Mi
9:06
Kabel 1
ic-3 – 30
ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER / ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER
06.10.10Mi
9:06
Kabel 1
ic-3 – 10
ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER / ACHTUNG KONTROLLE! EINSATZ FÜR DIE ORDNUNGSHÜTER
06.10.10Mi
16:43
Kabel 1
ic-3 – 30
WHAT’S UP, DAD? / ARMER LARRY
06.10.10Mi
16:43
Kabel 1

Di
13:20
DMAX
ic-3 – 30
Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz – Taxi, Taxi / Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottp
05.10.10Di
13:20
DMAX
ic-3 – 10
Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz – Taxi, Taxi / Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottp
06.10.10Mi
12:46
DMAX
ic-3 – 30
Gordon Ramsays Höllenküche – Spezial / Gordon Ramsays Höllenküche – Spezial
06.10.10Mi
12:46
DMAX
ic-3 – 10
Gordon Ramsays Höllenküche – Spezial / Gordon Ramsays Höllenküche – Spezial

Mo
6:24
ProSieben
ic-3 – 30
HOW I MET YOUR MOTHER / DER BESTE BURGER IN NEW YORK
04.10.10Mo
6:24
ProSieben
ic-3 – 10
HOW I MET YOUR MOTHER / DER BESTE BURGER IN NEW YORK

10.10.10So
9:44
ProSieben
ic-3 – 30
POPSTARS – GIRLS FOREVER / WORKSHOP 3. „UNDER PRESSURE“
10.10.10So
9:44
ProSieben
ic-3 – 10
POPSTARS – GIRLS FOREVER / WORKSHOP 3. „UNDER PRESSURE“

05.10.10Di
19:50
RTL II
ic-3 – 30
X-Diaries – love, sun & fun
05.10.10Di
19:50
RTL II
ic-3 – 10
X-Diaries – love, sun & fun
09.10.10Sa
18:44
RTL II
ic-3 – 30
Das Tier in mir
09.10.10Sa
18:44
RTL II
ic-3 – 10
Das Tier in mir

09.10.10Sa
11:21
SAT.1
ic-3 – 30
HAND AUFS HERZ / FOLGE 5
09.10.10Sa
11:21
SAT.1
ic-3 – 10
HAND AUFS HERZ / FOLGE 5
13.10.10Mi
23:56
SAT.1
ic-3 – 30
DIE DREISTEN DREI – DIE COMEDY WG / DREISTEN DREI, DIE – DIE COMEDY WG – FOLGE 013
13.10.10Mi
23:56
SAT.1
ic-3 – 10
DIE DREISTEN DREI – DIE COMEDY WG / DREISTEN DREI, DIE – DIE COMEDY WG – FOLGE 013
16.10.10Sa
11:31
SAT.1
ic-3 – 30
ANNA UND DIE LIEBE / FOLGE 549
16.10.10Sa
11:31
SAT.1
ic-3 – 10
ANNA UND DIE LIEBE / FOLGE 549
20.10.10Mi
6:07
SAT.1
ic-3 – 30
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.20)
20.10.10Mi
6:07
SAT.1
ic-3 – 10
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.20)
20.10.10Mi
6:18
SAT.1
ic-3 – 30
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.20)
20.10.10Mi
6:18
SAT.1
ic-3 – 10
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.20)
21.10.10Do
6:12
SAT.1
ic-3 – 30
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.08)
21.10.10Do
6:12
SAT.1
ic-3 – 10
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.08)
22.10.10Fr
6:18
SAT.1
ic-3 – 30
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.08)
22.10.10Fr
6:18
SAT.1
ic-3 – 10
SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN / SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (2010.10.08)
23.10.10Sa

08.10.10Fr
6:20
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/Formel 1 Freies Training/EA
08.10.10Fr
6:20
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/Formel 1 Freies Training/EA
08.10.10Fr
6:50
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/Formel 1 Freies Training/EA
08.10.10Fr
6:50
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/Formel 1 Freies Training/EA
08.10.10Fr
7:05
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
7:05
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
7:25
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
7:25
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
7:50
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
7:50
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
8:15
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
8:15
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/Formel 1 2. Freies Training/LIVE
08.10.10Fr
8:40
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
8:40
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
9:03
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
9:03
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
9:30
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
9:30
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
10:05
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
10:05
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
10:30
SPORT1
ic-3 – 30
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
10:30
SPORT1
ic-3 – 10
MOTORSPORT/MotoGP Training/LIVE
08.10.10Fr
14:30

31.10.10So
17:22
Tele 5
ic-3 – 10
Spielfilm
04.10.10Mo
17:40
VIVA
ic-3 – 30
Loveline / Loveline
04.10.10Mo
17:40
VIVA
ic-3 – 10
Loveline / Loveline
04.10.10Mo
19:20
VIVA
ic-3 – 30
American Dad / American Dad
04.10.10Mo
19:20
VIVA
ic-3 – 10
American Dad / American Dad
05.10.10Di
13:40
VIVA
ic-3 – 30
Neu WH / Neu WH
05.10.10Di
13:40
VIVA
ic-3 – 10
Neu WH / Neu WH
05.10.10Di
15:40
VIVA
ic-3 – 30
Special Charts / Special Charts
05.10.10Di
15:40
VIVA
ic-3 – 10
Special Charts / Special Charts
06.10.10Mi
17:40
VIVA
ic-3 – 30
Liebe oder nicht / Liebe oder nicht
06.10.10Mi
17:40
VIVA
ic-3 – 10
Liebe oder nicht / Liebe oder nicht
06.10.10Mi
19:40
VIVA
ic-3 – 30
Futurama / Futurama
06.10.10Mi
19:40
VIVA
ic-3 – 10
Futurama / Futurama
07.10.10Do
15:20
VIVA
ic-3 – 30
VIVA Live / VIVA Live
07.10.10Do
15:20
VIVA
ic-3 – 10
VIVA Live / VIVA Live
07.10.10Do
23:30
VIVA
ic-3 – 30
Virgin Diaries / Spongebob
07.10.10Do
23:30
VIVA
ic-3 – 10
Virgin Diaries / Spongebob
08.10.10Fr
0:40
VIVA
ic-3 – 30
Club Rotation Dance Charts / Club Rotation Dance Charts
08.10.10Fr
0:40
VIVA
ic-3 – 10
Club Rotation Dance Charts / Club Rotation Dance Charts
09.10.10Sa
0:40
VIVA
ic-3 – 30
get the clip / get the clip
09.10.10Sa
0:40
VIVA
ic-3 – 10
get the clip / get the clip
09.10.10Sa
9:30
VIVA
ic-3 – 30
VIVAskop / VIVAskop
09.10.10Sa
9:30
VIVA
ic-3 – 10
VIVAskop / VIVAskop
09.10.10Sa
14:55
VIVA
ic-3 – 30
Neu WH / Neu WH
09.10.10Sa
14:55
VIVA
ic-3 – 10
Neu WH / Neu WH

und wenn Du nun schön Werbung machst, bin ich mir sicher, daß einer von IC3 Dir eine Mütze schenkt.

Viel Spass beim Werbung schauen !!!

Geschrieben am 01.10.2010 21:01 von C a s һ b a с k e r

Ahnung oder keine Ahnung – das ist hier die Frage! 

Hallo zusammen,

… witzig, witzig!

Kaum kommt eine Firma in eine Phase wo das Geschäft beginnt richtig zu brummen, sofort sind die Neider und Besserwisser zur Stelle. Ich sage, lassen wir sie schreiben und spekulieren.

99% solcher Menschen treiben sich auf solchen Foren rum und glauben mit ihrem Wissen besser zu sein als die anderen – wenn man aber hinter die Kulissen schaut, handelt es sich ausnahmslos um Leute die nie etwas auf die Beine gestellt haben. „Biertischpolitiker“ sagt man im Süden Deutschlands – glaube ich.

Tatsache ist, dass ich auch eine Lizenz habe. Ich brauche die eigentlich nicht, denn ich habe noch mein eigenes Geschäft, aber die Entwicklung von IC3 ist schon bemerkenswert. Die haben ein Konzept und einen Plan und ein Ziel – und das ziehen die tatsächlich voll durch. Da sag ich nur – es wäre schön wenn viele andere Unternehmer auch so drauf wären.

Diese Plattformen wie storeforyou oder Tixuma oder stupka und wie die alle heißen, haben deshalb nichts zerrissen, weil die das nicht mit aller Konsequenz machen. Entweder ganz oder gar nicht!

Ich hab eine der ersten Lizenzen erhalten und das ist nun schon fast 2 Jahre her. Bis heute ist alles eingehalten worden was IC3 gesagt hat und das finde ich Klasse und spricht für die Firma.

Und was die Kosten für Werbung betrifft kann ich nur sagen: würden sich hier die „Rechenkünstler“ unter den Schreibern mal ein bisschen schlau machen, wüßten sie was sie da so zusammenschreiben. Betriebswirtschaftslehre Fehlanzeige – aber ich kanns ja dem einen oder anderen mal im Detail vorrechnen – es ist einfacher als man denkt. Aber wenn man halt keine Ahnung hat, sind selbst simpelste Rechnereien kaum lösbare Probleme.

Ich hab jetzt auch den Werbeplan erhalten und denke, dass sich nun einiges bewegen wird was die Öffentlichkeit anbelangt. Ich freu mich drauf aus drei Gründen:

Erstens hat man mich bis heute genauso als Lizenzpartner behandelt wie man es vorher gesagt hat – man war also ehrlich zu mir!

Und zweitens – geht doch mal auf ne Bank und legt das Geld dort an – Hypo Real Estate und Konsorten lassen grüßen! Da kannst Du Dein Geld gleich an einer Theke verbraten, da hast Du garantiert mehr von.

Drittens: Ich hab durch die Lizenz heute schon mehr Rendite wie bei jeder Bank – und das noch OHNE Werbung von IC3. Deshalb: Lasst den Oktober anfangen – und wir haben Spaß und die „Besserwisser“ werden – wie schon ihr ganzes Leben lang – rumlamentieren und wieder dabei zusehen wie die anderen weiterkommen.

Gruss – der „Chinchilla“

Geschrieben am 02.10.2010 09:46 von C h i n c h і l l а 4 8

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,
wenn ihr meint mich beleidigen zu müssen bitte!!!
Aber dann rechnet doch selber mal vor.
Ich habe nach dem gerechnet was ich in euren IC 3 Seminaren gesehen habe!!!
Ihr redet immer nur wie toll ihr seid, aber keine Argumente.Ihr hättet ja einfach vorrechnen wie ihr es finanziert!

Gruß Niko 3

Bin gespannt auf eure Werbung!

Geschrieben am 02.10.2010 14:51 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo niko3,

… wenn Du auf den Seminaren von IC3 warst – was ich Dir einfach nicht glaube – dann bräuchte man mit Dir keine Diskussion über die Berechnung führen. Auf dem Seminar wird Dir auf den Cent genau belegt wie Deine Lizenz wirtschaftet. Da Du das hier insgesamt in Abrede stellst, warst Du entweder auf keinem einzigen Seminar (beweis das doch mal – z.B. Referent – Ort – Uhrzeit – Dein Partner der Dich eingeladen hat) oder stellst Behauptungen vom „Hörensagen“ auf oder kannst tatsächlich nicht zuhören und rechnen.

Also was nu … ???

Meine Lizenzzahlen gingen zu meinem Steuerberater, der hat das geprüft wie er es immer macht und für „in Ordnung“ befunden und beim FiAmt eingereicht. Und das Finanzamt – ja ich mache regelmäßig meine Steuer – rechnet exakt, also auf den Cent genau, meine Lizenzen so ab wie es IC3 vorrechnet.

Wenn das alles soooooo risikoreich und undurchsichtig wäre wie Du schreibst, dann hättest ganz schnell von der Behörde einen Schuss vor dem Bug.

Also was nu … ???

Und wenn „wir“ reden wie toll wir sind, dann dürfen wir das! Ganz einfach deshalb, weil wir was dafür tun, dass geschäftlich für uns was vorwärts geht. Wir labern nicht und machen alles runter – sondern sind aktiv!

Ich sag Dir mal wie es bei Dir aussieht …

Du hast schlicht und einfach die Kohle für eine Lizenz nicht und kriegst die noch nicht mal von Deiner Bank geliehen oder finanziert. Jetzt stinkt es Dir und anderen gönnst Du nichts.

Was bleibt Dir also?

Labern, lamentieren, schlecht machen, Unfrieden stiften, Frust schieben …

Stört mich eigentlich gar nicht – aber ich schreib das hier mal hin, damit sich andere Leut nicht von Dir auch in das Loch ziehen lassen in dem Du sitzt.

Und wenn Du Dir schon ne Lizenz nicht leisten kannst, dann erarbeite sie Dir doch! IC3 bietet das auch noch an !!! Aber da reichts anscheinend auch nicht, denn wenn ich schon der Meinung bin, dass hier nur eine „Abzocke“ stattfindet, dann geh ich nebenberuflich in die Firma (bieten die auch an), mach ne Zeitlang mit und habe dann zwei Möglichkeiten:

Erstens:
Bei denen ist alles OK!
Dann kannst Du Dir Deine Lizenz ganz normal mit viel Spaß – und den haben wir echt – in kürzester Zeit erarbeiten, wenn Du es anders nicht hinkriegst.

oder

Zweitens:
Bei denen ist nix OK!
Dann weißt innerhalb kürzester Zeit dass es so ist, steigst aus, hast absolut nichts verloren und kannst aus eigener Erfahrung berichten.

Das wär der Weg – aber immer nur „runterreden“ …

… ist einfach nur „übel“!

der „Chinchilla“

Geschrieben am 03.10.2010 10:06 von C h i n c h і l l а 4 8

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

dann viel spass beim schauen niko3 oder besser Herr R…. !!!

Geschrieben am 03.10.2010 18:05 von C a s һ b a с k e r

NIKO 3 – Wwrbung nur für dich und die Ungläubigen 

UIIIIIIIIIIIIIIIII,

JETZT IST ES TATSÄCHLICH IM TV GELAUFEN……

NIKO 3 WO BLEIBT NUN DEINE WERBUNG ? ? ?

MIT FREUNDLICHEN TV-GRÜSSEN

Geschrieben am 04.10.2010 07:02 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi ihr!!!

Also erst mal hab ich nicht gesagt das die Lizenzen nur eine Falle sind!
Ich habe ledediglich gesagt das die Werbekampagne nicht von den Lizenzen finanziert werden kann! Und ihr habt immernoch nicht das Gegenteil bewiesen! Also Ball flach halten!
Deswegen müßt ihr jetzt auch persönlich werden!
Ihr hättet ganz einfach kurz aufzeigen können wie es funktioniert und dann wäre alles gewesen und ich wäre dumm da gestanden.Aber das habt ihr nicht.
Wenn ihr jetzt im Fernsehen kommt herzlichen Glückwunsch!
Ich bin nicht neidisch auf euch, wenn ihr Erfolg habt gönn ichs euch- mir ist eure Sache trotzdem viel zu risikoreich!
Jetzt könnt ihr weiter über meine Beweggründe tippen warum ich hier reinschreibe! Mir Egal!
Aber ich habe lediglich das aufgezeigt was ihr verheimlicht und das hättet ihr leicht mit Argumenten entkräften können aber stattdessen greift ihr mich persönlich an! Ziemlich schwach!
Ich werde hier keine Namen reinschreiben aber ein Referent war D.M.! Übrigens Stuttgart!
Aber ich gebe zu das ich nicht mal geglaubt hätte das ihr tatsächlich ins Fernsehen geht- da hab ich mich schonmal getäuscht, und vielleicht gebt ihr ja zu das eure Werbung vielleicht doch keine 60 Mio. kostet?
Und das ihr vielleicht doch keine 1300 sondern nur 120 Werbespots im Oktober macht?
Übrigens auf die Frage wie es finanziert wird, hab ich nur die Antwort bekommen- Ist schon bezahlt! Beim Seminar hieß es „Vielleicht müssen wir ja nicht solang werben“ und „wir kriegen ja noch Rabatte“!

MfG
Niko 3

Geschrieben am 04.10.2010 15:42 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

So Cashbacker,
wie versprochen-
habe die Werbung auf Viva gesehen- sogar beide hintereinander! Wie gesagt hätte nicht gedacht das es wirklich mal irgendwann kommt! Trotzdem möcht ich noch antworten von euch warum ich nicht rechnen kann!

Bis bald

Geschrieben am 04.10.2010 17:37 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ich war zuerst auch überzeugt von der Idee der Lizenzen. (Dass das Konzept des Cashbackens aufgeht, habe ich nie angezweifelt).
Allerdings bin ich heute, was die Lizenzen angeht, einer anderen Meinung.
Nach der Prüfung durch ein paar unabhängige Berater aus dem Finanzdienstleistungssektor (nein, keine Bänker), bin ich allerdings zu einem ernüchternden Ergebnis gekommen.

Präsentation und AGB stimmen nicht überein!

So wird einem in der Präsentation erzählt, man erhält mit dem Erwerb einer Lizenz 1/8000 von 20% des durch Saleprovisionen (von IC3 als Konsumprovision betitelt) erwirtschafteten Umsatzes. Plus 1/8000 von 20% von allen anderen Umsätzen.

Zitat AGB:
„Der Geschäftspartner wird als Premiumlizenpartner am Premiumlizenzpartnerpool (20% – in Worten zwanzig Prozent – aller eingehenden Konsumprovisionen abzüglich des gewährleisteten Cash-Back´s (40%) an den User (Nutzer); sowie an allen im Zusammhang erwirtschafteteten Erträgen wie z.B. Zinsdifferenzgewinn durch den Konsumhandel; Erträge durch Werbeeinnahmen im Klick- und Downbereich) beteiligt…“
„ic-drei garantiert, dass für den Geltungsbereich BRD maximal 8000 (achttausend) Premium-Lizenzen vergeben werden…“

Liest man dies Aufmerksam, bemerkt man eine Unstimmigkeit. Machen wir dazu doch mal eine kleine Rechnung, wie sie bei IC3 Standart ist.

Der User kauft einen Fernseher für 2000€ im Internet. IC3 erhält vom Preis 11% Provision, macht also 220€. Der User erhält 40% Cashback, also 88€.

Und jetzt zum spannenden. Laut den Präsentationen erhält der Lizenznehmer nun 1/8000 von 20% von 220€.

1/8000 * 0,2 * 220€ = 0,0055 Euro

Laut AGB aber erhält der Lizenznehmer 20% der Konsumprovisionen abzüglich 40% Cashback und dann sieht die Rechnung wie folgt aus:

1/8000 * 0,2 * (220€ – 88€) = 0,0033 Euro

Das selbe Ergebnis errechnet sich auch wie folgt:

1/8000 * 0,12 * 220€ = 0,0033 Euro

Ergo: Man bekommt keine 20% vom Umsatz auf Saleprovisionen sondern 12%!

Sodelle, Mister Cashbacker, willst du mir auch unterstellen ich könnte nicht rechnen?

Soweit ich das mitbekommen hab, habt ihr daraufhin sogar eure Präsentationen angeglichen, also habt ihr einfach mal 2 Jahre lang, den Leuten falsche Daten geliefert… UPS, kann ja mal passieren 😉
Aber das passt zu der Dreistigkeit, mit der man bei IC3 arbeitet. Kundengewinnung um jeden Preis, mit jedem Mittel. Naja, das ist aber ein anderes Kapitel und ist bei zig anderen Vertriebsorientierten Firmen kein deut besser.

Ich hoffe nur, dass jeder der Geld investiert hat, ein vielfaches davon wiederbekommen wird. Egal ob mit 20% oder mit 12%. Für mich wurde die Lizenz ab diesem Punkt zu einer derben Risikoanlage (und nicht zu einem „Sorgenfreiinvestment“), denn wer weis, was da noch nicht so ganz Hasenrein ist bei IC3

Und egal wie das ganze ausgeht, ich fühle mich als Gewinner. Denn was ich bei IC3 an Erfahrung (negativer, sowie positiver Natur) gewonnen hab, war ganz in Ordnung.

Geschrieben am 04.10.2010 18:01 von s l y t һ е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ist ja wohl auch klar, wie IC-3 sich noch finanziert:

Das Geld von denen, die schon ihre Lizensen bezahlt haben wird dazu verwendet, um es wieder zu vermehren und Gewinne abschöpfen zu können. Würde ja auch glaub jeder so machen.

Geschrieben am 04.10.2010 20:12 von D i n g d о n g 1 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Völlig klar das man da zu seinem Geld noch 50% dazu bekommt.
Ich hab gedacht auf der Bank gibts nix oder spekuliert ihr in Aktien?
Ich hätte gern eine klare einfache Kalkulation und nicht nur „ich vermehre mein Geld und schöpfe die Gewinne ab“!!!

Geschrieben am 04.10.2010 21:45 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo zusammen,

jetzt muss ich mich auch mal in diese Diskussion einklinken.

Ich bin gerade am überlegen, ob ich so ein Lizenzpaket kaufe. Bisher haben mich die Präsentationen und Infoabende in München sehr überzeugt.

Aber nach der Rechnung von „SLYTHER“ bin ich mir nun auch nicht mehr so wirklich sicher, ob IC3 hier mit ehrlichen Karten spielt.

Sollte sich in den nächsten 48 Stunden hierzu von IC3 jemand äußern und die (evtl. falsche Rechung) richtig stellen, werde ich mir noch ein Paket kaufen.

Mich würde es freuen.

Danke!

Geschrieben am 05.10.2010 10:30 von с a ѕ h 4 f u n

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@cash4fun

Mich würde interessieren wann du eine Präsentation bei IC3 gesehen hast und ob sie immernoch von 20% auf den Saleumsatz sprechen?
Ach und kosten die Lizenzen immernoch 8000€ ?
Mir wurde damals schon gesagt ich muss mich mit der Registrierung beeilen, denn bald (zum 1. des nächsten Monats) kosten sie 10000€ und noch später (wenn die Werbung angelaufen ist) gar 12000€…

Geschrieben am 05.10.2010 12:15 von s l y t һ е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ganz einfach:

Von jeder Lizenz bleiben euch nur 5000€ (abzgl. Prov., Mwst.,) das mal 8000 gibt 40 Mio.!

Mal ne Frage: Mit wieviel Prov. rechnest du da eigentlich und woher weißt du das diese tatsächlich so hoch ist ?

Geschrieben am 05.10.2010 20:40 von D i n g d о n g 1 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi,
also netto kostet die Lizenz ja 6722€, hab dann wohl 1700€ Provision abgezogen – war wohl ein bisschen viel – aber insgesamt sind es bestimmt 1000€ oder wieviel?
Aber sagen mir mal euch bleiben 6000€ pro Lizenz.
8000 x 6000 gibt auch „nur“ 48 Mio. Da ihr aber nur 6000 verkauft habt gibt´s „nur“ 36 Mio., das reicht trotzdem nicht, oder? Deswegen interessiert mich ja eure Kalkulation.
Ich lasse mich gern eines besseren belehren!

Geschrieben am 05.10.2010 21:45 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

mich würde aber noch mehr interessieren:

1. Stimmt das was slither schreibt?
2. Warum steht das mit dem 20% Anteil in den AGB´s?
(die lassen sich doch auch ändern, z. B. wenn nach einem Jahr die Lizenz ausläuft und man sie verlängern muß, oder)
3. Warum wurde die IC Suchmaschinen GmbH aus der Ltd. ausgegliedert und neu gegründet?
4. Wie kommt ihr auf einen Schnitt von 11% cashback Provision?
Die großen shops haben nur 2-3%, technische sogar teilweise unter 1 %. Es müßten 4,4 % sein damit insg.
11% raus kommen?
5. Es steht ja immer ab …% wie erfährt man was man wirklich bekommt?
Das sind nur Fragen also nicht gleich wieder falsch verstehen!!!!

Geschrieben am 05.10.2010 22:04 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

hei niko3,

1. Wenn sie die Präsentation bis heute nicht geändert haben, wird dir sicher keiner von IC3 sagen, dass es so ist, wie ich es behaupte.

2. Das habe ich natürlich auch nachgefragt und habe die Antwort darauf bekommen, dass sich AGB´s im Nachhinein rein rechtlich nur zum Positiven ändern lassen.

3. Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Vorallem weil immer gesagt wurde, die Limited sei die einzige sinnvolle Unternehmensform für IC3, da IC3 auch ins Ausland will und die GmbH nicht in jedem Land „verfügbar/anerkannt“ ist…

4. Ich komme aus dem Bereich der Internetwerbung, verdiene damit mein täglich Brot und kann dir sagen, der Durchschnitt haut schon hin. Aber wie du selbst bemerkt hast, viele große Shops bieten weniger Provision, manche, teils weniger umsatzträchtige Shops bieten dann schonmal 40%.
Man kann es als Augenwischerei sehen, allerdings wäre es schiergar unmöglich den exakten prozentualen Schnitt herauszubekommen, in Bezug auf den jeweiligen Umsatz des Shops. Was ich aber mit großer Sicherheit sagen kann, verdient wird am Ende keine 11% durchschnittlich. Aber auch bei weniger, sagen wir mal 7% springt noch ne menge Kohle bei raus 😉

5. „Ab“ steht nur dran, weil es bei sehr vielen Saleprovisionen Staffelverträge gibt.
Beispiel:
IC3 vermittelt an einen Shop zwischen 1-50 User, IC3 bekommt 3%.
IC3 vermittelt an einen Shop zwischen 50-100 User, IC3 bekommt 3,5%.
IC3 vermittelt an einen Shop zwischen 100-500 User, IC3 bekommt 4%.
IC3 vermittelt an einen Shop zwischen 500-1000 User, IC3 bekommt 5%.
IC3 vermittelt an einen Shop mehr als 1000 User, IC3 bekommt 6%.

Jetzt gibt es auch noch Verträge, bei denen ist das pro Monat so gerechnet, startet also immer von Neuem.

Und ich denke mal, das was bei IC3 dransteht, genau das bekommst du im Moment des Einkaufes auch.

PS: Ich weis dass hier die Fellbacher mitlesen, ihr könnt mich ja gerne berichtigen wenn ihr wollt 😀

Geschrieben am 06.10.2010 19:15 von s l y t һ е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Guten Abend.

Also ich habe das hier jetzt eine ganze weile Verfolgt. Nun hier mal zur Aufklärung ein paar Fakten.

Also um auf die Sales Provision zu gelangen muss man den ab Caschback durch 4 teilen und mal 10 nehmen, dann hat man die Sales Provision. Als Beispiel 2% Caschback/4 =0,5 x 10= 5% Sales Provision für IC3. (Zumindest laut Aussagen deren Mitarbeiter)

Zum Thema 12%: Ja es stimmt, und ja bis vor ein paar Wochen waren diese Angaben in den Präsentationen auch noch nicht Korekt. Wurde Inzwischen aber geändert, da jetzt auch noch die Werbeeinnahmen aus Click und Down Provisionen mit in den Premium Lizenz Pool Eingerechnet werden. (die nätürlich bei 20% Marktanteil aller Onlineeinkäufe in Deutschland auch 20% betragen müssen *räusper*)

Zum Thema Werbefinanzierung: Also von den 8000€ gehen immer 800€ an Provisionen weg + jeweils 80 € für die insgesammt 6 F Stufen. Macht also 1280€ die von den netto Lizenzkosten Abgezogen werden müssen. (Zumindest mal wurde das so auf IC3 Seminaren Erklärt, das das alles vom Lizenzpreis weggeht)

Sollte ich mich bei etwas geirrt haben bitte ich doch um Korrektur.

Und nun ein Zitat aus einem IC3 Seminar:
Wir bringen die Leute dazu eine Emotionale Entscheidung zu Treffen und keine rationale.
(Sollte es nicht Wort wörtlich Korrekt sein bitte nicht Böse sein.)

MFG

Ungläubiger

Geschrieben am 06.10.2010 19:50 von U n g l ä u b i g е r

Mal was zur Klärung des Sachverhaltes 

So … nun misch ich mich nochmal ein, denn manche hier haben entweder rechnen nie gelernt oder vergessen oder nen Knick in der Gehirnwindung oder … oder … oder …

Also:

Eine Lizenz kostet brutto 8.000 Euro (noch! Soll ab 15.10.2010 auf 10.000 Euro angehoben werden)

Der Lizenznehmer (ein sozialversicherungspflichtig Beschäftigter) meldet dazu ein Gewerbe an und erhält mit Zuteilung seiner Umsatzsteueridentifikationsnummer (Ust.-Id.) vom zuständigen Finanzamt die Mehrwertsteuer voll erstattet. Somit 1.277,31 Euro zurück aufs Konto.

Er hat hat also einen echten Aufwand zu diesem Zeitpunkt in Höhe von 6.722,69 Euro Nettobetrag.

So weit so gut.

Die Laufzeit einer Lizenz ist steuerlich auf 12 Monate begrenzt, damit die Nettoausgabe in Form einer Betriebsausgabe im ersten Jahr für das angemeldete Gewerbe steuerlich gegen das sozialversicherungspflichtige Einkommen gegen gerechnet werden kann. Einen durchschnittlichen Steuersatz nehmen wir mal mit 30% an, somit kann grob gerechnet die Nettosumme um weitere 2.016,81 Euro im ersten Geschäftsjahr reduziert werden (und der Steuersatz ist normal).

Der effektive Aufwand liegt dann irgendwo im Bereich von ca. 4.706,- Euro (plus/minus ein paar Cent).

Also hat der Lizenznehmer eine Lizenz im Wert von 8.000 Euro erworben und effektiv dafür 4.706,- Euro aufgewendet!!! Ich finde das hat was …

Das ist mal das erste Kapitel!

Kommen wir von der steuerlichen zur geschäftlichen Auswirkung:

IC3 gewährt (lt. AGB) dem Lizenzpartner 20% aus allen Einnahmen des Unternehmens (VOR den Betriebsausgaben!!!)

Hier ist die Rechnung noch einfacher wie im steuerlichen Bereich:

Ich mach mal ein Beispiel mit graden Zahlen, dann wirds klarer …

IC3 nimmt im Monat 1.000.000 Euro an Provisionen ein. Das ist gelinde gesagt in meinen Augen mehr als minimalistisch gerechnet (ich tipp mal in den Bereich von 10 bis 15 Mio. nachdem die Werbung so einschlägt, aber lassen wir es bei 1 Mio. pro Monat – ok?).

Von dieser 1.000.000 Euro gehen als Cash-Back 400.000 Euro direkt an die Kunden zurück! Verbleibt ein Rest von 600.000 Euro, der nun wieder 100% des eingenommenen Geldes ausmacht (also bereinigt).

20% hieraus entsprechen demnach 120.000 Euro. Sollten nun zu diesem Zeitpunkt alle 8.000 Lizenzen verkauft sein, erhielte jede Lizenz eine Ausschüttung von 15 Euro monatlich.

Diese Rechnung ist aber in meinen Augen hypothetisch, denn die Einnahmen aus Bannerwerbung (die haben ca. 1.500 Seiten für Bannerwerbung anzubieten!!!) macht aus meiner Sicht mindestens den gleichen Betrag (eher mehr) noch einmal aus.

Desweiteren fehlen nun noch Klickprovision und Downprovision, die ebenfalls den gleichen Teil beitragen dürften.

Nun sagen wir mal ganz locker das sind dann 15 Euro mal 3 = 45 Euro monatlicher Gewinn für den Lizenzpartner. … alles klar ?

Aber …

Stellt man das im Vergleich zu einer Bank- oder Finanzanlage mit derzeitigen Zinssätzen in Vergleich wird klar wie hoch bei IC3 selbst in einem frühen Stadium die Rendite ist.

Banken gewähren derzeit nicht mehr als 2% Zinsen (Die Sparkasse Bielefeld bietet momentan „attraktive“ 0,8% Zinsen an!!!). Da wir ja die Mehrwertsteuer zurückhaben und die Steuer zur Jahreseinkommenssteuer oder -lohnsteuer ebenfalls erstattet wurde, wäre der Anlagebetrag bei einer Finanzanlage demnach die oben genannten 4.706,- Euro … ok?

Maximal 2% Zinsen aus 4.706,- Euro sind 94,12 Euro im Jahr … oder 7,84 Euro Zinsen im Monat.

Und jetzt wißt Ihr WARUM ICH eine Lizenz habe! Ich kann rechnen und meine Rechnung geht seit langem auf!

Also … an die Rechner hier im Forum:
Lernt mal ein bisserl steuerliche Grundlagen, lernt ein bisserl Betriebswirtschaft und lernt vor allen Dingen „rechnen“ – dann klappts auch mit der Rendite … und damit auch mit der Freude am Erfolg!

Ich hoffe ich konnte es so rüberbringen, dass es dem einen oder anderen klar geworden ist.

der „Chinchilla“

PS.:
Bevor ich es vergesse – bei der Sparkasse Bielefeld hätte man nach obigem Beispiel „attraktive“ 3,13733333 Euro Zinsen im Monat! … gröööööhl

Wenn eine Finanzanlage den gleichen Ertrag liefern wollte wie IC3 bei der vorgenannten Rechnung, müßte die Bank einen Zinssatz von ca. 11,47% anbieten! WO bitte kriegt man das denn?????

Geschrieben am 07.10.2010 02:22 von C h i n c h і l l а 4 8

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Chinchilla!
Endlich mal ein Rechenbeispiel und nicht bloß leere Worte!

Aber mußt du nicht noch Steuern an das Finanzamt abführen?
Und kostet es nicht 150€ jede Lizenz nach einem Jahr zu verlängern?
Allerdings mußt du auch berücksichtigen das dir ein Totalverlust drohen kann wenn IC-Drei Pleite gehen sollte!
Und bei der Sparkasse kannste dein Geld jederzeit wieder holen!

Geschrieben am 07.10.2010 16:13 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi Slyther,

Danke für deine Antworten, aber nochmal zu den AGB:

Wenn deine Lizenz nur 1 Jahr gilt könnte man theoretisch doch dann einfach bei Verlängerung die AGB´s ändern, da dann ein neuer Jahresvertrag zustandekommt.

Und wenn es statt 11% nur 7% gäbe bräuchte man für
1 Millionen Cashback statt 9.090.909 € Umsatz ganze 14.285.714€!
Eine Diff. von 5.194.805!

Und noch eine Frage.
Wieviel bekommst du eigentlich gerade im Monat für deine Lizenz? Du mußt die Frage nicht beantworten.

Mir wurde damals gesagt das eine Lizenz bereits 50 € bringt- Also müßte IC Drei ja bereits einen solchen Umsatz erzielen, falls die Werbung + Click und Down Prov. jeweils das gleiche ausmachen. ( Rechnung von Chinchilla) Außerdem wurde gesagt das die Seite 60000 User hat, das würde bedeuten das jeder User im Monat 151€ bei 11% bzw 238€ bei 7% machen müßte. Ist das nicht ein bisschen viel?
Und vorallem das jetzt schon im Monat 600000€ Werbung und 600000€ Click&Down rüberkommen?

Geschrieben am 07.10.2010 16:42 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Lieber Chinchilla.

Tut mir leid dir Sagen zu müssen das deine :Rechnungen falsch sind. 

Punkt 1: Die Netto Kosten einer Lizenz sind völlig :überzogen. Ich weiß ja nicht in was für einer Welt :du Lebst das du 30% Steuern auf dein Einkommen :Zahlst. Mal ganz davon abgesehn das bei der :Einkommensteuerrückerstattung auch deine Einnahmen :für die Lizenzen noch mit einberechnet werden. :Also ich Verdiene ganz gut und muss keine 30% an :Steuern Zahlen. Also stimmt diese Rechnung :schonmal nicht!! Aber das kommt eben dabei raus :wenn man die Rechnung der IC3 Präsentationen nimmt.

Punkt 2: Deine Rendite die du bekommst, also deine :50€. Davon darfst du erstmal die Mehrwehrtsteuer :ans Finanzamt abführen, diese wird von IC3 sogar :extra ausgewiesen, was du als Lizenzinhaber :natürlich weisst. Und auf den Rest musst du dann :auch noch Umsatzsteuer Zahlen oder irre ich mich :da und als Mitglied bei IC3 muss man keine Steuern :mehr zahlen?? Des weiteren stört mich an deiner :Rechnung das IC3 wohl auf seinen Umsatz keine :Steuern zahlen muss.Nachtigall ick hör dir Trapsen :sag ich da nur.
Und lieber Chinchilla zur Mitarbeit bei IC3 habe :ich folgendes zu sagen: Wie heißt es immer so :schön „Wir Arbeiten nicht mit Leuten die wir nicht :mögen!“ Aber dann die Namen und alles was man :weiss von JEDEM den mann kennt, sei es dein :Bäcker, dein Metzger oder gar dein :Versicherungsvertreter in eine Diamantenliste :eintragen lassen um diese vielleicht zur Mitarbeit :oder zum kauf einer Lizenz zu bewegen. Das passt :doch irgendwie nicht zusammen. Und wenn einem dann :noch gesagt wird, das man das Telefonbuch :durchmachen soll um Kontakte zu bekommen hört der :Spaß ja wohl vollens auf. Bei IC3 kommt man sich :eher vor wie bei einer Sekte als einem Unternehmen.
Und wehe man äußert mal Kritik als Mitarbeiter bei :IC3, dann wird man entweder als Dumm hingestellt :oder wie ein aussetziger behandelt.

Ich schließe mit meinem Lieblingszitat der IC3 :Seminare: Wir sind keine Verkäufer, wir sind :Geschichtenerzähler.

MFG
Der Ungläubige

Geschrieben am 07.10.2010 18:00 von U n g l ä u b i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Da isser wieder – der Chinchilla

@ Ungläubiger (Dein Nick scheint ja Programm in Deinem Leben zu sein)

Sei mir nicht böse, aber Dir antworte ich zukünftig nicht mehr , denn Du gehörst „offensichtlich“ in die Kategorie „Looser“!!! Wenn Du – wie Du selbst schreibst – ganz gut verdienst, dann stellt sich mir „sofort“ die Frage, was Du dann bei IC3 suchst. Wenn Du so ein „Crack“ bist, hast Du solch „schlimme Dinge“ wie Lizenzkauf gar nicht nötig!

Ich sags Dir wie es ist – Du hast nix, kannst nix, bist nix – warst möglichweise bei einem Seminar von IC3 und hast festgestellt, dass Du dort erst recht nichts reissen wirst. … oder man hat es Dir sogar direkt ins Gesicht gesagt.

Klar ist bei IC3 – wie in jedem anderem Unternehmen auch – Business as usual und das heißt einfach mal „Leistung bringen“. Wenn Du als Maschinenschlosser an ner Drehbank keine Leistung bringst, schickt man Dich über kurz oder lang auch in die Wüste.

Also – Du Topverdiener – halt den Ball flach und bleib wo Du bist, denn da scheint es für Dich passend zu sein. Toleranz in allen Lebenslagen scheint für Dich ein Fremdwort zu sein, denn würdest Du einen Funken davon besitzen, würdest Du andere einfach deren Ding machen lassen. Jeder ist schließlich seines Glückes Schmied, ok?

@ niko3

Die Laufzeit der Lizenz von 12 Monaten ist eine „steuerliche“ Maßnahme. Man kennt das aus allen anderen Bereichen der betrieblichen Anschaffung auch. Es gibt steuerlich die sogenannte „Abschreibung immaterieller Wirtschaftsgüter“. Für immaterielle Wirtschaftsgüter (z.B. Urheberrechte, Patente, Lizenzen, Herstellungsverfahren, Software, Geschäfts-/Praxiswert, Vertreterrecht, erstellte Internet-Website) gibt es ebenfalls nur die lineare AfA. Der Abschreibungszeitraum ist unterschiedlich (z.B. Geschäftswert: 15 Jahre; Einzelpraxiswert: 3-5 Jahre; Lizenz gegen Einmalzahlung: vertragliche Nutzungsdauer, laufende Lizenzgebühren: sofort abziehbar; Vertreterrecht: betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer, Webdesign: 2-3 Jahre).

Demnach geht hieraus hervor, dass eine Lizenz SOFORT steuerlich abgeschrieben werden kann. Kannst ja Dich auch mal im Steuerrecht schlau machen, wenn Du 10 Jahre Zeit hast – hihihi, ein Späßle – denn bei denen blickt man echt kaum noch durch, wenn man nicht regelmäßig damit zu tun hat.

Die Verlängerungsgebühr für die Lizenz wird vom Finanzamt in solchen immer festgelegt, denn die Lizenz hätte – nach vollständiger Abschreibung im ersten Jahr ja dann keinen steuerlich relevanten Wert mehr (sie ist ja ABGESCHRIEBEN!). Somit wird ein Betrag festgelegt, welcher der Lizenz wieder ein Wert im Sinne des Betriebsvermögens zuweist und damit ist die Lizenz wieder steuerlich relevant. Dann allerdings zu dem Wert der dafür entrichtet wurde. Alles klar? Wenn nicht – macht auch nix – es ist echt kompliziert. Ich finds nur gut, dass IC3 sich da im Sinne der Lizenzpartner Gedanken macht und im Sinne dieser handelt.

Was die Änderung von AGBs anbelangt, sag ich nur soviel: AGBs kannst Du ändern wann immer Du willst, denn es ist rechtlich gesehen ein einseitiges Vertragsangebot des AGB-Anbieters an eine fiktive oder bestehende Person oder Unternehmen. Außerdem müssen AGBs sowieso regelmäßig auf ihre rechtlich inhaltliche Richtigkeit überprüft werden, da sich hier pausenlos Dinge ändern (ich kann ein Lied davon singen!!!).

Rechtlich gesehen kommt aber bei einer Änderung der AGBs, die einen Annehmer in erheblicher oder absoluter Weise „negativ“ stellen kein einziger Vertragsanbieter bei irgend einem Gericht in Deutschland durch!

Unabhängig davon hat in AGBs die sogenannte „salvatorische Klausel“ zu stehen! Diese regelt AGB-Änderungen in der Form, dass (sinnbildlich gesprochen) Änderungen, die rechtlich oder wirtschaftlich erforderlich und/oder gewünscht sind, so zu gestalten sind, das sie dem Wirtschaftlichen Zweck am Nächsten kommen. Und da in diesem Fall die AGBs bereits Vertragsbestandteil von zwei Vertragspartnern sind (AGB-Anbieter und AGB-Annehmer) ist eine nachträgliche Verschlechterung eines der beiden Vertragspartner rechtlich niemals haltbar. Ok?

@ allgemein

Ich weiß gar nicht worüber hier pausenlos spekuliert wird. Jeder rechnet hin und her und stellt Hypothesen auf wie und was passieren könnt,e wenn dieser oder jene Fall eintritt.

Ich sag mal so:
Geh auf ne Bank und kauf Aktien! -> volles Risiko!
Geh auf ne Bank und mach Warentermingeschäfte -> volles Risiko!
Kauf Dir Anlagegold oder Anlagediamanten -> volles Risiko!
Schließ ne Kapital-Lebensversicherung ab -> von Hause aus Verlust!
Kauf Dir ne Anlage-Immobilie -> volles Risiko!
… und so weiter!!!

Fakt ist, dass in den letzten 50 Jahren die meisten Gewinne von Anlegern deshalb erwirtschaftet wurden, weil eben diese Anleger direkt in „Unternehmen“ investiert haben. Klar ist, dass auch hier ein Risiko besteht, weil es in unserer Wirtschaftsgesellschaft praktisch nichts mehr gibt worin KEIN Risiko existiert. Aber Tatsache ist doch auch, dass man mit etwas gesundem Menschenverstand durchaus beurteilen kann wie hoch der Risikofaktor in etwa ist, wenn man sich ein wenig in der Materie auskennt.

Ich persönlich – und ich betone ICH PERSÖNLICH – beurteile die Lage in Hinsicht auf IC3 folgendermaßen:

Das Unternehmen hat ein klares Ziel. Jeder Start eines Unternehmens ist schwierig, mit viel Arbeit und Invest belastet – oder hat schon mal jemand ne Firma aufgemacht und vom ersten Tage an Millionen eingefahren?

Wenn die „üble Geschäfte“ machen wollten, hätte niemand z.B. TV-Werbung gesehen. Das ist schließlich die allerteuerste Werbeform in Deutschland. Somit ist klar, dass die das eingenommene Geld NICHT FÜR SICH behalten wollen, sondern wieder ausgeben – und zwar für „Öffentlichkeitsarbeit“! Wenn jemand meint andere „abzocken“ zu wollen, sammelt er die Kohle ein und verdrückt sich klammheimlich! … oder ?

Ein weiterer Punkt ist:

Der Markt ist enorm, denn es geht hier um Millionen von Usern – und das nur in Deutschland. Das statistische Bundesamt weist ungefähr 24 Mio. Nutzer im Internet am Tag aus! … und wenn IC3 über kurz oder lang NUR 1% Tagesmarktanteil erreichen sollte (was ich definitiv nicht glaube, denn das wird viel viel mehr!!!) dann haben die am Tag 240.000 Nutzer oder 7,2 Mio. im Monat. Wenn man weiß (steht auch fett in den Statistiken von destatis), dass der durchschnittliche User beim Einkauf im Internet ungefähr 80 Euro läßt, mach ich mir um den Wert meiner Lizenz keinerlei Sorgen. Ich seh der Sache gelassen entgegen und freue mich auf das was kommt. … und dass IC3 bisher jede Aktion, die angekündigt wurde, eingehalten hat spricht für die Firma.

Gönnt denen das Geld, denn die arbeiten ja hart dafür! Nehmt Euch selbst soviel wie möglich von dem Riesenkuchen Internetbusiness mit und jammert nicht. Ich weiß echt nicht wo das Problem liegt.

der „Chinchilla“

Geschrieben am 08.10.2010 08:06 von C h i n c h і l l а 4 8

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi Chinchilla,

das mit der einjährigen Laufzeit hab ich schon verstanden!
Aber IC 3 könnte nach einem Jahr die AGB´s ändern zu statt 20% nur 10% und du hättest keine rechtliche Grundlage dagegen weil deine Lizenz dann einfach ausläuft falls du das nicht möchtest.

Desweiteren verstehe ich nicht warum du die Leute immer so scharf angehst wenn sie Kritik üben oder ihre Erfahrungen von IC 3 berichten. Man muß auch damit umgehen können und nicht die Leute dann als dumm hinstellen!

Denn was der Ungläubige sagt ist ja auch nicht falsch?

Du hast ein Gewerbe angemeldet, also mußt du auch die MWST. wieder ans Finanzamt abführen und Erträge muß man versteuern! Das ist nunmal so!

Wenn dir was nicht passt versuch doch zu argumentieren und nicht zu beleidigen!

Zu deiner User Rechnung: Interresant ist doch nicht wieviele Online sind , sondern wieviele kaufen!

Desweiteren würde mich interresieren wieviel % der Shops ihr schon abdeckt? Denn wenn die User merken das es bei anderen Shops günstiger ist, kaufen sie ja trotzdem über die ein, auch wenns bei euch Cashback gibt.

Geschrieben am 08.10.2010 17:17 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Oh Chinchilla.

So wies aussieht hab ich dich wohl ertappt. Unter normalen umständen würde ich solchen Provokationen wie deinen keinerlei Aufmerksamkeit schenken und mich auch nicht dazu herablassen diese zu Kommentieren. Aber für dich mach ich mal eine Ausnahme. Allerdings werde ich mich nicht auf dein Niveau herabbegeben.

Also erstensmal habe ich nie behauptet das ich ein Top Verdiener bin. Ich habe lediglich gesagt das ich ganz gut Verdiene. Wobei sowas ja immer relativ zu sehen ist.
Du hättest sämtliche meiner Aussagen mit Korrekten Angaben entkräften können und ich wäre als depp dagestanden. Da du aber meinst mich Persöhnlich angreifen zu müssen sagt mir eines: Ich hab voll ins schwarze getroffen. Denn nur wem die Argumente und Fakten ausgehen um etwas zu wiederlegen reagiert so wie du es getan hast.Mal ganz davon abgesehn das ich hier lediglich meine Meinung geäußert habe, was in Deutschland ja erlaubt ist. Im übrigen kenne ich noch mehr Menschen denen es so geht wie mir. Also sind diese Menschen in deinen Augen wohl alle Looser, weil sie Fragen stellen und nicht alles glauben was man ihnen erzählt. Im übrigen bin ich in dem was ich tue sehr Erfolgreich und in der Firma in der ich Arbeite auch angesehen deswegen werde ich wie du es mir ja auch geraten hast bei dem bleiben was ich tue, weil ich es richtig und gut mache. Und was ich Überhaupt bei IC3 will kann ich dir sagen: Gar nichts! Deswegen bin ich da auch ausgestiegen. Und wenn du meinst das ich nur bei einem Seminar war irrst du dich gewaltig. Im übrigen habe ich auch das 2 Tages Seminar am Chimsee mitgemacht.Kann es sein das ich da auch zufällig in deiner Kurs gesessen bin? Also stell bitte nicht solche behauptungen auf das ich nur bei einem Seminar war du wirst selbst gemerkt haben das ich zu viel weiss als das man das in einem Seminar bei euch lernen würde. Ok von dem Seminar beim Chiemsee mal abgesehn, aber ich war schon lange vorher dabei, deswegen kenne ich ja auch noch die alten Präsentationen. Im übrigen wurde am Anfang immer gesagt das die Werbung erst anfängt wenn alle Lizenzen verkauft sind, dann war der Werbestart auf einmal doch schon für September angesetzt. Und siehe da, es ist Oktober geworden. Wobei das sich ein Werbestart Verschiebt kommt sicherlich oft genug vor, deswegen sage ich darüber nichts negatives. Ich lege hier lediglich Fakten auf den Tisch im gegensatz zu Leuten wie dir, die wenn sie nicht mehr weiter Wissen meinen das sie die Leute beleidigen müssen. Schwache Leistung sag ich da nur. Wie du siehst kann man Kritik auch sachlich und ohne Beleidigungen äußern. Denn man soll die Leute ja immer so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte. So ich glaube mal deine Reaktion hier wird einigen Menschen klargemacht haben das bei IC3 etwas nicht stimmen kann. Denn wenn jemand etwas nicht mit Fakten wiederlegen kann ist ja wohl was im Busch. Im übrigen wünsche ich IC3 wirklich Erfolg, denn ich würde ungern sehen das so viele Menschen ihr hart verdientes Geld verlieren. Aber wie Nico 3 schon angemerkt hat, warum sollte jemand bei IC3 Einkaufen um 10% Cashback zu erhalten, wenn er das gleiche Produkt in einem anderen Shop 20% oder mehr billiger bekommt. Naja wie gesagt ich hoffe wirklich das IC3 erfolg hat. Allerdings nur wegen Menschen die ihr sauer verdientes Geld dort Investiert haben oder gar einen Kredit abzahlen müssen deswegen. Heute schließe ich mal mit einem Zitat von Albert Einstein: Es gibt 2 dinge die Unendlich sind, das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin.

MFG

Der Ungläubige

Geschrieben am 08.10.2010 18:49 von U n g l ä u b i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

oh man, das wird ja immer lustiger hier, ich verfolges dieses thema hier schon fast von anfang an.
ich finde es auch sehr lustig, dass man hier an der schreibweise genau erkennt, welcher ic3-mitarbeiter was schreibt.
aber ich kann dem ungläubigen und niko3 nur recht geben.
wenn ich nichts zu verheimlichen habe und jemand erzählt meiner meinung nach müll, dann lache ich doch darüber und reg mich nicht so auf, zumal der chinchilla ja anscheinend der meinung ist, das es nichts besseres als ic3-lizenzen gibt und die ja anscheinend jeder haben will.
aber warum wird er dann so ausfällig und beleidigend, das kann ich absolut nicht verstehen.
und somit hat dieser die firma ic3 selbst schlecht gemacht, weil er gerade in diesem augenblick die firma „vertritt“. herzlichen glückwunsch chinchilla 🙂
ich bin auch sehr froh, dass ich damit nichts mehr zu tun habe, ich habe oft genug bermerkt, dass ich dort oft belogen wurde, weil ein bestimmter mitarbeiter sich nicht mal merken konnte, wem er mit was angelogen hat und wenn man ihn später nochmals gefragt hat, kam auf einmal eine ganz andere geschichte, echt lustig.
also geschichtenerzähler trifft es wirklich haargenau @ ungläubiger 😉 wenn man schön lügt sollte man sich wenigstens merken, was man zu wem sagt, meint ihr nicht?
es sind einfach zu viele widersprüche, mir fehlen die worte….

Geschrieben am 08.10.2010 22:29 von E x c а s h b a с k е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

ich kann einfach nur noch lachen…..
ic3 zugriffe steigen tagtäglich…
immer mehr user melden sich an…
es gibt immer mehr tv-werbung, auch schon im internet!
und ! der umsatz steigt.

also laßt doch ic3 einfach ic3 sein und regt euch nicht mehr auf!

verwendet eure energien lieber, um für stuttgart 21 zu sein 🙂

das ist sinnvoller !!!

Geschrieben am 11.10.2010 21:42 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Cashbacker. Wer regt sich denn hier auf? Doch nur die IC3ler die nicht mehr weiterwissen. Und IC3 kann IC3 sein wie es will.Jeder soll sich seine eigene Meinung dazu bilden. Ich habs mir lang genug angesehn und mir meine Meinung gebildet.Und kann hier jetzt lediglich nur über meine Erfahrungen dort berichten. Und Stuttgart 21 geht mir am ….. vorbei. Da is wirklich alles Verschwendete Energie, Denn die machen eh was sie wollen und hören nicht auf das Volk.

MFG

Der Ungläubige

Geschrieben am 12.10.2010 12:22 von U n g l ä u b i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,
ich bin auch „glücklicher“ Inhaber von Lizenzen. Woher nehmt Ihr die Annahme, dass die Anschaffung voll abziehbar wäre im ersten Jahr? (ps Hinweis: die Umsatzsteuererstattung (für Ust Kaufpreis) ist übrigens ne Einnahme..
Was passiert, falls ich meine Lizenzen nicht verlängere? Oder ggf sogar verkaufe (bzw an wen? – und evtl mit Gewinn?) Fragen kann ich meinen Vermittler wg „kleinen Streits“ nicht stellen..
Danke

Geschrieben am 12.10.2010 19:18 von p l а y е r 8

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Liebe Leutz

Also ich habe mich jetzt hier extra angemeldet weil ich noch Fragen habe.

Ich schaue mich gerade nach einem Prozessor i5 750 um. Habe es in google eingegeben und ohne lange umwege habe ich einen Preis von knapp 162 Euro + Versand erhalten. In Ebay 164 Euro mit Versand.

Dann bin ich auf die IC3 Seite und habe nach dem gleichen Produkt gesucht. War zwar nicht so einfach, aber ok… Preis beim billigsten liegt bei 173 Euro.

Verstehe ich das richtig das IC3 trotz Cashback teurer und nicht so einfach in der Handhabung ist wie andere Seiten im Netz.

Frage mich Ernsthaft für was ich eine neue Suchmaschine brauche die nichtmal konkurrenzfähige Preise liefert.

Komisch finde ich auch das Microsoft ihre Cashbacksuche mangels Akzeptanz eingestellt und Google soetwas gar nicht erst angefangen hat.

Also meine Frage ist… warum sollte ich als Verbraucher IC3 nutzen?

Gruß

Geschrieben am 13.10.2010 11:36 von T e c һ n ο F l e x

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

hallo technoflex….

vielleicht denkst du an die user, die ihre festen shops, wie zalando, abindenurlaub, schlecker, lidl….etc. ständig benutzen. die haben einen echten vorteil, nicht?

ferner wird die produktsuche ständig verbessert!

gruss

Geschrieben am 14.10.2010 23:22 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

ich habe mich hier extra wieder angemeldet um mich an dieser regen diskussion zu beteiligen… über den unsinn des ganzen will ich garnicht erst anfangen zu diskutieren.. das ic3 ein klassischer strukturvertrieb ist und ich stark daran zweifle das jeder sein investiertes geld auch nur wieder verdienen wird ist die eine sache und zum jetzigen zeitpunkt einfach meine subjektive meinung.

die produktsuche ist wie bereits angesprochen mit abstand das schlechteste was mir in der letzten zeit untergekommen ist. eigentlich wurde bisher KEIN EINZIGES der produkte gefunden die ich testweise gesucht hatte. zudem scheint mir eine derart massive fernsehwerbungskampagne für ein start-up absolut überbewertet. das kostet nur unmengen geld (welches logischerweise durch die lizenzkäufer eingezahlt wurde), dass erstmal wieder reingeholt werden muss. aktuelle trends wie bspw MOBILE nutzung werden bisher von ic3 komplett ausgeblendet.. sieht man sich bspw die masse an iphone anwendungen an, die auf dem markt erhältlich sind und über die ich per barcode etc günstigere produkte suchen kann scheint hier doch ein gewisser teil an kunden garnicht angesprochen zu werden. zieht also die tv werbung nicht gut genug, kann es mit dem investierten geld GANZ SCHNELL vorbei sein.. abgesehen natürlich von den leuten die „oben“ sitzen und fleissig gehälter und provisionen kassiert haben.

das die zahl von neugregistrierten unsern absolut KEINE stichhaltige aussage hat wird in einem der vorigen posts auch nicht erwähnt. selbst wenn jetzt werbungsbedingt der traffic nach oben gehen sollte, sagt das weiterhin NICHTS und rein GAR NICHTS darüber aus ob die user gehalten werden. als beispiel kann man genug web-plattformen nennen die in der versenkung verschwunden sind (und zeitweise wenigstens marktmacht hatten).

aussagen die ich von den veranstaltungen von ic3 mitbekommen habe, lassen mich als menschen der sich im IT sektor relativ gut auskennt leider nur schaudern…

mehr will ich dazu jetzt nicht sagen, auf jeden fall verfolge ich das ganze hier mit einem lächeln auf den lippen. ich hoffe das ic3 zumindest soweit noch geld einnimmt, dass ein paar der armen menschen die ihr erspartes geopfert haben dies wenigstens anteilig wieder zurückbekommen…

Geschrieben am 15.10.2010 10:58 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Sehr interessant wie sich hier das Gespräch entwickelt. Ich lese aus den Befürwortern oder auch Lizenzinhabern hier immer die gleichen Argumente und nahezu den gleichen Wortlaut mit dem mir das Produkt vor einiger Zeit vorgestellt wurde.

Zitat des „Lizenzverkäufers“: Ich habe dies von meinem Steuerberater prüfen lassen und der ist gleich mit eingestiegen, so begeistert war der.“

Seltsam, ich bin selber Steuerberater. Und ich habe davon abgesehen.

Mal zur steuerlichen Seite:

Ja ich melde mich als gewerblicher Lizenzverkäufer an. Ja der Vorsteuerabzug ist vorhanden. Und am Ende des Jahres auch der Verlust. Der wirkt sich dann steuerlich mindernd aus. Sofern man die Lizenz wirklich voll abschreiben kann.

Kauf Lizenz: netto 6.722,69 = Betriebsausgabe.
Die Vorsteuer bekomme ich wieder mit der Voranmeldung.
Wieso hab ich eigentlich einen Vorsteuerabzug? Weil mir IC3 mit Sitz in Deutschland eine Rechnung stellt mit Umsatzsteuer.
Entsprechend sind die Provisionserlöse von der gleichen Firma auch mit Umsatzsteuer.

Da die Anschaffungskosten ein immaterielles Wirtschaftsgut und in diesem Fall vielleicht wirklich im ersten Jahr voll abzuschreiben.
Wenn dem so ist, habe ich einen Verlustvortrag für das Folgejahr sofern ich nicht Jahr der Anschaffung höhere Einnahmen erziele als die Anschaffungskosten der Lizenz.
Nun, ein steuerlicher Verlust ist immer schön, aber das Finanzamt wird irgendwann mit der Frage nach der Gewinnerzoelungsbasicht kommen. Stichwort „liebhaberei“.

Und sofern dies greift, zahlt man alles brav wieder mit Zinsen ans FA zurück.

Und ob die Lizenz wirklich im ersten Jahr voll abzuschreiben ist oder überhaupt oder ob es gar als stille beteiligung ausgelegt wird, dafür sollte man doch eher mal die Fachliteratur wälzen.

Dazu kommt dass dieses Projekt stark dem Schneeballprinzip angehaucht ist, so wie es dargestellt wird.

Auch gab der „Verkäufer der Lizenz“ mir gegenüber zu dass man sich dies nur leisten sollte wenn man das Geld für die Lizenz hat oder eben sich den Kredit dafür leisten kann.

Naja, die monatliche Tilgung bei üblicher Laufzeit ist nicht ohne, bei 48 Monaten wird man bei ca. 200 Euro landen.

Wie gesagt, das ganze ist risikobehaftet und das Unsinnsargument mit der Ltd stört mich noch mehr.

Geschrieben am 15.10.2010 12:57 von S t Β Η H

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@player8:

Gute Frage und genau darauf spielt auch meine Antwort ab.
1.) Ist es gar nicht so sicher dass der Kauf der Lizenz voll anzuschreiben ist. Auf den ersten Blick würde ich sogar sagen: Es ist gar nicht abzuschreiben.
Ergo kein steuerlich geltend zu machender Verlsut!
2.) Die Dir erstattete Vorsteuer die du per Voranmeldung vom FA bekommst wirst du am Ende des Jahres als Einnahme in deinem Lizenzgewerbe stehen haben. Sofern die Lizenzkosten dann nicht voll abzuschreiben sind, versteuerst du also einen Gewinn von eben diesen 1.277,31 nach. Kummuliert mit deinem normalen Einkomen wird das eine kleine Nachzahlung von einigen hundert Euro.
3.) Verlängerst du die Lizenz nicht und ist das Gewerbe dann wertlos wird dir das Finanzamt Liebhaberei unterstellen und dir alle Ausgaben streichen und Einnahmen.
Bedeutet dann für dich je nach Sachlage ob Lizenz voll abzuschreiben oder nicht dass du auf jeden Fall die Umsatzsteuer zurückzahlen musst.

Und auf deiner Investition bleibst du dann auch sitzen.
Rosige Aussichten

Geschrieben am 15.10.2010 13:04 von S t Β Η H

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

ich habe schon seit einiger Zeit eine Premiumlizens
(Damals hat sie noch €6.500 brutto gekostet). So wie ich das System verstanden habe müsste doch jeder Lizensihaber monatlich die gleiche Ausschüttung erhalten?! Mich würde mal interessieren ob dies wirklich so ist.

Ich finde es noch etwas schade, dass die Lizensverlängerung fast genau soviel kostet wie ich Ausschüttung im vergangen Jahr erhalten habe.

Ich stand vor etwa einem Jahr kurz davor ca. €6.000 in Aktien zu investieren, habe mich aber dann doch für IC3 entschieden. Die Reaktionen der (offensichtlich) IC3 Mitarbeiter hier verunsichern mich etwas…

Den aktuellen Zustand der Suchmaschiene finde ich auch nicht sonderlich förderlich. Man sollte es von der Übersicht wie z.B Idealo aufbauen. Auf einem Blick alle Shops nach Preisen und Versandkosten sortiert.
Wie es jetzt ist sucht man 2x. einmal mit IC3 und dann noch mal auf der ausgwählten Shop Site mit dem höchsten Cash Back, aber ev. mit dem schlechtesten Preis!!

Geschrieben am 15.10.2010 15:09 von V i n с e n t . R о o k

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

vielleicht sollte man auch einfach eine intelligente suche implementieren (nach der mir überlieferten workshop-aussage ist man ja besser als Google ,-) )
und nicht einfach nur ein simples „like %…%“ (gut bischen mehr wird es hoffentlich doch sein, aber wer weiss) :>

interessant übrigens einen erfahrungsbericht zu hören.. ich wusste bis vor kurzem ja nichtmal das das verlängern der lizenzen cash kostet.. ich hoffe das wird den lizenznehmern wenigstens mitegeteilt?

Geschrieben am 15.10.2010 15:19 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo alle zusammen.

Endlich mal einer hier der sich mit den Steuern Auskennt und deren Kartenhaus zusammenfallen lässt.
Zur Verlängerung kann ich sagen das diese laut AGB´s 120€pro Lizenz Kostet plus Steuern natürlich. Und ob das den Lizenzinhabern mitgeteilt wird ist so eine Sache. Laut Seminar von IC3 soll man den Leuten die AGB´s gar nicht erst zeigen (wenn sie überhaupt danach fragen) mit der begründung das man keine Zeit habe ihnen jetzt ne Stunde lang die AGB´s zu erklären und man kann höchstens Anbieten ihnen die AGB´s auszudrucken. Also wer die AGB´s nicht selber liest erfährt davon mal rein gar nichts, es wird noch nichteinmal auf die AGB´s hingewiesen. Vielleicht haben sie das ja inzwischen geändert, was ich aber nicht glaube.

MFG

Der Ungläubige

Geschrieben am 15.10.2010 16:03 von U n g l ä u b i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,
danke StBHH
Das mit der Gewinnerzielungsabsicht bin ich wirklich gespannt, wie das Finanzamt das beurteilt, weil das ja jeden von uns Lizenzinhabern betrifft. Wenn IC3 tatsächlich „in die Hose geht“, werden sicherlich einige dagegen gerichtlich vorgehen (ob dieses „steuerliche Gerüst“ überhaupt so möglich war) – ich persönlich würde es dann versuchen. Ich könnte ja auch noch die Zinsen aus dem fremdfinanzierten IC3 Lizenzen nicht absetzen wg der fehlenden Gewinnerzielungsabsicht usw.. prima
Das einzige, wo gut gehen sollte, ist dass die Umsatzsteuer(erstattung) nicht gefähret sein sollte – wir sind ja unternehmerisch tätig (außer worst case: wir wären vorm Finanzamt seiner Einstufung nach alle keine selbständigen/gewerblichen Unternehmen…sondern Beteiligte oder so 😦

ps im Unternehmensregister habe ich gesehen, dass das Haftkapital zum 31.12.2008 160 Pfund betrug/beträgt.. Angst lässt grüßen

Aber ich hoffe natürlich im Interesse von uns allen, dass das gut geht!

Gruss

Geschrieben am 15.10.2010 16:35 von p l а y е r 8

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

eine Frage hätt ich auch noch…
man hat ja seine Lizenzen bei der IC3 Ltd. ,
jetzt ist aber die IC 3 Suchmaschinen GmbH gegründet worden.

Man bekommt aber 20 % aller Erträge der IC 3 ltd. und nicht der IC 3 GmbH, denn die GmbH muß ihre Gewinne ja in Deutschland versteuern und gibt diese normalerweise erst dann an die Ltd. weiter. Was dann natürlich viel weniger oder gar kein Geld bedeuten würde. Oder sind die AGB´s bereits geändert worden? Oder wie verhält sich dann sonst mit Ltd. und GmbH?

Geschrieben am 15.10.2010 17:24 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo zusammen,

ich verstehe gar nicht warum manche Leute versuchen hier alles schlecht zu machen nur weil es unkonventionell ist.
Da kann ich schon verstehen, dass bei den Mitarbeitern von IC3 die Emotionen hoch kommen und diese dann auch nicht immer sachlich reagieren. Sicher nicht unbedingt korrekt aber verständlich. Es ist ja auch klar, dass ein derartiges Geschäftsmodell nicht hier breit getreten bzw. veröffentlicht wird, da es sonst von anderen Unternehmen kopiert wird. Man hat mit diesem Model lediglich einen Weg gefunden das Konzept in einer Art zu finazieren ohne dabei den großen Banken oder dem Staat das Geld in den Rachen zu werfen. Ich für meinen Teil finde das sehr clever. Wer Fragen hat kann diese sicher in persönlichen Gesprächen mit den Mitarbeitern von IC3 klären, ich würde das an deren Stelle auch nicht hier machen. Alle anderen die hier mit irgendwelchen Zahlen die sie mal aufgeschnappt haben um sich werfen und alles in ein negatives Licht rücken sollten sich entweder mit alles Fakten vertraut machen oder besser ruhig bleiben. Es wird niemand gezwungen Lizenzen zu erwerben – aber eins ist sicher:
Es gibt nirgendwo anders eine derartige Rendite. Da die Werbung nun im TV und online schon läuft sind wohl einige Argumente entkräftet, denn das versprechen wurde gehalten. Wenn hinter diesem Unternehmen nur Abzocke und Verarschung stehen würde, würde wohl nie soviel in die Werbung investiert werden, da dann viel mehr nach dem eigenen Profit geschaut werden würde.
Und wer rechnen kann wird merken, dass das Risiko hier drauf zu legen geringer ist als bei allen anderen Möglichkeiten wie Aktien usw.
Wenn IC3 nur 5 % des deutschen Onlinemarktes hält hat man hier auf keinen Fall drauf gelegt. Sorry an die IC3 Mitarbeiter ich habe den genauen Anteil nicht errechnet aber bei 5 % klappt es auf jeden Fall und die werdet Ihr locker erreichen.

Es grüßt euch alle

Zukunftsblick

Geschrieben am 17.10.2010 13:50 von Z u k u n f t s b l і с k

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Zunkunfstblick.

Wollt dir nur mal kurz Sagen das IC3 sein ganzes Geschäftskonzept selbst kopiert hat. Wurde hier auch schon von einem IC3 Mitarbeiter zugegeben. Nur mal so als kleiner Denkanstoß. Und mit IC3 Mitarbeitern Reden und ihnen fragen stellen hat keinen sinn, aus dem einfachen Grund weil sie dir alles schön reden und man soll sich doch keine Sorgen machen usw… mehr kommt von denen nicht.

MFG

Der Ungläubige

Geschrieben am 18.10.2010 10:17 von U n g l ä u b i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ich finde es auch etwas seltsam von „Rendite“ zusprechen. Wenn ich Geld bei der Bank anlege, in meinem Fall €6500, bekomme ich Zinsen und habe auch irgendwann wieder zugriff auf dieses Geld.
Bei Aktien ist das ähnlich, gut, wenn die natürlich von jetzt auf nachher ins bodenlose fallen nicht mehr, aber es ist klar was ich meine. Bei einer Lizens ist das Geld weg und man muß hoffen das es durch die Ausschüttungen wieder reinkommt. Erst danach kann man von Rendite sprechen.

MfG
Vinc

Geschrieben am 18.10.2010 18:59 von V i n с e n t . R о o k

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Mal abgesehen davon, was wirklich am Ende für jeden Lizenzinhaber rausspringt, IC3 ist und bleibt ein verlogener und höchst dreister Sauhaufen. Oder sagen wir es so, sie sprechen nie die ganze Wahrheit aus und negatives wird durch geschickten Sprachgebrauch zu etwas positivem umgemodelt.
Hier wird von 20% gesprochen, wenns doch nur 12% sind.
Es wird von Rendite gesprochen, bevor sich die Lizenz überhaupt amortisiert hat.
Es wird mit einem Gesamtumsatz aller Shops gerechnet, allerdings werden nicht alle Shops angeboten (und gerade solche umsatzträchtigen wie Amazon nicht).
Es wird mit 11% im Schnitt gerechnet, allerdings werden die Umsatzzahlen nicht mit den Salesprovisionen in Relation gesetzt, wahre 11% im Schnitt sind was anderes.
Es wird behauptet man sei innovativ und einzigartig:
http://www.andasa.de/http://bee5.de/ – und wenn man genauer hinschaut, bestimmt auch noch ein paar mehr. Aber klar, keiner ist wie IC3 😉
etc. etc. etc.

Und da kann ein Chinchilla oder sonstige Konsorten alles mögliche vorrechnen, es zählt die bittere Praxis, nicht die hübsche Theorie.

Und in der Praxis sieht es so aus:
Die Suche von IC3 ist immernoch mangelhaft.
Die achso granatenmäßige IC3-Werbeoffensive ist nicht mehr als ein Furz in den Wind.
Die 8000 Lizenzen sind immernoch nicht alle verkauft.
… etc.

Ich hab noch keinen einzigen TV-Spot von IC3 gesehen (ich weis sie laufen, habe aber trotzdem selbst noch keinen gesehen). Ich habe auch noch keine Internetwerbung gesehen. Ebensowenig hab ich ein Plakat irgendwo von IC3 hängen sehen.
DAS ist nicht OFFENSIV!!!
Schau ich mir da Zalando an. Also bitte, wer Zalando nicht kennt, der besitzt keinen Fernseher, hat kein Internet, liest keine Zeitung und geht auch nicht vor sein Haus… DAS ist OFFENSIV!!!

Geschrieben am 19.10.2010 02:11 von s l y t һ е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

die spots findest du wenn du mal die bereits genannten sender mtv oder tele5 einschaltest. da reiht sich die „offensive“ werbung dann mit werbespots von, für ihre korrektheit in sachen „einkommensaquise“ bekannte firmen wie bspw Jamba ein…

plakate habe ich auch noch keine gesehen.

Geschrieben am 19.10.2010 10:46 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Guter Ansatz von Vinсent.Rоok!

Lohnen tut sich der Kauf einer Lizenz erst wenn man das Geld wieder reingeholt was man investiert hat.
Mal ab von den „angeblichen“ Steuererspanissen und und und.
EUR 8.000,00 muss ich ZAHLEN! Und diese Investition lohnt sich erst wenn ich über die Provision EUR 8.001 erhalten habe.

Denn wie Vinсent.Rоok richtig sagt:
Aufs Tagesgel gibt es wahrlich keine bombastischen Zinsen wenn ich EUR 8.000 anlege – aber dafür gehören die 8.000 immer noch mir und haben keinen Wertverlust.

Sagen wir 2 % aufs Tagesgeld wären bei 8.000 Euro 160 Euro im Jahr.

Sagen wir dass ich bei IC3 1000 Euro im Jahr Provision erhalten würde.
Dann würde ich bei IC3 am ende des NEUNTEN JAHRES 1000 Euro verdient haben.

Auf diesen Verdienst zahle ich dann aber auch wahrscheinlich schön Steuern.

Beim Tagesgeld habe ich nach 9 Jahren EUR 1.440 verdient. Davon geht dann die Kapitalertragssteur ab von 25%+Soli ca 400 Euro und siehe da:

1000 Euro Zinsen mit dem Tagesgeld in 9 Jahren abzüglich Steuern!

Geschrieben am 19.10.2010 11:02 von S t Β Η H

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

sagt mal: kann man eigentlich die ganzen AGBs die man als premium lizenz partner eingeht IRGENDWO online finden? in den standard agbs wird ja nur betont es gäbe zusätzliche (http://unternehmen.ic3.de/agb/).

wenn das modell so risikofrei ist spricht doch nichts degegen das modell einfach mal öffentlich zu machen.. mich würde ich interessieren was die verlaengerung einer lizenz jetzt effektiv kostet… würde ja die rechnung des vorherigen posts noch negativer erscheinen lassen.

mir erscheint schon seltsam das man keine evidenzen dazu auf der webseite finden kann (oder ich bin zu blind)

Geschrieben am 19.10.2010 13:05 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wer ist denn so Blauäugig und stellt AGB’s in der Form ins Netz? Dann wäre IC 3 ja wieder an dem Punkt wo das komplette Konzept veröffentlicht wird. Die AGB’s kann man immer vorab einsehen, sonst wäre das ganze unseriös. Also wie gesagt, alle Fragen die fachlich sind können sicher von den Mitarbeitern beantwortet werden. Fragen die das eventuelle Risiko betreffen kann keiner zu 100 Prozent beantworten……. Aber wie gesagt, jeder der Rechnen kann wird merken, dass das Risiko so gering wie nirgendwo anders ist.

Geschrieben am 19.10.2010 16:59 von Z u k u n f t s b l і с k

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

…echt toll wie viel zweit hier manche investieren um sich hier -mittlerweile- sehr ausfällig zu äussern.

slyther! ich hoffe für dich, daß dein letzter bericht nicht zu heftige anschuldigen hatte !!!

ich kann nur sagen, daß ich über ic3 einkaufe…erst heute wieder bei groupon…und mein cashback kommt immer!

also wer nicht ic3 nutzen möchte, MUSS ES NICHT !

Geschrieben am 19.10.2010 19:20 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@ Cashbacker:
Was bringt mir ein Cashback, wenn beispielsweise der Preis für einen Plasma-Fernseher um 8% hoeher ist als bei Amazon oder guenstiger.de?
Du wirst sagen: „Der Cashback“
Zustimmen kann ich Dir aber nur, wenn der Cashback hoeher als die Preisdifferenz von IC3 zu Amazon oder guenstiger ist.
Fuer mich persoenlich scheint sich IC3 nicht zu lohnen, denn bei manchen Preisvergleichen, muesste der Cashback > 20% betragen um mit den Angeboten von Amazon oder guenstiger mithalten zu können.
(ich haette gerne auch Links zu den amazon und IC3 angeboten gepostet, dies scheint jedoch nicht mit den Forenregeln konform zu sein)

@ IC3-Lizenz-Vertriebsmitarbeiter:
Ich kann Euch nur empfehlen mit einer gesunden Menge an Skepsis und Realitätssinn die Vertriebsaktivitäten auszuueben.
Fatal wird es, wenn Ihr dem besten Freund, Vereinskollegen oder einem Familienmitglied eine Lizenz verkauft und sich IC3 am Ende als ein Flop herausstellt.

Geschrieben am 19.10.2010 22:52 von H o l z b ο с k 0 8 1 5

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@Cashbacker (oder auch DM ?)

Anschuldigungen?
Wie wärs damit, dass ich die Wahrheit ziemlich unsaft ausgedrückt habe?

Aber is sowieso klar, in deinen Augen bin ich nur wütend weil ichs bei euch nicht zum Erfolg geschaft hab…
Naja, wer eben nicht so gewissenlos und dreist ist, der geht halt nicht „über Leichen“ für den Erfolg…
Und solche Leute wie ich bringens bei euch nicht, ist verständlich.
Hab ich auch kein sonderliches Problem mit, dann bin ich lieber erfolglos im Vertriebsgeschäft und bewahre mir mein gutes Gewissen!
Und schon garnicht würde ich das Telefonbuch durchmachen und so dreisten Scheiss!

Und ich betone es immer wieder gerne, vom Konzept des Cashbacks und der IC3 Suchmaschine war ich und bin ich immernoch überzeugt. Dass es funktioniert, weil die Leute sparen wollen und das auch bei verschiedenen Shops definitiv tun, kann keiner bestreiten (Zigarettenbeispiel etc.). Das war auch der ausschlaggebende Grund wieso ich jemals eingestiegen bin, das Onlineportal hat mich überzeugt und dann noch nebenher Geld verdienen, wieso denn nicht?
Hat sich ja am Anfang echt alles tutifrutti supertoll angehört…
„Registrier Lizenzen, verdien deine Kohle, komm in PVP Pool und werd reich“ so in etwa kann man die ersten 2 Wochen zusammenfassen.
Naja umsotiefer es dann in die Materie geht, umso unseriöser/dreister wird die ganze Chose!
Es fängt doch schon damit an, dass man garnicht will, dass der „Kunde“ genaustens versteht um was es im Detail geht. Solange hinten ein Abschluss rausspringt ist alles paletti. Naja und damit habe ich mich die ganze Zeit über bei IC3 sehr schwer getan. Und im Endeffekt, wenn ich so drüber nachdenke, wie sich das Ganze entwickelt hat, bin ich echt froh drüber ein so grottenschlechter Vertriebler zu sein. Ansonsten hätte ich vermutlich doch noch den ein oder anderen Freund mehr in die Sache gezogen.

Um mal wieder auf die „Anschuldigungen“ zurück zu kommen.

Ich behaupte ihr seit ein „verlogener und höchst dreister Sauhaufen“, bleibt nicht bei der ganzen Wahrheit und redet alles schön.

Was daran ist eine pure Anschuldigung und entspricht nicht der Wahrheit?

Alleine der 20%/12% Fakt ist Grund genug euch als Lügner zu betiteln.
Alleine der Fakt dass ihr Kaltaquise per Telefonbuch betreibt ist Grund genug euch als dreist zu bezeichnen.
Und dass das Ganze schön und schmackhaft geredet wird, ist ja wohl kein Geheimnis. Um mal eine Bekannte zu zitieren „Die Definition von Strukturvertrieb kannst du in 4 Worte packen: Wir rechnen uns Reich.“
Nagut, vl. habe ich mich beim Wort Sauhaufen im Ton vergriffen, wenn du dich dadurch persönlich diffamiert fühlst tut es mir aufrichtig leid.

„slyther! ich hoffe für dich, daß dein letzter bericht nicht zu heftige anschuldigen hatte !!!“

Was willst du mir damit denn genau mitteilen?

@Blauäugiger

Meinste ich schalt extra den Fernseher ein, noch dazu ein bestimmtes Programm, zur bestimmten Zeit NUR um Werbung zu sehen?

Eine WerbeOFFENSIVE ist für mich, wenn ich garnichtmehr anderst kann, als mir die Werbung zu geben.

Und wenn IC3 so Werbung machen würde, wie sie es immer groß rausposaunt haben, dann würde das auch nicht gehen.
„Ab September wirst du von IC3 überall verfolgt“
„Du kannst den Fernseher nichtmehr einschalten, ohne IC3 zu begegnen“
„Surfen ist ab September verboten, wenn du keine IC3 Werbung sehen willst“
etc. etc. etc. was den Leuten nicht alles für reiserische Sprüche eingefallen ist…

Und, was seh ich davon?
REIN GARNICHTS !!!

Ich schau täglich zum Essen Fern. Beläuft sich vielleicht auf rund 30-40 min. In der Zeit läuft mindestens ein Werbeblock. Und welche Werbung springt mir dabei immer ins Auge? Zalando, Trivago und Flugsupermarkt/Swoodoo… die Werbespots kann ich ja fast schon auswendig aufsagen „Die Fluggäste Kiefer, Kraus und Bensch bla bla bla…“.
Nach Aussagen, Versprechungen und Schönreden von IC3 Mitarbeitern, sollte es mir schon seit September GENAU SO mit den IC3 Werbespots gehen, leider ist das ausgeblieben…

Ebenso im Internet. Geh mal auf Zalando.de, geb dort Adidas Sneaker ein und klicke auf einen bestimmten Schuh. Danach gehe auf eine Webseite die Google Adsense nutzt (und davon gibt es abertausende). Und !BAM! wird dir Zalando wieder begegnen. Und zwar genau damit, wonach du gesucht hast. Das nenn ich nachhaltige Werbung… (btw. die Steuerung der Werbung geht hier über Coockies, diese bleiben in der Regel zwischen 30 und 90 Tage aktiv.)
Auch ohne vorher auf Zalando gewesen zu sein, irgendwo beim Surfen im Netz entgegnet dir immer ein Banner…

Tja, von IC3 ist mir noch kein Banner im Internet begegnet und ich bin ein wirklich sehr exsesiver Internetnutzer. Ich bewege mich im Schnitt tagtäglich 8 Stunden und mehr im Internet. Das Internet ist nämlich mein Arbeitsplatz und wer häts gedacht, ich verdiene mein Geld mit Onlinewerbung. Ich kenne mich hier also sehr gut aus. Und ich habe noch auf keinem Affiliateportal, bei keinem Vermarkter etc. eine IC3 Kampagne gesehen.
Ich bin mir sicher dass die Internetwerbung von IC3 irgendwo läuft, aber so niedrig wie diese frequentiert sein muss, kann ich mich nur mit den Worten aus meinem vorherigen Post selbst zitieren: „Die achso granatenmäßige IC3-Werbeoffensive ist nicht mehr als ein Furz in den Wind.“

Geschrieben am 20.10.2010 22:05 von s l y t һ е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@ slyter:

du bist ja richtig frustriert…
hast du keine freunde oder eine freundin mit der du zeit verbringen kannst?

nutze deine zeit doch besser als hier romane zu schreiben!
Nochmal für dich… kaufe meine parfume, kosmetiksachen, tiernahrung und noch einige andere sachen ständig über ic3 und bekomme mein cashback!

p.s. wer oder was ist dm???

Geschrieben am 20.10.2010 23:09 von C a s һ b a с k e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hab ich, du etwa nicht? Oder wieso nimmst du dir die Zeit meine „Romane“ durchzulesen? 😉

Und jetzt mach hier nicht einen auf scheinheiligen User der nur Cashbacked, ich weis genau dass du Vertriebler (oder gar Akadamieleiter) bei IC3 bist… und somit sind dir die Initialien D.M. mit Sicherheit bekannt!!!

Freu dich über den Cashback, aber was willst du mir damit denn mitteilen?
Falls du damit etwas an meinen Posts ins Licht rücken willst, dann bist du des Lesens wohl nicht äußert mächtig… Ich habe nie behauptet das Cashbacken würde nicht funktionieren…

Wieso diskutierst du hier überhaupt so rege mit, wenn doch alles paletti mit deinen Lizenzen ist?
Lehn dich doch zurück und lach über uns Zweifler…

Und wieso gehst du nichtmal auf meine Posts ein, anstatt nur irgendwelche persönlich angreifende Scheisse zu schreiben?
Gehen da jemand die Argumente aus?

PS: Scroll mal nach oben und überdenke nochmal wen du einen Romanschreiber schimpfst 😉
Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller kacken 😉

Geschrieben am 21.10.2010 18:33 von s l y t һ е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

2 Fragen drängen sich auf:
1. Was ist der Vorteil von „Lizenzen“ ggü. Aktien? Aktien haben kein Verfallsdatum und sind handelsfähig. Bei einem Volumen von 60 Mio wären Aktien kein Problem.
2. Warum sollte ein Endkunde über IC3 kaufen? Das Rückgeld kann auch ohne Provisionär realisiert werden. Tatsächlich geschieht dies durch direkte Rabatte von Verkäufern.

Ich würde mich nicht wundern, wenn das System bald in den Schlagzeilen auftaucht – wenn auch anders als von den Initiatoren gedacht.

Geschrieben am 27.10.2010 17:06 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ich habe mich auch schon gefragt warum die keine Aktiengesellschaft sind? Vielleicht weil keiner ne Aktie für 8000 Euro kaufen würde?!

In Wikipedia steht unter dem Begriff Schneeballsystem (das Sittenwidrig ist) noch ein anderes System… nämlich „Multi-Level-Marketing“, was wiederum auf Netzwerk-Marketing verlinkt.

Besonders den Punkt Kritik unter „Netzwerkmarketing“ finde ich, trifft voll ins schwarze…

einfach mal durchlesen

Geschrieben am 28.10.2010 20:23 von T e c һ n ο F l e x

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Lustige Diskussion hier…

Hab mal auf den Seiten der „Partnershops“ nachgeschaut (Otto, ReifenDirekt, ect.) und keinerlei Hinweise auf diese Cashback-Aktionen mit IC3 gefunden. Komisch…
Eigentlich wäre es doch angebracht, auf den Seiten für IC3 zu werben? Habe heute (02.11.2010) die erste TV-Werbung von IC3 gesehen. Im Internet hab ich noch nirgends ein Banner oder Werbung dafür gesehen. Nicht mal auf Google is Werbung dafür gekommen. Komisch…

Noch ne schöne Woche

Geschrieben am 02.11.2010 11:11 von S h а i Н u l u d

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hab mich jetzt extra angemeldet, um die Sache hier zu kommentieren.

Nen Kumpel hat mir letztens die Lizenzen nahe gelegt. Sagte, dass ihm gesagt wurde, dass er in 5 Jahren wohl nicht mehr arbeiten müsse.

Das hat mich stutzig gemacht und ich hab mich mal informiert. Leider bin ich auf die selben offenen Fragen gestoßen, wie andere hier auch.

Das größte Problem an der Sache ist, dass mein Geld weg ist. Einfach weg. Ich kaufe 2 Lizenzen für 20.000 EUR und wenn ich 2 Jahre später Geld brauche, habe ich keines. Das ist für mich einfach zu risikoreich.

Ich könnte die Sache sogar unterstützen, wenn es folgendes Geschäftsmodell wäre:

Man erwirbt für 10.000 EUR einen bestimmten Anteil am Unternehmen und erhält dafür einen bestimmten Anteil am Unternehmenserfolg. Auf Wunsch kann der Anteil am Unternehmen zum dann gültigen Wert verkauft werden.

Ich trau dem Braten irgendwie nicht. Auch überzeugt mich die Seite nicht. Daher habe ich Abstand von den Lizenzen genommen.

Was ich auch lustig finde sind die MA der Firma, die versuchen, deren Seitze jetzt schön zu reden.

http://www.dooyoo.de/internet-seiten/ic3-de/1443234/

http://www.ciao.de/www_ic3_de__Test_8663057

Beides zu 90% der selbe Text. Bei Ciao hat sich der Typ extra angemeldet (soe wie ich), um diese ach so tolle Seite zu reklamieren.

Bei Dooyoo hat er seit 2003 keinen Kommentar mehr geschrieben, aber jetzt musste er natürlich die tolle Seite allen näherbringen.

Ich gönne der Firma einen Riesengewinn, schon allein, weil mein Kumpel sich da eingekauft hat, aber glauben tu ich nicht wirklich dran.

Geschrieben am 03.11.2010 15:57 von b o k i b r е

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Nachlangem mal wieder ein HAllo von mir

Ich für meinen Teil finde es immer wieder lustig wie hier die Diskussion mit vielen Fragen immer wieder hoch kocht…..

@ bokibre

ok da hast Du recht, das ist der selbe Text. Die Frage ist nur ob es wirkich ein schön reden der Seite ist?
Ich selbst habe auch Lizenzen und weiß was das mit der Gutscheinnummer auf sich hat, deshalb denke ich eher hier wird gewünscht, dass sich die Leute wenn dann mit dieser Nummer anmelden. Das hat dann einen persönlichen Vorteil für denjenigen dem diese Nummer gehört.

@ shaulhulud

warum sollten die Shops Werbung für IC3 machen? Sie zahlen an egal welche Suchmaschine Provisionen und denen ist egal an wen sie diese zahlen müssen. Am liebsten ist denen wenn die Leute direkt auf den Shop kommen, dann haben diese die Provision für sich vorausgesetzt es wurde nicht vorher mal über eine der großen wie google oder yahoo dorthin verwiesen, dann ist nämlich ein cookie gesetzt und der Shop muss trotzdem an die Suchmaschine bezahlen

@ simpleMBA

der Unterschied zwischen den Lizenzen und Aktien liegt auf der Hand:
Aktien sind eine direkte Teilhaberschaft. Im Falle von Aktien hätte der Lizenznehmer nicht die Möglichkeit aus den direkt geworbenen Usern zu profitieren, was in den Beiträgen bei ciao und doyoo gemacht wird. Ob das übrigens ein Mitarbeiter oder ein Lizenznehmer ist kann ich aus dem text nicht entnehmen, denn er versucht einfach User mit seiner Gutscheinnummer zu werben woraus er einen persönlichen Vorteil erhält.

Also mir wurde das mit den Lizenzen sehr gut erklärt und ich hatte mich was das steuerliche betrifft sehr genau erkundigt bevor ich zugeschlagen habe.

Der zweite Vorteil der Lizenzen gegenüber Aktien ist natürlich der steuerliche Aspekt, da einen Teil von dem ganzen somit der Staat trägt, ist ne clevere Idee

Übrigens solltet ihr euch mal weiter informieren wie google angefangen hat, da gab es auch derartige Möglichkeiten, denn google wurde auch erst später zu einer AG. Die Leute die damals an google geglaubt haben( dabei auch ein deutscher ) haben es auch nicht bereut dabei zu sein.
Ich selbst bin überzeugt, dass ich keinen Fehler mit der Sache gemacht habe, denn bisher ist alles so eingetreten wie im Vorfeld versporchen…manchmal mit ein paar Tagen Verzögerung aber es kam.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende…und entscheidet selbst was ihr für richtig haltet. Mich hatte dieses Forum auch vor viele Fragen gestellt, wobei all meine Fragen geklärt wurden und das nicht durch reden der Mitarbeiter sondern durch intensive Prüfung

Geschrieben am 13.11.2010 13:02 von Z u k u n f t s b l і с k

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@Zukunftsblick

Aktien haben den Vorteil, dass sie bei der Ausgabe bzw kurz danach ziemlich präzise den erwarteten Wert einer Unternehmung zeigen. Bei Festpreislizenzen ist das nicht der Fall. Eine direkte Teilhabe an geworbenen Mitspielern bzw deren Umsätzen steht dem Aktienmodell nicht im Wege. Übrigens drängt sich bei diesem Verfahren der Vergleich zu Kettenbriefen und Schneeballsystemen förmlich auf.
Wenn eine Geschäftsidee richtig zündet, sind Finanzierungsmodelle wie Beteiligungen absolut hilfreich. Ein Lizenzmodell wird den Käufer solange benachteiligen, bis ein realer Wiederverkauf dieser Lizenzen möglich ist. Ein Verfallsdatum bzw. ein Renewal kennen Aktien übrigens auch nicht. Der steuerliche Effekt dürfte – wenn überhaupt – erst nach einigen sehr erfolgreichen Jahren zum tragen kommen.

Ich wünsche jedem ehrlichen Menschen Erfolg und hoffe, dass da keiner über den Tisch gezogen wird. Das Risiko ist für den Initiator aber ganz offenbar deutlich geringer als für die Lizenznehmer.

Geschrieben am 17.11.2010 21:48 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

nachdem, warum auch immer, mein posting gerade nicht erschienen ist, nochmal kumuliert mein beitrag:

1) heute ist 2010, NICHT 1998, der internet boom ist VORBEI, mitlerweile haben sich genug dienste etabliert. aktuell boomen mobilapplikationen (wobei auch das wieder an abflauen ist) deren einzige verbindung mit dem „internet“ (ich liebe diese reduktion auf „das“ internet) höchstens noch webservice schnittstellen sind
2) die gründer von ic3 haben keinen PhD in Stanford 😉
3) hinter ic3 steckt keine algorithmische glanzleistung wie hinter google (PageRank Algorithmus)
4) ic3 versucht massiv kunden zu werben/“überzeugen“ anstatt wie google durch den cleveren ansatz VON SELBER erfolg zu haben; wirklich innovativ und intelligent funktioniert die suche doch bis heute nicht

5) glaubt ihr wirklich das die leute so doof sind eure naive vergleicherei mit google für seriös zu erachten? neben google gibt es mit sicherheit TAUSENDE web-unternehmen mit noch so tollen ideen die einfach wieder vom markt verschwunden sind

Geschrieben am 18.11.2010 11:56 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

sehr empfehlenswert zu dem thema ist übrigens das buch „Liquide“ (http://www.amazon.de/Liquide-Don-Alphonso/dp/3896024493/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1290077954&sr=8-2)

„Auf 400 Seiten erfährt der Leser, wie geldgeil, verhurt und drogenselig die deutsche New Economy das neue Jahrtausend einleitete. Claudia, Peter und David sind die Hauptfiguren, die als Team das Risikokapital ihres Auftraggebers wieder liquide machen. Sie sind schnell, gnadenlos und beherrschen die Sprache der New Economy aus dem Effeff. Die „Core Assets des Buffets“ durch die „innovative Beschleunigung der Vortragsabläufe“ zu gewinnen, heißt auf gut Deutsch einfach: dem Redner der Häppchenparty übers Maul fahren.

Dreist zwingt die „Sengen & Brennen KG“ unterschiedlichste Dotcoms der „Munich Area“ in die Knie. Das läuft eine Weile ganz gut. Die als Helden bezeichneten Liquidatoren genehmigen sich ein Konto in der Schweiz, einen Audi TT und die nötigen Spesen für den Spaß nebenher. Nach getaner Arbeit verschwimmt ohnehin alles im Drogen- oder Sexrausch. Einmal verdrischt Teamleader David, der seine aggressionsfördernden Pillen von der israelischen Armee bezieht, den CEO einer Ballerspiel-Firma und entschuldigt sich: „Ich habe vergessen, dass das alles nur ein Spiel ist. Das hier ist zum Glück auch nur Literatur.““

Geschrieben am 18.11.2010 12:01 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Also ich hab diesen thread von Anfang an mit Interesse verfolgt, da mir auch IC3-Lizenzen angeboten wurden.
Die Praesentation des IC3 Mitarbeiters klang auch interessant und ueberzeugend und verlockend. Warscheinlich haette ich sogar auch relativ schnell ‚zugeschlagen‘, wenn mich die Website ueberzeugt haette. Hat sie aber nicht! Damals, als mir die Lizenzen angeboten wurden sowieso nicht (man konnte damals so ziemlich gar nichts finden) und heute auch nicht, weil IC3 als Suchmaschine absolut unzufriedenstellend ist.

Ein Beispiel: Ich will einen Kaffeepad-Automaten kaufen. Das hab ich heute morgen in die IC3-Suchmaschine eingegeben, dann nach Preis sortiert. Das billigste Modell, das mir angeboten wurde, ist ein Kaffeepad-Automat fuer 59,99 von bonprix. Dann bin ich zur website http://www.billiger.de gegangen und habe bei gleicher Suche … siehe da…. ein Modell fuer 46,90 von racoon angeboten bekommen. Daraufhin dachte ich mir, ich such mal nach ‚racoon‘ auf der IC3-Seite und komme so vielleicht doch noch zu meinem guenstigen Geraet. Ich clicke auf Cashbackanbieter links und gebe ‚racoon‘ ein. Was bekomme ich?…. Schlafsaecke! Ich komm auch nicht wirklich mehr weg von diesen Schlafsaecken und der Sportkategorie, trotz ausgiebiger Bemuehungen.
Warum sollte sich irgendein User sowas antun?
Wie stellt sich IC3 vor, mit so einer miserablen Suchmaschine Kunden gewinnen zu koennen?
Was ich damit sagen will……
Selbst wenn IC3 perfekt waere, wenn alles super funktionieren wuerde, wenn es fuer die breite Masse
einfach zu benuetzen waere…. selbst dann waere noch ein grosses Mass an Ueberzeugungsarbeit und Werbung noetig, um wirklich User anzulocken.
Ich wuerde auch auf die Nase fallen, wenn ich meinen 17 Jahre alten Ford Fiesta als einmaliges Topmodell verkaufen wollte. Ich koennte noch so viel ueber dieses tolle Auto erzaehlen… spaetestens bei der ersten Probefahrt wuerde man den Rost und die Dellen sehen.
Mir wurde so viel Bloedsinn von dem Mitarbeiter erzaehlt, dass fuer mich die Vertrauenswuerdigkeit von IC3 bei Null ist.

IC3 ist ein ganz neues einmaliges Geschaeftsmodell…. stimmt nicht…. siehe ‚bing‘ und diverse andere cashback-Anbieter.

IC3 hat die weltbesten Techniker, die rund um die Uhr an den Problemen bei der Suchmaske arbeiten. Hmmmm, vielleicht von der Telekom abgeworben?…. es funktioniert eigentlich genausoschlecht wie vor drei Monaten… erinnert mich echt an meinen (gottseidank nicht mehr existierenden) Telekomanschluss.

Ab September startet eine megamaessige Werbekampagne. Man wird nicht mehr aus der Wohnung gehen, den PC, Radio oder Fernseher einschalten koennen ohne von IC3 Werbung beschallt zu werden… Ich schaue taeglich fern, bin viel am PC und trage auch keine Scheuklappen, wenn ich ausser Haus gehe, aber ich schwoere, ich hab noch keine einzige IC3 Werbung gesehen. Mir wurde damals als Beispiel gesagt, wie toll sich ‚Zalando‘ duch die Werbung etabliert hat und IC3 wuerde das gleiche tun. Stimmt… Zalando Werbung sieht man laufend und ueberall. Und bitte an alle IC3 Verfechter… kommt mir jetzt nicht wieder mit den Sendeterminen auf irgendwelchen dritten Sendern die eh keine S.. anschaut!

In naechter Zukunft wird neben jedem Artikel, ein Bild und der genaue cashback-Betrag stehen. … Ich habe tatsaechlich ueber IC3 einen Geschirrspueler gekauft… da war weder Bild noch cashback-Betrag … und ich habe sage und schreibe 1,75 euro Gutschrift bekommen… wow da hab ich mich aber ganz doll gefreut 😉

IC3 findet die billigsten Angebote…. hat bei noch keinem einzigen Gegenstand, den ich uebers Internet gekauft habe gestimmt!.. und wenn es irgendein ueberzeugendes Argument fuer den Verbraucher gibt, dann ist das eine Tiefstpreisgarantie, die auch zu 100% funktionieren muss.

Ich habe hier nur einige Dinge aufgefuehrt, deren absolute Glaubhaftigkeit gewaehrleistet sein muesste, um auch nur die BASIS fuer eine Geschaeftsidee zu bilden, welche dann vielleicht auch funktioniert.
Und erst wenn diese Basis funktioniert, braucht man sich ueberhaupt erst Gedanken zu machen ueber Ag, ltd, Standorte, Provisionskonzepte und was sonst noch so alles dranhaengt.
Aber so wie sich IC3 praesentiert (oder sollte ich sagen… NICHT praesentiert), wird bald kein Hahn mehr danach kraehen, ausser den gelinkten Lizenzhaltern.

Es ist nicht so, dass ich dem Unternehmen den Erfolg nicht goennen wuerde, aber ich bin heilfroh, dass ich keine Lizenzen gekauft habe, weil meiner Meinung nach ein so stuemperhaft aufgezogenes Unterfangen, gar nicht funktionieren kann!

Geschrieben am 19.11.2010 13:46 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi Leute,

Ich muss einfach kurz was zu „Sаmmmmmy321“ sagen 🙂

Du sagtest du hast „kaffeepadautomat“ in Billiger.de eingegeben und ein Kaffepadautomat von „racoon“ bekommen. „racoon“ gibt es NICHT als Marke. Du meinst „Redcoon“ und das ist ein Online-Shop ;). Der Kaffepadautomat den du für 46,90 € angezeigt bekommen hast ist von „Petra“.

Ergo –> ist es ja wohl klar, dass wenn du „racoon“ in IC3 eingibst, dass du irgendwas sinnloses angezeigt bekommst. Also bitte prüfe die Suchmaschine korrekt bevor du hier irgendwelche Behauptungen aufstellst. Aber was natürlich den Preis angeht hat billiger.de eine „günstigere“ gefunden. Billiger.de gibt es seit 2007. IC3 ist wesentlich jünger und es kommen ständig neue shops in ic3 dazu. Es werden also immer mehr Produkte (Preise) abgedeckt.

Grüße
Windowsphoner

Geschrieben am 19.11.2010 16:58 von W i n d o w s p h ο n е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

hi Windowsphoner,

da hab ich tatsaechlich einen Fehler gemacht, da hast du schon recht.. mit dem falschen Shopnamen konnte es ja nicht gehen.
Jetzt hab ich gerade eben den richtigen Shopnamen bei IC3 eingegeben: redcoon. Daraufhin kam diese Meldung:

Wir haben „redcoon“ nicht gefunden, meinten Sie vielleicht …
Redondo Redon Redbook Redmond Redoxin
Redcoral Redcode Redcoon.ch Redcoon.de Redcoon.at

klar.. geh ich mal auf Redcoon.de und bekomme foldende Meldung:

Wir haben „redcoon de“ nicht gefunden, meinten Sie vielleicht …
Redondo Redon Redbook Redmond Redoxin
Redcoral Redcode Redcoon.ch Redcoon.de Redcoon.at

probier ichs halt mit dem naechsten…

Wir haben „redcoon at“ nicht gefunden, meinten Sie vielleicht …
Redondo Redon Redbook Redmond Redoxin
Redcoral Redcode Redcoon.ch Redcoon.de Redcoon.at

Also IC3 bietet mir ne Menge Alternativen an, von denen aber keine einzige geht???? Soll das ein Witz sein??

Und jetzt noch mal zu den Preisen.. du sagst IC3 ist halt noch relativ jung und hat deshalb noch nicht so viele Partnershops aber es werden laufend mehr.
Glaubst du echt, dass das irgendeinen potentiellen Kaeufer auch nur die Bohne interessiert? IC3 wirbt mit cashback, was fuer den Kaufer bedeuten soll : „Ich spare hier Geld“ Meinst du echt, es gibt irgendjemanden, der sagt: „Ach dieses IC3 ist mir so sympathisch, da zahl ich doch gerne viel mehr als woanders und ich bekomm ja auch noch so lustige kleine cashbackbetraege, ist mir egal, dass das cashback nur ein Minimum der Preisdifferenz ist,und in 20 Jahren, bekomm ich vielleicht sogar meine Kaffeemaschine bei IC3 genauso billig wie woanders und wir haben uns alle lieb“
Kein Mensch denkt so… und schon gar nicht 20% aller Online-kaeufer in Deutschland (ist doch das Ziel von IC3, richtig?)

Gruss
Sammmmmy

Geschrieben am 20.11.2010 02:04 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Also nu muss ich auch mal wieder was sagen.

Lieber Windoesphoner. IC3 gibt es ebenfalls seit 2007. Nur mal so als kleine Info. Also wie war das mit dem erstmal richtig Testen? Da sag ich nur, erstmal richtig Informieren.

Grüße

der Ungläubige

Geschrieben am 20.11.2010 15:29 von U n g l ä u b i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Sorry, billiger.de gibt es seit 2004 🙂
Die optimierte Version von IC3 ist erst dieses Jahr im August Online gegangen.

Für mich ist IC3 das E-Commerce Unternehmen 2010. PUNKT. Wer anders denkt, soll er.

PEAce Out

Geschrieben am 22.11.2010 12:12 von W i n d o w s p h ο n е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Jetzt ist es (fast) Dezember 2010. Eigentlich müsste IC3 doch die Medien längst erreicht haben. Ausser im Sparten-TV war nichts zu lesen oder zu sehen. Damit auch annähernd die notwendige Marktdurchdringung erreicht werden kann, müsste es jetzt doch schön längst wie prophezeit richtig „brummen“.
Ich werde den Verdacht nicht los, dass der ganze Laden von den Lizenznehmern finanziert wird…
Neben den negativen finanziellen Folgen für die Lizenznehmer sehe ich auch die zerstörten Freundschaften durch das Anwerben. Die Endbenutzer werden kaum Schaden gehabt haben bzw. werden diesen nicht groß bewertet haben, weil zu teuer kauft man wohl immer wieder mal. Die werden sich schlicht zurückziehen. Für die Lizenznehmer gilt: Die Lizenz kann eigentlich nur aufs Klo gehängt werden und hilft vielleicht noch bei Verdauungsstörungen.

Geschrieben am 27.11.2010 14:36 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Servus.
Verfolge seit einiger Zeit dieses „Battle“ hier und lache teils sehr, wundere mich enorm und erschrecke über die (naiven) Ansichten des einen oder anderen.

Ich sehe das genauso:
Ein sog. „Schneeballsystem“, nur in ganz großem Stil, inkl. eben Werbung (und der TV hat ja immer recht!) damit es eben nicht als solches direkt rüberkommt, da es ja kaum fassbar wäre, wenns trotz des Auftritts und Gebaren denn wirklich eines wäre. Wenn man aber mal ganz normal darüber nachdenkt, kommt immer wieder eine Frage auf: Warum diese Lizenzen in so großer Anzahl? Und was wenn diese verkauft wurden? Gehts dann ins deutschsprachige Ausland, um den Rubel am Rollen zu halten? Und was danach?
Und wer bitte ist so einfältig sich über monatliche Minibeträge als Rückzahlung zu freuen, obwohl er mit x-tausend dafür in der Kreide steht? Rendite findet z.B. auf der Bank statt, wo ich was für mein angelegtes Geld real zurück bekomme, meine Einlage aber noch vorhanden ist und meinem Gesamtvermögen zugehörig ist! Das Geld für die Lizenzen ist für mich eine Art Kredit an IC3 mit dem die wirtschaften, enorme Zinserträge erziehlen und dem Lizenznehmer per Mini-Rückzahlungen Renditen vorgaukeln, damit die die Füße still halten.

ABER: Vielleicht sind wir Skeptiker auch alle aufm Holzweg, aber das liebe Freunde, wissen wir erst genau, wenn es evtl. für viele meist jüngere Leute zu spät ist!

Hochachtungsvoll,
-was-weiss-ich-schon-

Geschrieben am 27.11.2010 16:10 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wie interessant,

hier kann man auf einen Blick erkennen wer hinter der Maskerade steckt, wer hinter Namen wie Cashbaker oder Niko3.

Warum verkaufen die ihre Lizenzen nicht einfach über IC3 dann bekommt man auf die Lizenz auch noch CASHBACK

Danke schon mal vorab für eure Antworten.

Geschrieben am 09.12.2010 22:51 von L i z e n z z u m С а s һ b a c k

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@Lizenz zum Cashback:
Eine mögliche Antwort wäre, dass es noch viele Lizenzen gibt, die noch keinen Käufer gefunden haben und damit der 2nd Hand Markt ruinöse Verkaufspreise zeigen würde. Angebot&Nachfrage eben.

Hat sich der IC3 eigentlich schon zum „super-erfolgreichen“ Weihnachtsgeschäft geäußert? Sorry, das war jetzt ironisch. Aber für eine Unternehmung, die 20% des Internetumsatzes in Deutschland plant, ist die Präsenz doch extrem gering. Leider schaue ich keine TV-Shoppingkanäle und auch Viva&Co sind mir fremd. Einzig auf einem Nachrichtenkanal habe ich einen Durchgeistigten mehrere Minuten labern hören. So kann man nicht mal Heizdecken verkaufen…

Besinnliche Weihnachten!
SimpleMBA

Geschrieben am 10.12.2010 06:29 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Lizenz zum Cashbacken,

ich bin sicher nicht für IC 3 Lizenzen, sondern rate davon ab. Wie in meinen Post´s leicht zu erkennen ist.
Also nochmal lesen.
Hat jemand eigentlich schonmal die Radio Werbung gehört, eine Zeitungsanzeige oder Plakat gesehen?
Da wollte IC3 schon längst werben!
Aber wer auf Facebook schon Mitarbeiter suchen muß
(aufgrund des riesigen Erfolgs!!!!!) und sich bei ciao.de und ähnlichem schön reden muß hat wohl doch nicht die ultimative Geschäftsidee.
Sorry an Cashbacker & Co, ich bin und bleibe halt ein Zweifler!

Gruß niko3

Geschrieben am 10.12.2010 16:52 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Also ich hab immer noch keine einzige Werbung von IC3 gesehen oder gehoert (ausser natuerlich der, vom Lizenzvertreiber vorgestellten) …. und es liegt nicht daran, dass ich mich von allen Medien fernhalte. Ich sehe jeden Tag bestimmt zehnmal Zalando Werbung.
Mir wurde damals (ich glaube es war Juli oder August) auch gesagt, ich muesste mich schnell entscheiden, da mit Beginn dieser gigantischen Werbekampagne im September, sowieso sofort alle restlichen Lizenzen vergriffen sein wuerden. ALso wie ich der Diskussion entnehmen kann….kann man immer noch diese heissbegehrten Teile erwerben?
Was mich am Rande noch interessiert… Mir wurde damals auch gesagt, eine Person kann nur eine gewisse Anzahl an Lizenzen erwerben, obwohl es Leute gaebe, die gerne alle Lizenzen allein aufkaufen wuerden.
Als Beispiel fuer einen sehr begeisterten IC3 Anhaenger, wurde mir Karl Moik genannt, welcher 100 dieser Lizenzen besitzen soll.. Mich interessiert, ob das ueberhaupt stimmt… und falls ja, wie der gute Mann inzwischen zu seinem Kauf steht. Kann man das irgendwie herausfinden?

Geschrieben am 11.12.2010 06:03 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo ihr „IC3ler“

Wenn ihr richtig satt Kohle macht, dann sei euch das von Herzen gegönnt.
Aber…..
In meiner Firma gibt es auch solche IC3 Freaks. Eingestiegen sind die Jungs mit jeweils 24000 €.
Sie fühlen sich so grossartig und Klasse, dass es im ganzen Laden nur noch ein Thema gibt – IC3 ! Blöd ist nur dass sie den ganzen Laden mit ihrem „Menschenfangen“ belästigen. Teilweise werden wir sogar unter Druck gesetzt um irgend einen beschissenen Gutschein einzulösen nur damit der wehrte Herr im Schneeballsystem ein Treppchen höher steigt. Oder warum sonst sind die so geil darauf dass „Gutscheine“ eingelöst werden ??? Ausserdem werden Werbe-mail versendet ohne dass die Luschen wissen wie man sowas als Profi macht. Ich selbst habe solche mails erhalten und werde wohl mehr Geld mit dem Verkauf der mail-Adressen machen als ihr. Datenschutz zum Beispiel: Anstatt euch mit schönen Worten zu „schulen “ sollten die euch lieber beibringen was eine Blindkopie ist und wie man einen Newsletter abbestellen kann. (Stichwort: gängige Rechtslage). Solange die Firma IC3 solche Luschen mit der Menschheit Geschäfte machen lässt,ist das wohl eher was für durchgeknallte Spinner.

mfG

JollyJumper

Geschrieben am 14.12.2010 08:15 von Ј o l l y J u m p е r 6 6 6

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Moin moin,
Ich habe leider nicht alle Posts gelesen, aber sehr viele.
Bisher haben sich zwei Gruppen heraussortiert. Einmal die IC3 Lizenzinhaber, die voll hinter der Firma stehen und einmal die IC3 Gegner. Welche Gruppe ich aber bisher echt vermisse ist die, die eine Lizenz haben, aber unzufrieden sind.

Ich möchte hier gerne mal einen Post lesen von jemandem, der eine Lizenz gekauft hat, und jedem anderen davon abrät, weil alles Lug und Trug ist.

Ich habe mir vor einem Monat selbst eine Lizenz gekauft obwohl ich ein übler Skeptiker bin.
Leider kann ich noch überhaupt nicht sagen, ob sich das ganze lohnen wird oder nicht, denn die erste Ausschüttung steht noch bevor.
Falls es sich aber nicht lohnen sollte, dann werde ich das definitiv hier posten, um mal ein paar Fakten ans Licht zu bringen.

Schönen Gruß

Geschrieben am 18.12.2010 10:11 von D i n o ѕ а u e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@dinosauer

Nicht jeder Skeptiker ist ein Gegner oder übel 🙂
Manche versuchen nur, ein System zu verstehen, für das es erstaunlich wenig Infos zu geben scheint. Aber immerhin gibt es im Netz doch einiges: z.B. http://www.bizzinformation.de/
Interessant sind dort auch die Kommentare zu den Seiten ic3 und ic-drei

Ebenso interessant ist, dass was man unter http://www.ic3.gov findet.
Es stellt sich die Frage, ob das Absicht oder völlige Ahnungslosigkeit ist.

Geschrieben am 18.12.2010 22:44 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wie kann es sein, dass nach fast 3 Monaten exzessiver Bewerbung ic3 je nach Anaylyse-Seite täglich nur zwischen 1500 und 7000 Klicks hat?
Wie soll bei so wenigen Besuchern auch nur annähernd das anvisierte Ziel erreicht werden?
Warum sieht und hört man, egal in welchen Medien auch, keinerlei Berichterstattung über den gigantischen Erfolg dieser ultimativen Geschäftsidde?
Ist schon das ganze durch den Lizenzverkauf eingenommene Geld für Werbung ausgegeben worden oder doch in den Taschen der Inititoren gelandet?

Geschrieben am 19.12.2010 16:57 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ich war hier drauf http://www.bizzinformation.de , gab http://www.IC3.de ein und traute meinen Augen nicht, wie interessant. Ist das wirklich repräsentativ? Das wäre unglaublich.

Nun noch ein kleines Fallbeispiel zum Nachdenken:

1.) Günstigster Preis:
http://www.amazon.de/Samsung-Netbook-Intel-250GB-Starter/dp/B003WL44JM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1292688429&sr=8-1
279,00€ + VERSANDKOSTENFREI

2.) Die Seite über die man bei IC3 das Netbook bestellt (also IC3 verweist einen selbst per Link an diesen Anbieter, mit Cashbackfunktion):
http://www.notebooksbilliger.de/#/?query=Samsung%20NC10%20Emi%20Plus%20%20&offset=0&order=desc&orderBy=&matchAttr=&matchValue=
283,00€+ 7,99€ VERSANDKOSTEN = 290,99€

3.) Preis bei IC3:
http://www.ic3.de/search/product/search/Samsung+NC10+Emi+Plus
284,99€ + 7,99€ VERSANDKOSTEN = 292,98€ (abzüglich Cashback ab 2,40€)

Wie ist dieses Suchergebnis nun zu beurteilen?
Fakt ist IC3 bietet zumindest in diesem Fallbeispiel anscheinend nicht den gleichen Preis, dem Preis des Anbieters entsprechend, auf den IC3 selbst verlinkt.
Ist das nun so zu interpretieren, dass IC3 (wenigstens teilweise) das Cashback auf den Angebotspreis drauf schlägt, das eigentlich ausgezahlt werden sollte (bei diesem Artikel Cashback ab 2,40€, siehe Mehrpreis bei IC3 1,99€ + 19% Mwst. = 2,37€)? Ist das betragsmäßig Zufall? Und macht Cashback wirklich Sinn, wenn meiner Erfahrung nach mind. über 80% der Suchergebnisse durch Versandkosten oder schlicht höhere Preise und diese teils durch und zzgl. der Versandkosten trotz Cashback teils teurer sind als bei anderen Suchmaschinen/Anbietern? Welchen Vorteil bitte bietet dann IC3 überhaupt noch, außer hohe Provisionen für Lizenzverkäufer und welcher Endverbraucher kauft über sowas mehr als ein paar Mal ein bis er das genauso sieht? Ich jedenfalls nicht ein einziges Mal! Gestern kam übrigens tatsächlich IC3-Werbung in der Werbepause bei Supertalent auf Pro7. Allerdings nur diese kurze Version, die Werber aus Gründen der Kostenersparnis senden, wenn durch längere Werbeclips bereits beim Endverbraucher der psychologische Erinnerungsmodus quasi aktiviert wurde, um sich an die vollständige Werbung erinnern zu können. Aber wo war die ausführliche Werbung zuvor, damit dieser Effekt überhaupt zum tragen kommt? Ich habe sie nie gesehen!
Es bleibt immer wieder diesselbe Frage schuldig, nämlich was mit den hohen Einnahmen durch Lizenzverkäufe passiert. Bei 8.000 Lizenzen zu sagen wir durchschnittlich 9.000€ sind wir bei unglaublichen 72.000.000€. Ziehen wir die Mwst. ab sinds immer noch über 58.000.000€. Und eines scheint offensichtlich zu sein, in die Werbung fließt wenn überhaupt nur ein Bruchteil, also in den wichtigsten Zweig eines jeden aufstrebenden Internet-Verkaufsportals. Vielleicht gibts die Werbung ja aber auch nur um den Schein für die Lizenznehmer zu wahren, ein tolles und lange profitables Produkt gekauft zu haben und, wer böses dabei denkt, damit noch viele Lizenzen verkauft werden können…

Geschrieben am 19.12.2010 20:00 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Was-Weiss-ich-schon

Was hast Du denn auf Bizzinformation Interesantes gesehen?

Geschrieben am 20.12.2010 12:43 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

bezüglich IC3 Suchmaschine…

Ich hab vor paar tagen mir eine Kamera über IC3 gekauft.. da ich bemerkt habe das IC3 wohl mit der suche noch probleme hat.. was man sich so vorstellen kann daß täglich hunderte neue produkte aufgenommen werden, tausende vllt aktualisiert werden müssen usw.. habe ich dann folgendermaßen für mich gelöst:
Produkt bei IC3 gesucht, gefunden und günstigsten Preis notiert…
bei guenstiger gleiches Produkt gesucht und die ersten 3 günstigsten notiert mit Shop und Preis…
dann 1. shop bei günstiger bei IC3 gesucht: ergebnis nicht gefunden bzw nicht vorhanden
ergo:
2. shop bei guenstiger bei IC3 gesucht und gefunden. Produktsuche aber in IC3 von dem shop gab aber nicht das suchergebnis das ich erwartet habe..
somit:
über IC3 zum shop nr.2 gegangen und direkt im shop dann bestellt und siehe da einige tage später kam das produkt und die 0,8% was sich wenig anhört als cash-back.. immerhin 1,75€… also war ich trotzdem 1,75€ billiger als bei guenstiger…

Fazit:
solang die IC3 suchmaschine noch nicht vollständig ausgereift ist kann man wenn man sich auskennt über umwege trotzdem zum günstigsten preis + cash-back kommen… wenn man trotzdem in IC3 nichts findet kann man ja immer noch über guenstiger oder in dem jeweiligen shop bestellen…

Geschrieben am 20.12.2010 21:13 von z w е і f e l n d e r L i z е n z i n h a b e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo rumpelheinz.

Also wenn ich das richtig gesehen habe die aktuellen Clicks bei IC3 (dort IC3 eingeben und Return) und sollte das stimmen, ist das unterirdisch.

Zu zweifelnden lizenzinhaber:
Das kann doch nicht der Sinn&Zweck einer Suchmaschine a la IC3 sein, dermaßen Aufwand betreiben zu müssen für ein paar Cent Ermäßigung! Heute habe ich das neue Spiel Donkey Kong Wii gesucht und es wurde noch nicht einmal gefunden und das IM WEIHNACHTSGESCHÄFT!!! Und das Pflegen der Seite bzw. das Einstellen und Entfernen der Produkte und das natürlich richtig etikettiert ist das täglich Brot jeder Seite dieses Formats, das ist deren Job und keine besondere Leistung. Also entweder man rafft sein Business irgendwann oder eben nicht. IC3 gibts seit wie ich las 2007. Wie lang denn noch?! Bei allen andern klappt das doch auch.

Ich bin so gespannt was hier in ca. einem halben Jahr zu lesen ist, wenn die Lizenzen das angeblich große Geld bringen sollen. Passiert das beglückwünsche ich Euch alle. Falls aber nicht ist so oder so endlich klar, was hier gespielt wird. Finds mords spannend 🙂

Geschrieben am 21.12.2010 14:22 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

auf dooyoo schreiben mitlerweile immer mehr an ic3 beteiligte opfer 5sterne bewertungen und posten ihre „empfehlungscodes“ um doch noch ein paar euro abzuraeumen:

http://www.dooyoo.de/internet-seiten/ic3-de/Testberichte/

ganz schön traurig das ganze.. ich vermute so wird auch versucht dass das ganze doch noch aufgeht.. lauter verzweifelte vertriebler die jetzt auf uebelste versuchen das ganze zu pushen… vielleicht sollte man auf diesem portal mal die wahrheit ans licht bringen?

Geschrieben am 21.12.2010 16:09 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo.

Genau dasselbe auf http://www.bizzinformation.de wenn Du da mal downscrollst. Das ist einerseits ja klug, andererseits wirkts hinsichtlich unserer Beobachtungen sehr verzweifelt.

Aber Du wirst es nicht glauben es gibt immer noch einzelne Hardcore-Lizenzvertriebler die voll und ganz dahinter stehen und an den „Endsieg“ glauben und angeblich gut daran verdienen.

Ich meine korrigiert mich bitte, sollte ich in den letzten Beiträgen übertrieben haben. Aber für mich siehts nach einem geplanten Desaster aus, an dem ein paar Personen locker im hohen 7-stelligen Bereich verdienen, hingegen viele ne Menge Geld für NIX versenkt haben.

Wo sind eigentlich die anderen alle hier inzwischen, die so Stimmung gemacht haben?

Und wo sind die Stimmen der Lizenzinhaber, die mal ehrlich verraten, wieviel Kohle sie im Monat wirklich „verdienen“? Wäre das so würden sie doch hier posten wie die Weltmeister oder nicht?

Geschrieben am 21.12.2010 17:42 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Mir kommt in den Sinn, dass es auch vor der Internet-Euphorie diese Art von Marketing gab. Anleger wurden bewusst über den Zweck eines Unternehmens getäuscht, an dem sie sich beteiligt haben. Das Unternehmen hat immense Provisionen und Gehälter gezahlt und das Geld verbrannt. Die Nutznießer waren die Firmengründer bzw. ihr Umfeld.

Hier ein Link:
http://www.rechtsanwalt-thieler.de/index.php?id=324&tx_ttnews[backPid]=257&tx_ttnews[tt_…Pid]=257&tx_ttnews[tt_news]=987&cHash=5c09c0b49a

Es ist sicher Zufall, dass der ehemalige GF dieses Fonds den gleichen Namen wie der GF von IC3 hat….

Schöne Weihnachten!

Geschrieben am 21.12.2010 21:40 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Dinosauer,

ich habe seit einiger Zeit einige Lizenzen (6Monate)!
Bis jetzt sind immer die Ausschüttungen bis Ende des Monats gezahlt worden.
Und alle Zusagen sind seitens der Firma IC3 eingehalten worden.
Zum z w е і f e l n d e r L i z е n z i n h a b e r kann ich mich nur anschliessen. Klar ist die Artikel-Suche noch nicht sehr gut, aber die meisten (zumindest meine Bekannten) kaufen bei Shops ein, bei denen Sie auch schon vor IC3 eingekauft haben! Und somit haben Sie eine echt tolle Ersparnis!
Das wird nämlich vergessen, daß es nicht nur um Artikelsuche geht, sondern auch um vorhandene Shops!!!
Und es dauert einfach seine Zeit bis alles top funktoniert. Da habe ich mir von einem guten Freund (der eine sehr grosse IT-Firma hat, welche Seiten programmiert) informieren lassen! Alle anderen Seiten haben auch nicht von Heute auf Morgen super funktioniert!
Ich beobachte schon lange dieses Hin und Her auf dieser Seite und so langsam habe ich das Gefühl,daß hier die miitlerweile auch die Konkurrenz NEGATIV schreibt! Möglicherweise sehen Sie Ihre Felle davon schwimmen, denn es ist schon sehr verwunderlich, wie negativ hier manche bestimmte „Autoren“ sind.
Auf diese negativen Beiträge möchte ich auch gar nicht eingehen, weil ich denke, daß egal was man schreibt, Sie werden immmer wieder negativ schreiben (wie hier schon mehrfach bewiesen wurde)!!!
Aber was hier einige schreiben ist fast schon unerhört. Vielleicht hatten Sie ja kein Geld für Lizenzen und ärgern sich jetzt….

Und ich glaube auch, daß die meisten Lizenznehmer sich gar nicht die Zeit nehmen wollen auf solche sinnlose Diskussionen einzugehen.

Auch ich werde hier nicht mehr schreiben!

Also, wer das liest und IC3 für eine gute Idee hält und Geld sparen möchte soll es nutzen, und wer nicht soll es halt lassen!

Viel Spass weiterhin hier!

ZUFRIEDENER-LIZENZNEHMER

Geschrieben am 22.12.2010 09:41 von Z U F R I E D E N E R – L I Ζ E N Ζ Ν E Н M Е R

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi.

Hab den Bericht der Anwaltskanzlei gelesen. Klingt sehr stark nach dem hiesigen Modell.

Nur deiner Anspielung auf den GF kann ich nicht folgen. Ich finde dazu unterschiedliche Namen. Wo haste das her, dass der GF von IC3, also Clemens Baumgärtner auch GF von der Bavaria ist oder war?

Geschrieben am 22.12.2010 09:45 von b o k i b r е

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

„(der eine sehr grosse IT-Firma hat, welche Seiten programmiert)“ der war gut..

dann programmier ich mal weiter seiten ,-) vielleicht „programmiere“ ich auch bischen html wer weiss.

.ironie off.

Geschrieben am 22.12.2010 10:41 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Zufriedener-Lizenznehmer

Jetzt mach mal Butter bei die Fische.
Nachdem die gigantische IC3 Werbekampagne im Oktober und November gelaufen ist, müssten deine Ausschüttungen doch deutlich gestiegen sein. Wieviel hast du denn für deine
Lizenz hingeschüttet bekommen.
Keine Antwort wäre ein deutliches Zeichen für eine sehr unbefriedigende Ausschüttung.

Gruß rumpelheinz

Geschrieben am 22.12.2010 11:01 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo!

Der eigentliche Gründer von IC 3 ist Hans Peter Posch, erst als die IC 3 Suchmaschinen GMBH gegründet wurde gabe es einen neuen Geschäftsführer.

Zu zufriedenem Lizenzinhaber:

Wieder mal nur leeres Gerede!!!!
Und immer das gleiche: Die anderen sind neidisch weil sie sich keine Lizenz leisten können und jetzt hetzt auch noch die Konkurrenz- HAHA?

Gruß

Geschrieben am 22.12.2010 15:58 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hi Leute,
mir wurden auch Lizenzen angeboten. Drei sollten’s schon sein. Mein Bekannter rechnete meine Einkommenssteuerersparnis aber gleich mit 42% Steuersatz. Ich fühlte mich geschmeichelt ;-)Das Verkaufsgespräch ließ ich neugierig über mich ergehen. Es lief ähnlich wie man es von unseriösen Finanzvertrieben kennt. Ich hab auch schön mitgemacht (Fragen brav mit „ja“ beantwortet, das Klingeln der Kasse im Werbespot gleich wiedererkannt…). Dafür wurde meine Frau und ich verköstigt. Wieder daheim, checkte ich als erstes die Suchmaschine. Das Resultat war ernüchternd. 20% Marktanteil? Ein Witz! Damals sollte die Werbung gerade anlaufen. Und tatsächlich: Ich hörte zweimal Radio-Werbung auf Antenne Bayern! Seitdem nichts mehr. Sorry, auf den Trash-Fernsehkanälen bin ich nicht so oft. Diese Werbung diente meines Erachtens nur dazu, die Phantasie und die Gier der Leute in Schwung zu bringen. Und möglicherweise dient es später, wenn sich die Staatsanwaltschaft der Sache angenommen hat, als „Beweis“, dass es ja redlich versucht hatte, es halt nicht klappte. Mein Bekannter hat übrigens seinen (guten) Job aufgegeben, um Lizenzen zu verticken. 42% Grenzsteuersatz traute ich ihm auch zu. Wenn es stimmt, was er erzählte, hat er schon eigene Familienmitglieder und eine Reihe von Bekannten zu baldigem Reichtum verholfen. Über die Naivität mancher Leute kann man sich nur wundern. Gier frisst Hirn, es ist immer wieder dasselbe…

Geschrieben am 22.12.2010 17:54 von F i n а n z – H a і

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@bokibre

Meine Vermutung stützt sich tatsächlich auf die Namensgleichheit. Ein Wenig gegoogt fördert schon erstaunliches zu Tage:

Lizenznehmer:

Director: Hans Peter Posch
ic-drei Limited
Industriestr. 25
85229 Markt Indersdorf

Tel.: 08136-809333-0
Fax: 08136-80933333
E-Mail: [E-Mail-Adresse entfernt]

Lizenzgeber:

internetwelt storeforyou.de GmbH
Geschäftsführer: Christian Heppt
Am Kirschberg 20
D-97218 Gerbrunn

Telefon: +49-(0)931-465-888-0
Telefax: +49-(0)931-465-888-52

Mail: [E-Mail-Adresse entfernt]
Amtsgericht Würzburg HRB 7615
UST-ID: DE231280197

http://person.yasni.de/hans+peter+posch+1008441

Es ist ein Ltd. das erklärt evtl auch die relativ hohe Zugriffsrate aus London.
Warum wird eine Ltd und eine GmbH verwendet?
Welche Gesellschaft hat welchen Besitzstand?
Fragen über Fragen. Hoffentlich kennen die Lizenznehmer die Antworten!

Geschrieben am 22.12.2010 18:15 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Danke.

Hatte heute von der Arbeit aus gegoogelt und nichts gefunden.

Jetzt muss jeder Lizenzinhaber 30 Neukunden gewinnen. (also die, die sich anmelden)

Bin jetzt registriert, weis aber das Passwort nicht, da ich mich ja registrieren ließ. Das steigert aber dann die Mitgliederzahl.

Ich mach mir echt Sorgen um meinen Kumpel.

Geschrieben am 22.12.2010 19:57 von b o k i b r е

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo.

Danke Finanz-Hai, Du sprichst mir aus der Seele. Überhaupt scheint der IQ hier gearde wieder dem Nullpunkt zu entfliehen. Und es fliessen einem nicht alle „Felle“ (wie Tiere das haben), sonder alle „Fälle“ davon…räusper…

Und zu den Schlaumeiern, die alle wissen wollen wie es auf den Privatkonten derer aussieht, die kein Interesse an Lizenzen wegen berechtigter Zweifel haben: Im Gegensatz zu den 90% aller Lizenznehmern die ich kenne, die zur Bank rennen mussten, haben wir Zweifeler häufig das Geld cash, wollen es aber einfach gerne behalten 😉

Denkt mal darüber nach Sportsfreunde!

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon

Geschrieben am 23.12.2010 17:27 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Servus zusammen,

ja was-weiß-ich-schon, ich bin mir 100% sicher, dass nur die Initiatoren Profit machen. Die Seitenaufrufe sind an 88.000er Stelle in Deutschland. Von wegen jeder 5. EUR Umsatz (20%) könnte über IC3 laufen! Die Ernüchterung müsste also schon da sein. Es würde mich wundern,wenn nicht in Kürze entsprechende negative Nachrichten publik würden. Wenn nur die Hälfte der 8000 Lizenzen zu 8.000 EUR abgesetzt wurden, sammelten die 32 Mio. ein. Abzüglich Provisionen und MwsT. bleibt da beträchtlich was über. Die Schmalspur-Werbekampagne kostete niemals soviel. Die Werbeagentur spricht von einem 7-stelligen Etat. Trifft das zu, floß der überwiegende Betrag an die Initiatoren bzw die obere Hierarchie-Ebene.

Geschrieben am 24.12.2010 01:49 von F i n а n z – H a і

Ich wurde zum Vorstellungsgespräch geladen. 

Guten Tag,

Ich wurde anscheinend von einem Freund als guter Grafiker und webdesigner, was auch mein beruf ist, zu ic3 empfohlen.
Kurz darauf rief ic3 bei mir an und mir sagte Patrick … Am Telefon, ich sollte mich doch unbedingt vorstellen kommen, sie seien eine grosse Internet firma und bräuchten smarte Mitarbeiter wie mich. Als ich meinen vermeidlich falsch gedachten vorstellungstermin wahrnahm, merkte ich relativ schnell, dass Patrick … Anfing Schneebälle zu werfen. Als ich seine Karten aufdeckte, wollte er noch telefonnummern von Freunden von mir. Bin sehr sauer auf mich, das ich dem keine verpasst habe.
Aber ich bin mir sicher, das er das lesen wird, weil hier auch gutes über ic3 steht und das müssen die selber geschrieben haben. In diesem Sinne, ein schönes fest, und viel Schnee. Peace

Geschrieben am 24.12.2010 03:15 von L o u d е r t o n

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo.

Viel Schnee hats heute..aber wie 😉 und die Schneebälle werden demnächst immer flacher daher kommen…

Mir ist einfach nicht klar, warum Menschen im Internetzeitalter keine ordentliche Recherche betreiben, bevor sie als Mitarbeiter beginnen (teils ihre Jobs dafür wegschmeissen) oder „Großkunde“ (=Lizenznehmer) werden. Das hat doch nix mit dem IQ oder dem Alter zu tun, sondern mit der Fahigkeit zu konstruktiver Kritik. Mit dem iphone sind sie alle top und profilieren sich bis zum geht nicht mehr mit jedem Scheiss, aber dann so in die Kloake greifen: RESPEKT LEUTE! Ich habe Einträge in anderen Portalen gefunden, in denen schon 2009 und so gar davor genau derselbe (Anwerbe)Mist zu lesen ist, schon damals in angeblich 2 Monaten die große Werbung kommen sollte usw. und so fort. Mehr Beweis braucht es doch nun wirklich nicht! Und ich frage nochmals: WO SEID IHR GROSSVERDIENER, DIE UNS SKEPTIKER FÜR VOLLIDIOTEN HALTEN, AUF EINMAL ALLE? Ich sag es Euch, Euch gibt es gar nicht. Und die, die fett verdienen halten die Klappe, so lange der Rubel rollt, um dann abzutauchen. So läufts halt immer.
Ach ja, was die Kundenrezensionen auf IC3 angeht: Mindestens jede zweite wurde meiner Meinung nach von einem Menschen verfasst oder anderen zum Reinstellen zur Verfügung gestellt. Liest sich alles gleich vom Wortlaut her oder irre ich mich?

FROHES FEST & GUTEN RUTSCH,
hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon.

Geschrieben am 24.12.2010 15:19 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

Die Initiatoren werden sehnlichst auf die ersten Tage warten, an denen frustrierte Lizenznehmer eben diese Lizenz nicht verlängern. Dann ist jedes Mal ein erklecklicher Betrag aus der semikriminellen Ecke herausgeholt und gewaschen.

Geschrieben am 24.12.2010 19:59 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Guten Tag,

Veröffentlicht auf News4press am 30.10.2009
Erneut haben sich Kapitalanleger auf ein undurchsichtiges Anlagemodell eingelassen, das vor allem durch ungewöhnliche Vertriebspraktiken, enorme Verluste und hohen Kostenaufwand auffällt. Es erscheint schlichtweg unwahrscheinlich, dass ein Anleger bereits bei Zeichnung wusste, worin er sein Geld investiert hat. Die Bavaria Grundstücks- und Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG wurde 1993 gegründet. Initiatoren des Fonds sind die Bavaria Grundstücks- und Vermögensverwaltungs Beteiligungs GmbH und der inzwischen verstorbene Rechtsanwalt Michael Kaspar. Dabei handelt es sich um eine „Blindpool-Kapitalanlage“. Das bedeutet, dass der Anleger lediglich grob die Investitionsbereiche der Gesellschaft kennt. Diese werden ausgewiesen mit dem Erwerb, der Verwaltung und der Vermarktung von Immobilien, der Beratung über Kapitalanlagen, der Entwicklung von Marketingkonzepten im Immobilienbereich und der Anlage von Kapital in Wertpapieren, Termin- und Festgeldern und Private Equity. Die genauen Investitionen sind bei Zeichnung weitgehend unbekannt. Das derzeit einzig vorhandene Immobilienobjekt stellt ein Wohnhaus in Oldenburg mit einem geschätzten Verkehrswert von 5 Mio. Euro dar. Ferner hat der Bavariafonds 2003 einen ominösen „Sachversicherungs-/Kundenbestand“ vom ehemaligen Fondsgeschäftsführer Hans Peter Posch für 270.000 Euro erworben. Für welche weiteren konkreten Anlageobjekte das vorgesehene Gesellschaftskapital von insgesamt ca. 30 Mio. Euro eingesammelt werden sollte, wird offen gelassen. Die Beteiligungen laufen von 7 bis maximal 35 Jahre. Dabei dienen die vorgesehenen Ansparraten zunächst der Deckung der „weichen Kosten“ in Höhe von 22 % des Gesamtinvestitionsvolumens. Bei den immensen „weichen Kosten“ handelt es sich in erster Linie um Provisionen. Das Branchenmagazin „kapital-markt intern“ urteilte in einem Prospekt-Check von 1996: „Ein Angebot, dass man sich ersparen sollte.“ Genauere Vorstellungen haben die Fondsinitiatoren hingegen, wie das Geld eingesammelt werden soll. Die hochriskante Kapitalanlage wurde hauptsächlich von der Firma ADFM vermittelt. Nicht selten wurden gezielt Arbeitssuchende mit vermeintlichen Angeboten für lukrative Nebenerwerbsmöglichkeiten über Stellenanzeigen geködert. In entsprechenden Verkaufsseminaren wurden diese dann dazu gebracht, selbst Fondsbeteiligungen zu zeichnen. Da die Arbeitssuchenden selbst in der Regel nur über eingeschränkte finanzielle Mittel verfügen, werden sie in den Seminaren häufig dazu gedrängt, bestehende Lebensversicherungen zu kündigen, um die freiwerdenden Gelder in den Bavaria Fonds zu investieren. Ungeachtet dieser Fakten berichten immer mehr geschädigte Anleger von Schwierigkeiten mit der Fondsgesellschaft, wenn sich die Anleger von der von ihnen gezeichneten Beteiligung lösen wollen. Angeblich sei ein Widerruf zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr möglich. Nach unserer Auffassung führt jedoch die Fehlerhaftigkeit der Widerrufsbelehrung dazu, dass trotz verstrichener Zwei-Wochen-Frist ein Widerruf immer noch möglich ist. Es fehlt nämlich in der Belehrung ein Hinweis darauf, dass der Widerruf „in Textform“ erfolgen könne, was die Belehrung unvollständig und damit unwirksam werden lässt.
Betroffene Anleger sollten sich daher in jedem Fall anwaltlich beraten lassen.

Prof. Dr. Thieler – Prof. Huber – Heike – Thieler
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Geschrieben am 26.12.2010 23:19 von d e r s c h l а u е

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Es gibt woanders auch Diskussionen zu IC3:

http://www.squadhouse.de/forum-Beitraege/Technik-und-Multimedia-12/wwwic3de-174800/

In diesem Forum werden diese blödsinnigen Provisionsnummern übrigens als Werbung gelöscht.

Guten Rutsch und uns allen nächstes Jahr weniger Internet-Betrug

Geschrieben am 29.12.2010 11:45 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo

Mich würde mal interessieren ob es wirklich 8000 Lizenzen gibt ?! Könnten ja auch mehr/weniger sein.

Geschrieben am 30.12.2010 00:27 von T e c һ n ο F l e x

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

Die Klicks auf ic3 werden immer weniger. Wo sind die Verfechter von ic3 und erklären mir das?

Geschrieben am 04.01.2011 13:13 von r u m р e l h e і n z

Hallo zusammen,…. 

wo kann man sehen, wie oft ic 3 angeklickt wurde?
Kann man das dann bei anderen Seiten auch sehen?

Geschrieben am 04.01.2011 20:39 von N e u g i е r i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

folgende Seiten zeigen den Verlauf u.a. auch vo ic3.de während der letzten Tage,Wochen,Monate:

Website-Information
Sitereport
website value
wiki.comjuice.com

Man kann hier ganz deutlich sehen, wie gering die Zahl der Klicks auf diese gigantisch beworbene ic3 Seite ist.

Deutlicher ist das Scheitern von ic3 nicht darzustellen.

Geschrieben am 05.01.2011 09:02 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

kannst Du das bitte genauer formulieren.

z.B. http://www.ddfff.de/..

ich kann leider nix finden.

Danke

Geschrieben am 05.01.2011 13:19 von N e u g i е r i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

Stell Dich nicht so dumm an und google halt diese Begriffe

Geschrieben am 05.01.2011 20:18 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallooo,
also ich hab mir nun das alles mal durchgelesen und war auch schon bei der präsentation von ic3 über den lizenzkauf und deren provision.
also das ganze klingt ja immer nicht schlecht,aber wie schon andere bemerkt haben gibts produkte einfach in anderen onlineshops günstiger. und wer kauft denn eigentlich sooooo viel über die shops,mehr werden doch bei ebay einkaufen ?

und warum sagen hier nicht mal die lizenzinhaber ihre gewinne,seitdem sie die lizenzen haben ? in der präsentation war doch mal was angestrebt von 500 -1500 € im monat pro lizenz ? also ich hab mitbekommen im november wurden 11 € pro lizenz ausgeschüttet. mh da sind wir noch weit weg vom ziel.

desweiteren wurde weiter oben geschrieben,über anlage bei der bank etc. also wenn du 24000€ oder nun 30000€ als festanlage über ein paar jahre anlegst bekommt du weit mehr als die 3 % . und du mußt auch die zins und zinseszins dazurechnen.also wird es ein wenig dauern bis du dein geld über ic3 wieder drin hast,also den break even point erreicht hast !!! bis du endlich geld daran verdienst.

aber vielleicht kann ja ein lizeninhaber mal dazu was sagen, und welche ausschüttung nun im dezember pro lizenz ausgeschüttet wurde.

also im sommer waren es ja immer so um die 20€ und in november so 11€ pro lizenz

Gruß der Neugierige

Geschrieben am 06.01.2011 19:43 von d e r n e u g i е r і g e 7 7

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@der neugierige77

Das mit der Rendite ist eigentlich noch schwer 🙂
Man unterstelle 8000 € / Lizenz. IC3 hat davon vielleicht 1000 verkauft. Das sind dann 8 Mio €. Die können sicher für 3 % angelegt werden. Damit liefert diese Anlage 240 € p.a. bzw. 20 € im Monat. Ab November sind Rechnungen (Werbefuzzies, Gehälter, Dienstwagen, Lustreisen usw.) bezahlt worden. Da war dann der „Ertrag“ eben nur noch 11 €.

Gut, das ist alles Spekulation und ich nehme an, dass ein Lizenznehmer, der hier mitschreibt, die Geschäftsberichte genau kennt, wie das bei normalen Aktionären üblich ist. Vielleicht kann der dazu was sagen. Tatsache ist, dass steuerliche Vorteile (Verlustzuweisungen, Einkommensteuererstattungen usw.) den geschäftlichen erfolgt nicht ausmachen können.

Geschrieben am 07.01.2011 06:23 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

wenn sich die Provisionen so bei etwa 11.- Euro pro Monat eingependelt haben, haben die Lizenznehmer wenigstens genug um die Lizenz zu verlängern. Lol.

Geschrieben am 07.01.2011 12:17 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo.
Du hast das schön angesprochen – Das ist es ja was die nicht raffen: break-even-point oder „inn deutschäs schpraachä“: Gewinnschwelle 😉
Werde niemals kapieren wie man so schlecht rechnen kann und das bei allg. Schulpflicht in diesem Land 🙂
Aber es tanken ja viele auch immer für 20€ und der Benzinpreis bleibt daher scheints stabil LOOOOOOL

Dafür wird in der Verzweiflung umso mehr geflunkert so mit hunderte € gibts zurück usw., nur befürchte ich, dass einige ganz helle Köpfchen die wenige Kohle die sie kriegen ausgeben ohne zu schnallen das die Kohle immer noch keine Rendite darstellt. Ich kann mich echt kaputt lachen darüber…

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon

Geschrieben am 07.01.2011 18:27 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

neueste Info:

ic3 zahlt keine Provisionen mehr aus!!!!!

Geschrieben am 08.01.2011 09:55 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

mh ok und woher weißt du das ? bist du lizenzinhaber ? oder nur durchs hören und sagen ?

das wäre ja nun echt der super gau für alle.

Geschrieben am 08.01.2011 12:00 von d e r n e u g i е r і g e 7 7

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

bin geprellter Lizenzinhaber.

Geschrieben am 08.01.2011 13:32 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

oh ok,hoffe du hast nicht allzuviel lizenzen gekauft.

was gabs denn im dezember für ne ausschüttung ?

und was gibts da für ne meldung von ic3 oder begründung das sie keine provisonen mehr ausschütten ?

mh hab mich irgendwie schon gefragt,warum es in meinem bekanntenkreis so ruhig um das thema ic3 geworden ist, am anfang waren alle so euphorisch .

Geschrieben am 08.01.2011 13:43 von d e r n e u g i е r і g e 7 7

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo alle miteinander,

ich verstehe eure ganze Diskussion um Rendite usw. nicht.
Ist doch ganz klar.
Das Cash-Back-Portal IC3 ist nur der Aufhänger, das vorgeschobene Produkt, das anscheinend verkauft werden soll. Die Seite ist keinen Pfifferling wert. Nicht mal besonders gut gemacht. Das erstellt ein Informatikstudent im ersten Semester ohne Probleme. Alles verarsche.
Den Machern geht es nur darum, möglichst schnell mödlichst viele Lzenzen zu verkaufen, dick Kohle zu machen und dann sind die wieder weg. Schneeballsystem eben.
Wer sich auf sowas einläßt ist selber schuld.
Diese vorgehensweise ist zig Jahre alt. Ich sag nur: Amway.
War vor vielen Jahren genau das gleiche und alle die da mitgemacht haben, haben Ihre Kohle in den Sand gesetzt. Außer den Initiatoren natürlich.
Es ist und bleibt immer die gleiche Masche:
Die Gier der Menschen, viel Geld in möglichst kurzer Zeit zu verdienen, schamlos auszunützen.
Gier macht blind.

Geschrieben am 08.01.2011 16:27 von В а r o n v o n U n g l а u b l i c h

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

Dezember-Ausschüttung = 9,30 Euro

Geschrieben am 08.01.2011 16:29 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Jetzt mal ganz langsam RUMPELHEINZ:
Habe ich das mal überlesen, dass Du Liz.inhaber bist oder verarschst Du uns hier alle nach Strich und Faden, also mal so oder so? Dachte Du bist in der Opposition bez. IC3 und kein Liz.inhaber… Kann aber auch sein ich peil grad nichts mehr weil ich im Urlaub ne Woche am Stück täglich zuviele Bierchen gesehen habe 😉

Stimmt das nun wirklich was Du hier verbreitest???

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon

Geschrieben am 08.01.2011 19:36 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Das Risiko sind 5000 € Vertragsstrafe 🙂
IC3 denk auch bei der Verschwiegenheit an alles *ggg

Wenn man die Besucherzahlen auf IC3 ansieht, erscheinen 120€ p.a. „Ertrag“ noch unglaublich.

Geschrieben am 08.01.2011 20:35 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

5000€ Vetragsstrafe für die Ltd. wenn es den Bach runter geht oder für einen Lizenznehmer und das in welchem Falle genau?

Werd doch mal deutlicher Stichwort Verschwiegenheit: Im Klartext werden Lizenznehmer extrem unter Druck gesetzt, wenn sie die Klappe nicht halten? Im Ernst, würdest Du ruhig bleiben wenn 10.000€ oder mehr Deines hart verdienten (und noch geliehenen!) Geldes so durch den Schornstein geblasen werden? Die Lizensverkäufer sollten sich allmählich überlegen wie sie auf ihre vielen Bekannte und Freunde reagieren wollen, wenn „es soweit ist“. Ich möchte in so einer Haut nicht stecken müssen. Alles nicht so witzig.

Geschrieben am 08.01.2011 21:14 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ach wie gut, dass keiner weiss, dass ich rumpelheinzchen stiess

Geschrieben am 08.01.2011 21:33 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Die Lizenzverträge enthalten sicher die Pflicht zur Verschwiegenheit mit Vertragsstrafe bei Zuwiderhandlung. Das System soll ja so lange wie möglich geschützt werden.

Übrigens glaube ich nicht an Insolvenz von IC3, weil solange noch Lizenzkohle in der Kasse ist, wird weiter gemacht werden: Vorstandsgehälter, Dienstwagen, usw.
Ich teile auch die Einschätzung, dass operativ ganz wenige Leute angestellt sein dürften. Die Webseite ist trivial und die Daten lassen sich aus dem Netz holen. Die Serverkapazitäten beim süddeutschen Provider kosten sicher auch fast nix.

An die vielen zerstörten Freundschaften muss ich auch denken, wenn ich an diese Praktiken denke. Das Schlimmste ist aber, dass „Betrug“ oder ein anderes Verbrechen sehr schlecht nachweisbar sein dürften. Es fehlt einfach der unternehmerische Erfolg….

Geschrieben am 08.01.2011 23:00 von S i m p l е М B A

Karl Moik; Was hat IC3 mit Bildungsauftrag und Gleichstellung zu tun? 

Jetzt schalt ich mich hier auch noch mal ein….
Ist schon klar, dass es im Prinzip jedem hier irgendwie ums Geld geht… aber trotzdem eine kleine Frage am Rande:
……Mir wurde damals beim ‚Verkaufsgespraech‘ erklaert, IC3 hat irgendwas mit 3 Welten zu tun…
eine hab ich schon vergessen,
eine hat mit dieser genialen Cashback-Konsumsuchmaschine zu tun,
und eine Welt sorge dafuer, dass alle Kinder (ich glaube in Deutschland) die gleichen Chancen auf Bildung geniessen, irgendwie ueber kostenlose Lehrprogramme, die allen, auch Kindern aus aermeren sozialen Schichten zugaenglich waeren.
…… Weis irgendjemand was darueber? Hat irgendjemand, irgendsoein Lehrprogramm gesehen?… wenn ja, wo?…..
….. oder war das nur erlogenes, sentimentales Gelaber, um potentiellen Kaeufern einzureden, sie wuerden auch noch eine gute Sache beim Kauf unterstuetzen?

…….. Mich interessiert ausserdem immernoch, ob Karl Moik tatsaechlich 100 Lizenzen gekauft hat. Falls ja… koennte er, nach dem offensichtlich, nicht mehr von der Hand zu weisenden Flop, evtl ja auch noch ein paar euros uebrig haben, um gegen die Urheber zu klagen?

Geschrieben am 09.01.2011 00:09 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Mensch Leute,

Schaut Euch doch einfach mal an, wie hoch prozentual am Gesamtmarkt der Anteil der Klicks auf IC3 ist.
Seit Beginn der gigantischen Werbekampagne ist der Anteil nie höher als 0,004 % gewesen. Aktuell ist er wieder unter
0,001 % gefallen.
( Quelle: wiki.comjuice.com/browse/site/ae-ic3.de-32912.html)

Geschrieben am 09.01.2011 11:02 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Da hat ja die Abteilung Frauenfusball beim beim

TSV Niederdorffelden mehr Klicks,

Geschrieben am 09.01.2011 11:06 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Oder gebt doch mal valuethewebsite.com ein und vergleicht

ic3 z.B. mal mit zalando.de oder gar ebay.de.
Das sind Zahlen!!!!!

Geschrieben am 09.01.2011 11:26 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo rumpelheinz.

Wie schaffst Du das noch so cool zu bleiben, solltest Du wirklich mind. 1 Lizenz versenkt haben? Ich finde einfach einer dem das wiederfahren ist schreibt anderst, aber ich mag mich auch irren.

Und was die „Freundschaften“ angeht kann ich nur sagen, was hat so eine Scheiße mit Freundschaft zu tun? Natürlich ist jeder immer noch selbst verantwortlich was er kauft und was nicht. Aber hier wurde naive Unwissenheit junger Menschen ausgebeutet von Menschen, die denen eigentlich nahe stehen. Gehts noch assozialer!? Und das Thema „welfare“ angeht: Glaubt wirklich einer, dass irgendwo wirklich mehr als 10% von gespendetem Geld oder zugesagten Sozialleistungen ankommt? Never-ever.

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon.

Geschrieben am 09.01.2011 12:31 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

also das mit den 3 welten kannst dir in die haare schmieren, die haben doch erzählt das sie in bayern oder so ein computerprogramm an den grundschulen benutzen wollen wo die kleinen auch schon beim computerkurs lernen über welche seite sie einsteigen usw. wobei ich mich immer frage was wollen kinder im internet kaufen ? und ob die kinder das dann zuhause den eltern zeigen das die auch darüber reingehen najaaaaaa, sehr an den haaren herbeigezogen.

karl moik ??? dachte das wäre der pfanni knödel hersteller der die 100 lizenzen gekauft hat ? oder wurde da auch jedem was anderes erzählt ?

aber das mit den freundschaften die in die brüche gehen könnte stimmt schon, will nicht wissen wieviel dafür ein kredit aufgenommen haben und den dann fleißig mit ner ausschüttung von 20€ tilgen wollen ? vielleicht hilft da dann auch ein / zwei / drei gespräche mit dem der euch die lizenzen verkauft hat ?

aber gut jungs,im sommer haben sie gesagt wenn die werbung anläuft gehts nach oben,nun wars dann das weihnachtsgeschäft , und nun warten wir halt mal auf die ganzen geburtstage ,ostern,pfingsten mh und wer weiß aufs christkind dieses jahr.

und kopf hoch an alle,irgendwie wird das vielleicht doch noch klappen.

ach ja kann vielleicht noch jemand die zeiten der tv werbung posten ? ich seh gar keine mehr ?

Geschrieben am 09.01.2011 12:58 von d e r n e u g i е r і g e 7 7

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

„Gut zureden“ ist wie „pfeifen im Wald“ 🙂

Ich denke, dass die IC3-Macher in den Verträgen sicher darauf geachtet haben, dass man als Lizenznehmer bzw. Geldgeber nicht raus kommt ohne die Lizenz komplett abzuschreiben zu müssen. Jedes Jahr wird ja noch eine Verlängerungsgebühr fällig. Und jeder der aus welchen Gründen auch immer nicht verlängert, ist die Lizenz auch los.
Ob sich die Lizenznehmer wehren können und wieder an ihr Geld kommen können wird vermutlich gerichtlich geklärt werden – sorry, aber das ist nunmal die Realität. Und gut zureden bei denen die angeworben haben? Die sind vllt selber Opfer… Und ganz oben im System sitzen welche, die vermutlich abgezockt sind.
Ich habe mir eben nochmal die Pressemitteilung des Rechtsanwalts zum Bavaria-Font durchgelesen und es ist wirklich frappierend, wie ähnlich das abläuft.

Geschrieben am 09.01.2011 13:59 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

naja die lizenz wird doch im ersten jahr zu 100% abgeschrieben,daher ist sie ja auch nur ein jahr gültig und man muss sie verlängern.

aber was für kosten kommen da auch einen zu ? also bei verlängerung einer lizenz ? davon war nie die rede, es hies nur im menü auf verlängerung der lizenz klicken usw dann ist das erledigt,aber kommen da nun noch irgendwelche kosten auf einen zu ? und wie hoch sind die ? weiß das jemand ?

Geschrieben am 09.01.2011 15:05 von d e r n e u g i е r і g e 7 7

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Nene… „Einmalige Zahlungen für Lizenzen sind über die Nutzungsdauer der Lizenz im Rahmen der Abschreibung gewinnmindernd zu erfassen. Dauernde und wiederkehrende Zahlungen für Lizenzen sind sofort als Betriebsausgaben (ähnlich einer Miet- oder Leasingzahlung) gewinnmindernd anzusetzen.“ Also steuerlich bzw. handelsrechtlich erfolgt eine 100% Abschreibung nicht im ersten Jahr. Wäre ja noch schöner!
Wenn sich das Ganze letztlich als Betrug erweisen sollte, d.h. dass damit nie ein geschäftlicher Erfolg seitens IC3 geplant war (was ich jetzt nicht ausschliessen würde), dann entfällt m.E. jegliche steuerliche Absetzbarkeit!

Die wiederkehrende Gebühr sollte im Vertrag für den Lizenznehmer stehen. Wenn ich das Internet durchsuche, wird immer wieder ein Betrag von 120 € je Lizenz und Jahr genannt. Dazu eine rigide Handhabung der Kündigung bei nicht rechtzeit erfolgter Verlängerung. Wie gesagt, das müssen die Lizenznehmer wissen.

Wenn wir schon mal bei dem Thema sind: Die Argumentation mit der MWSt-Erstattung entbehrt m.E. jeder Logik: ein Firmenerfolg (in diesem Fall für das Gewerbe, das der Lizenznehmer zu gründen hat) kann sich nicht auf die Erstattung der MWSt gründen. Eine Gegenrechnung kann nur für die Umsatzsteuer erfolgen, die in Ausgaben enthalten ist, die im Zusammenhang mit dem Gewerbe stehen, also entsprechend der Nutzungsdauer. Das dies im ersten Jahr erfolgt ist dazu kein Widerspruch. Die Umsatzsteuer ist ja keine Einnahme! Da zudem eine Unternehmung immer einen Überschuss erwirtschaften muss, wird der Umsatzsteuersaldo immer positiv sein, d.h. der Gewerbetreibende führt mehr MWSt ans Finanzamt ab, als er verrechnet.

Geschrieben am 09.01.2011 16:23 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

verfolge sehr interessiert eure Diskussion und muß sagen, es erstaunt mich sehr, wieviele Menschen immer wieder auf die gleiche Masche hereinfallen.

Meiner Meinung nach ist das ganze ein einziger, sehr groß aufgezogener Betrug.

Eure ganze Diskussion um Steuern, Auszahlungen, rechtliche Handhabung usw. ist absolut sinnlos, da der einzige Zweck für den Verkauf der Lizenzen anscheinend nur der Bereicherung der Macher von IC3 dient und nicht, wie hier viele annehmen, irgendeiner Steigerung von Ausschüttungen oder sonstigen Gewinnoptimierungen.
Alle, die Lizenzen gekauft haben, sollten sich schnellstmöglich von einem Rechtsanwalt beraten lassen, wie sie da möglichst unbeschadet wieder herauskommen, obwohl die Chancen sehr gering sind, keinen Verlust zu machen.

Die CashBack Seite IC3 ist nur das vorgeschobene Produkt, das Beworben wird. Es wird einem vorgegaukelt, diese Seite würde innerhalb kürzester Zeit ein riesen Erfolg und wenn du reich werden willst, dann kauf IC3 Lizenzen. Mit dem Verkauf werden die Ausschüttungen der Erst-Käufer bezahlt, damit die kräftig weitererzählen, wie toll das alles funktioniert. Reich werden dabei, wie schon erwähnt, nur die Initiatoren von IC3. Die Masche ist uralt, wird immer wieder in neue „Kleider“ gesteckt und taucht alle paar Jahre mal wieder auf. Und jedes mal gibt es genügend „dumme“, oder anders gesagt, „geldgierige“ Menschen, die darauf hereinfallen. Gier macht blind.

Ich weiß das alles, weil ich vor ca. 25 Jahren schon einmal mit so einer Masche geködert werden sollte. Bin aber nicht darauf eingegangen. War damals ein riesen Ding. Ging ca. ein Jahr, dann war alles vorbei. Durch die Presse wurde dann das ganze als Schneeballsystem entlarvt. Und von IC3 weiß ich das, weil ich mich auf eine Stellenanzeige von IC3 beworben habe. Das Vostellungsgespräch war eine Farce und war eher ein Verkaufsgespräch, absolut unseriös.

Also, hört auf über das Finanzamt zu reden und beschäftigt euch lieber damit, wie Ihr eure Kohle retten könnt.

Geschrieben am 09.01.2011 17:05 von В а r o n v o n U n g l а u b l i c h

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Das sehe ich ganz genauso.

Meine Hinweise zielen darauf ab, dass sich die offensichtlich Geschädigten nicht auch noch steuerlichen Ärger einhandeln. Insbesondere bei MWSt verstehen Finanzämter keinen Spass.

Geschrieben am 09.01.2011 18:23 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ihr macht die Rechnung alle ohne den Wirt, denn so unglaublich das scheinen mag: Bis heute sind nicht nur die reinen Lizenznehmer, sondern auch diejenigen die Lizenzen weiter verhökern, völlig beratungsresistent. Die ahnen wohl größtenteils was da auf sie zukommt, verharren aber in einer Mischung aus starr auf ihre Meinung und Haltung pochend und blindem Aktionismus, sowie dem großen Schweigen, wie das berühmte Kanickel vor der Schlange. Ne Art Schockstarre. Der Alkoholiker geht auch erst zum Entzug, wenn er selbst die Einsicht hatte! Und, so leid es mir tut, „wer nicht hören will muss fühlen“.

Kennt keiner nen Anwalt, der hier mal Stellung dazu nehmen könnte? Wäre interessant!

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon.

Geschrieben am 09.01.2011 18:53 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback posomit seinrtal lizenzen? 

Ic 3 hat am Anfang den Fehler gemacht sich die AGB´s und die Wiederrufsbelehrung nicht unterschreiben zu lassen, es wurde manchmal nur durch einen Link bestätigt oder teilweise gar nicht! Sollte das bei jemand der Fall gewesen sein, kann er so dagegen angehen und somit sein Geld zurückbekommen!
Es wurde sogar in Abwesenheit (!) von Lizenznehmern der Vertrag einfach abgeschlossen.
Die Vertragsstrafe in den AGB´s von 90% der Kosten bei Nichtabnahme der Lizenz ist bestimmt nicht rechtmäßig.
Ebenso in den AGB´s die Gültigkeitsdauer zu beschränken.
Also ich würde sofort zum Anwalt gehen bevor IC3 gar kein Geld mehr hat!!!

Geschrieben am 09.01.2011 19:05 von n i k о 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Also ich selbst habe eine Lizenz gekauft. Habe aber nach kurzer Zeit gemerkt, dass ich einen Fehler gemacht habe. Dann habe ich zum Ausgleich einen Haufen Dumme gefunden, denen ich auch Lizenzen vertickt habe. Man glaubt es nicht, aber diese Schwachmaten haben dann auch noch tapfer für mich weiter verkauft. Jetzt sehe ich zwar wahrscheinlich wie alle anderen auch keien Cent von ic3, aber ich habe mit dem Verkauf der Lizenzen immerhin 63.000 Euro eingesackt und schon ausgezahlt bekommen.

Geschrieben am 09.01.2011 22:22 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@ rumpelheinz

ich glaube dir nicht !

ausser du schreibst hier, wie die genaue provisionsverteilung erfolgt !

ansonsten bist du absolut unglaubwürdig !

Geschrieben am 10.01.2011 00:46 von N e u g i е r i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@rumpelheinz
Ok, mal Butter bei die Fische. Wie ich gelesen habe, werden je geworbenem Lizenznehmer nur ein paar hundert Euronen ausgezahlt. Das Schneeballsystem erzeugt da sicher einen Hebel, weil Geworbene neue Lizenznehmer werben.

Wieviele 100 Lizenznehmer hast Du denn aquiriert?
Hast Du schon mal daran gedacht, wie lange Du die Bodyguards bezahlen kannst?
Nix für ungut, aber ich möchte nicht in Deiner Haut stecken.

Geschrieben am 10.01.2011 06:18 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

könnte aber stimmen, so wie die ic3 – Mär von der wundersamen Geldvermehrung.

Geschrieben am 10.01.2011 10:30 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Da fliegt mir ja das Blech weg Leute bei solchen Sätzen:

Wußte mit rumpelheinz stimmt was nicht und congratulations dafür, dass Du soviele Naivlinge in die Scheisse gezogen hast, bist halt ein echter Menschenfreund 😉
Meines Wissens bekommt ein Lizenzverkäufer so um die 1500 Kröten pro verkaufte Lizenz. Du willst uns also erzählen Du hast, legt man mehrere Ebenen zugrunde und Du bist weiter oben, mind. >42 armen Willis ne Lizenz angedreht? Du bist aber nicht so eine kleine Holzpuppe die öfters mal ne sehr lange Nase kriegt oder? Denn wenn das stimmt bist Du ein echter Vollblut-Vertriebler und kannst bei jeder renommierten Firma im Außendienst legal(…) ne Menge Asche machen: RESPEKT!
Aber wir wissen ja alle, nirgendwo wird mehr gelogen als beim Geld und der Schwanzlänge 8-)`

Darf ich fragen was rumpelheinz im echten Leben beruflich macht?

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon.

Geschrieben am 10.01.2011 17:47 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

arbeite z.Z als Abschmecker im Klärwerk.

Geschrieben am 10.01.2011 18:00 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Das gefällt mir. Muss genau Dein Ding sein 🙂

Mal daran gedacht als staatlich geprüfter Nonnenwäscher anzufangen 😉 ?

Geschrieben am 10.01.2011 18:41 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Rauchen das alle bei IC3??

Geschrieben am 10.01.2011 22:03 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wenns das zu rauchen gäbe gäbs das bestimmt schon im Shop….mit CASHBACK in Naturalien 😉

Ich bin kein IC3-Kunde, weder als Lizemznehmer, noch nicht einmal im Shop registriert. Konsequenz muss sein und ich werde das auch sicher in diesem Leben nicht mehr.

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon.

Geschrieben am 11.01.2011 12:37 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ok, werden wir mal wieder etwas ernster:
Ist Euch schon mal aufgefallen, dass die „aktuellsten“ Kundenmeinungen auf der IC3-Seite vom 10.12.2010 sind!

Geschrieben am 11.01.2011 19:34 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

ist Euch schon aufgefallen, dass hier niemand mehr pro ic3 postet?

Geschrieben am 11.01.2011 20:24 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

So ist es.

Die haben Schnappatmung…

Aber für einige tuts mir sehr leid.

Geschrieben am 11.01.2011 22:00 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Schon interessant zu lesen, wie sich das Ganze hier so entwickelt hat. Am Anfang waren die „Pro-IC3-Sprücheklopfer“, noch ziemlich großspurig und selbstverherrlichend unterwegs. Als wäre es eine „Majestätsbeleidigung“, Leuten kontra zugeben die IC3 „vergöttern“, nur weil sie damit auf höchst dubiose Weise, ihren Lebensunterhalt verdient haben bzw. noch verdienen! Mittlerweile ist von Denen keiner mehr da. Aber warum auch? Denn für IC3 zu „kämpfen“, das lohnt sich nicht wirklich mehr! Überall wo diese „IC3-Durchtriebenen“, mit ihren Gutscheincodes auftauchen, stossen sie auf Ablehnung! Es ist zum Teil schon fast mitleiderregend, aber doch eher peinlich zu sehen, wie verzweifelt Manche versuchen, IC3 noch einen Sinn zu geben.

Ich war auch mal bei so einem Verkaufsgespräch, in so einer Akademie dabei und habe das „interessierte Opfer“ gespielt…

Ich wurde von einem „guten alten Bekannten“, von dem ich schon längere Zeit (Jahre) nichts mehr gehört hatte angerufen. Dieser wollte mir, in einem persönlichen Gespräch von einer „unglaubliche Chance“ berichten. Zitat:“…Das wäre so, als ob Du schon ganz am Anfang, Teilhaber bei Google gewesen wärst…Das ist wie ein Lottoschein, mit den 6 Richtigen und das garantiert…“ Da mich bzw. viele Andere, solche Sprüche nicht wirklich in Euphorie versetzen, habe ich noch am Telefon meine Zweifel geäussert. Diese Zweifel, sollten dann in einem Termin vorort, beseitigt werden. Da ich schon von vornherein wusste, dass ich mich auf Nichts einlassen würde, bin ich zu diesem Termin dann auch, „ohne Skrupel“ hingefahren.

Mich empfing „mein Bekannter“, in dieser besagten Akademie. Bot mir noch was zu Trinken an, bevor es in einen Besprechungsraum ging. Ich sollte mich auf einen ganz bestimmten Platz setzen, wo ein Laptop auf dem Tisch stand. Kurz darauf betrat ein Mann den Raum, stellte sich vor und nahm dann rechts von mir Platz, der „Bekannte“ saß links von mir. Und dann wurde am Laptop eine Präsentation gestartet, die mehr oder weniger, von diesen beiden Herren „Wort für Wort“ abgelesen wurde. Die Informationen die dort vermittelt wurden, sind hier zum grössten Teil schon erwähnt worden…wie z.B…

– Erstes Ziel: 20% Marktanteil, von den 20 Milliarden die im Internet durch „Online-Shopping“ umgesetzt werden. Zitat:“…Dies ist aber, in der ersten Einschätzung auch nur mal vorsichtig(!) kalkuliert. Wir gehen im weiteren Verlauf von ca. 40% aus!…“
– „grosse“ Werbeoffensive
– Jahresverdienst mit einer Lizenz vor Steuern +/- 12000 Euro (ziemlich an den Haaren herbeigezogenes Rechenmodell)
– Zitat:“…Das Geld für die Lizenzen, hat man bereits nach einem Jahr, zum grössten Teil durch Steuervergünstigungen, Abschreibungen, etc. wieder drin…“ (Auch ziemlich „dubios“ berechnet, ohne meine Steuerklasse bzw. mein Jahresverdienst als Angestellter zu kennen)
– „Seriöser Geschäftsinhaber“ (jetzt auch nicht mehr): Peter Posch, Kreisvorstand Dachau (FDP)
– Chaos Computer Club hat die Sicherheit des Portals getestet und garantiert dafür.
– Expansion ins Ausland ist geplant. Bestehende Lizenznehmer werden bei der Vergabe, dieser neuen Lizenzen bevorzugt behandelt (wie gütig!)
– Angebot von Lebensmittel über das IC3 Portal. Auf meine geäusserten Bedenken, dass bereits Amazon (Versucht’s jetzt wieder) mit dieser Idee, schon einmal auf die Nase gefallen ist. Wurde mir mir plump geantwortet,“…Wir heissen auch nicht Amazon und machen nicht die Fehler, die die gemacht haben!…“.
– Finanzierung der Lizenz ist absolut „kein Problem“, „…Wir arbeiten mit einem Finanzinstitut zusammen und können Ihnen zu einem günstigen Kredit verhelfen…“. Sprich, wenn man sich schon in schlechten finanziellen Verhältnissen befindet, soll man sich noch weiter „Hineinreiten“!

…usw…

Mir wurde aber zum Beispiel nicht erzählt, dass jedes Jahr, für die Verlängerung der Lizenz, 120 Euro zu zahlen sind!

Was mich aber am meisten „schockiert“ bzw. genervt hat, war die absolute Inkompetenz dieser 2 „Labertaschen“. Du kannst Jemanden für dumm verkaufen, aber dann musst Du schon gut sein. Nur mal 2 Beispiele…

Meine Frage: „…Wie kann es sein, wenn anscheinend soviel Potenzial hinter dieser Idee steckt und diese dann noch nicht einmal neu ist, dass Google, Yahoo und Co. nicht auch schon etwas Ähnliches aufgebaut haben? Bzw. lassen sich doch diese Weltunternehmen, von so einem kleinen Unternehmen wie IC3, nicht einfach so 20% Marktanteile abjagen?!…“

Sinngemässe Antwort:“…Ja, wir haben mit Google verhandelt, die haben sich aber ein wenig „zickig“ angestellt, da haben wir die Verhandlungen dann abgebrochen. Stattdessen verhandeln wir jetzt mit Yahoo und in den nächsten Wochen, werden wir einen Kooperationsvertrag mit denen unterschreiben. Also Sie sehen, wenn sogar ein Weltunternehmen wie Yahoo da „mitspielt“, dann kann das nur ein Erfolg werden!…“ Ich glaube Yahoo, weiss bis heute noch nichts, von seinem Glück bzw. Google von seinem verpasstem Glück?! 😉

Meine Frage:“…Warum wurde eigentlich keine Aktiengesellschaft gegründet, wenn die Geschäftsidee so vielversprechend ist. Auch Banken hätten sich doch darum gerissen, wenn der Erfolg schon vorprogrammiert ist?…“

Sinngemässe Antwort (wirklich nicht erfunden!):“…Wissen Sie, wir sind ein Unternehmen das sozial(!) eingestellt ist. Wir wollen die „einfachen“ Leute, auch an so einem Erfolgsmodell teilhaben lassen. Und Herr „XYZ“ (Bekannte) hat auch nur solche Freunde ausgewählt, die er wirklich mag(!) und die den Erfolg auch so verdient(!) haben…So wie Sie!…“ Ich musste mich schon schwer zusammenreissen, um nach so einem Schwachsinn, nicht mit einem Lachanfall, vom Stuhl zu fallen!

Ich könnte noch Seiten, mit der Dreistigkeit dieser Typen füllen. Selbst banale Fragen, wie z.B. „Wieviele Mitarbeiter IC3 beschäftigt“, konnten diese 2 „Pappnasen“ nicht beantworten!

Im Übrigen, wenn man sich den Lebenslauf (Quellen: Umfeld,Internet,etc.) manch dieser „selbständigen Unternehmensberater“ (lt.Visitenkarte) mal genauer anschaut, hatten die meisten bereits z.T. „intensive Kontakte“ zu Strukturvertrieben. Also, warum sollte Jemand, der schon vorher Leute zu Geschäften „genötigt“ hat, jetzt seriöser werden?! Und es sagt schon vieles über die Seriosität dieses Ladens aus, wenn man für das Anwerben neuer Mitarbeiter, sich in die letzten Ecken des Internets herablassen muss bzw. sogar über Ebay(!), versucht Lizenzen zu verkaufen.

Wir werden sehen, wie das Ganze endet!

Ach übrigens, von dem „guten Bekannten“, der mich doch anscheinend so in „sein Herz geschlossen“ hatte (siehe oben), „kam“ danach nichts mehr. Noch nicht einmal, ein paar „läppische“ Weihnachts- / Neujahrsgrüsse. Soviel zum Thema!

Grüße
IB

Geschrieben am 12.01.2011 00:38 von і b 9 9

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo,

interessant was hier so abgeht.
mich interessieren jetzt weniger die lizenzen, sondern ob man wirklich das cash-back bekommt (wenn ich einen toyota kaufe, interessiert mich auch nicht wie die aktie steht…)

hat schon jemand über ic3 was bestellt? und dann den versprochenen „rabatt“ bekommen?

Geschrieben am 12.01.2011 02:53 von N e u g i е r i g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Cooler Bericht von dem Treffen in der Akademie. Ich habe soeben vor lachen in den Tisch gebissen 🙂 Wenn es nicht so ernst wäre…..
Übrigens finde ich es bemerkenswert – falls das tatsächlich so ist – wenn eine große Partei (hier FDP) bei den Gesprächen genannt wird. Ich gehe mal davon aus, dass die das ganz sicher nicht wollen, kann das einen prima „Hebel“ für Geschädigte darstellen: Negative Presse haben die schon genug und da kann Hilfe für die Geldgeber vielleicht aus ganz anderer Ecke kommen.

Zu den Cash-Back-Beträgen für Enduser: Für das Potemkinsche Dorf sind die Cent-Beträge sicher wichtig, weil man damit ja sehr viele „Benutzer“ ruhig halten kann. Ausserdem kann man diese Summen locker finanzieren. Darüber hinaus kann jeder den Unsinn feststellen, wenn man mal sucht und kein Produkt findet, was den persönlichen Geiz befriedet. Insofern dürften sich die Summen sowieso im ganz kleinen Bereich abspielen. Man schaue sich mal Verbraucher-Portale an. Dort finden sich nur die Jubelperser mit den tollen Gutscheinen und kein echter Kunde.

Geschrieben am 12.01.2011 06:34 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Lieber IB99 BITTE stelle noch mehr dieser Possen hier rein..ich liebe es!!! Ich musste fast die Unterhose wechseln so sehr habe ich mich amüsiert: GÖTTLICH!!!

Hochachtungsvoll,
was-weiss-ich-schon.

Geschrieben am 12.01.2011 16:56 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Lieber Hans-Peter

Du und Deine Freunde lesen sicher schon die ganze Zeit mit Interesse mit.

Sicher habt Ihr Euch schon Gedanken gemacht, wie das alles enden wird.

Wenn alles gut geht mit einem Sack voll Geld,

Wenn nicht, ist die Spannbreite wohl von persönlichem Bankrott bis zu schwedischen Gardinen offen.

Auf jeden Fall war die ganze Sache wohl den Versuch wert.

Eine gewisse Menschenkenntnis gepaart mit Erfahrung und Energie muss schon vor dem Start vorhanden gewesen sein.

Freue mich schon jetzt auf künfige Meldungen , hier und in den Medien.

Geschrieben am 12.01.2011 19:38 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@ ib99
erinnert mich verdammt an mein ‚Verkaufsgespraech‘

@ Neugieriger
ich hab mich anmelden lassen bei IC3…. hab ja nix zu verlieren…und hab dann auch mal einen Gschirrspueler gekauft ueber IC3. Dazu musste ich aber erst mal auf anderen, ‚vernuenftigen‘ Seiten, nach einem guenstigen Geraet suchen….und danach muehsamst dieses Geraet, bzw erst mal diesen Vertreiber auf IC3 suchen.
Nach Stunden.. endlich eine klare Perspektive:
„min. 0.44% cashback“
Mein IC3-Vertreter hatte mir ja gesagt,.. ca 4% cashback normalereise (bis zu 40% im Erotikbereich).
Hab ich mir gedacht.. Geschirrspueler fuer 180 euro,.. da wird doch wohl bisschen was bei rausspringen.
OH YEAH ‚1.75 euro‘
Damals war ich einem Lizenzkauf noch nicht abgeneigt; ich habe die Megawerbekampagne abgewartet und diese sogenannten ‚Anlaufschwierigkeiten‘ billigend in Kauf genommen.
Heute …. nachdem sich alles als Megapleite (.???Betrug???) herausgestellt hat, wuerde ich keine Minute mehr in IC3 investieren.

Geschrieben am 13.01.2011 00:37 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Außer natürlich die Minuten betreffend, um dieses Forum weiterhin zu erheitern 😉

Du beschreibst die Suche über IC3 in knappen Worten genauso, wie es ist! Das war auch mein allererster Eindruck. NAtürlich wurde ich aber vin IC3-lern als Internet-Trottel dargestellt, der unfähig ist mit Suchmaschinen umzugehen. Man kann bei Gott sinnvolleres mit seiner Zeit anfangen als min. 0,5-2 Stunden pro höherwetigeren Artikel vergleiche anzustellen für ein paar Cent Cashback. Es endet eh immer gleich: Irgendwann gehst auf amazon und da klappts halt in max. 0,5 Stunden ohne jegliche Probleme und so günstig, dass man sich IC3 von vorne herein sparen kann.

Leider wird es hier im Forum allmählich langweilig, weil sich keinerlei Protagonisten mehr zu Wort melden.

Warum eigentlich ;-))))))))))))))))

Geschrieben am 13.01.2011 07:43 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hatt auch ein Verkaufsgespräch, verlief wie das von ib99. Überall die gleichen Sätze, einen Kumpel von mir haben sie versucht als Mitarbeiter anzuwerben, der hats vier Wochen versucht, aber dann ist es ihm zu blöd geworden. Jetzt sind wir beide froh, das nichts gekappt hat. Nicht der Lizenzkauf und nicht der Job. Und es ist noch zu sagen, daß jeder Eintrag im Internet, wo so eine Gutscheinnummer dransteht entweder von einem ist, der eine Lizenz hat oder der Mitarbeiter ist. Aber das war den meißten wohl schon klar…

Geschrieben am 13.01.2011 08:45 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

))…. weil wir kleinen, unbedeutenden, erfolglosen Skeptiker, nur neidisch auf die IC3 Lizenzhalter sind, die gerade das ganz grosse Geld machen.

Geschrieben am 13.01.2011 08:48 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Mensch bin ich aber doof, hast vollkommen recht. War schon immer mein Lebensziel meine Kohle zu verbrennen nur um einem so richtig coolen Kreis von Leuten anzugehören und mich mal richtig weltmännisch und vor allem männlich fühlen zu dürfen LOOOOOOOOOOOOOL

Geschrieben am 13.01.2011 10:26 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hatte mich im September 2010 auch ueber IC3 informiert.
Der „Vertriebler“ oder sagen wir lieber „Verkaeufer“ konnte nur große Sprueche klopfen und Mustersaetze aus dem Fundus einiger Schulungen zusammensetzen. Kritische Fragen wurden mit haarstraeubenden Argumenten beantwortet, oft jedoch einfach ignoriert oder mit Gegenfragen beantwortet.
Das entspricht nicht meiner Vorstellung von Vertrieb.

Bei den Renditeaussichten bestaetigte sich meine Skepsis. Wie kann sich ein erwachsener Mensch von solchen Versprechen verleiten lassen.
Selbst wenn es IC3 ehrlich meint und uns alle ueberdauert, wird nach meiner Einschaetzung ein Sparbuch bei der Kreissparkasse eine bessere Rendite bringen. Ueber die Sicherheit der Anlage moechte ich mich gar nicht auslassen.

Meine Einschaetzung ist:
– Ein riesen Betrug! Mitleid habe ich nur mit wenigen beteiligten.
– Die lachhafte Werbekampagne war nur ein Taeuschungsmanoever um weitere Lizenzen zu verkaufen.

Gruesse an Hans Peter nach Markt Indersdorf

Geschrieben am 15.01.2011 01:12 von H o l z b ο с k 0 8 1 5

Zumindest bei Bavaria wird was passieren… 

Ich bin gespannt, ob der Untergang der Bavaria sich auch auf IC3 auswirkt. Die Trauer sollte inzwischen vorbei sein.

http://www.immofonds-info.de/bavaria-fonds/bavaria-fonds-geschaeftsfuehrer-marschall-tot/

Geschrieben am 16.01.2011 12:24 von S i m p l е М B A

Eckdaten der Werbekampagne 

http://www.feuer-ag.de/ic3-tv-spot

Hier finden sich die Eckdaten der Werbekampagne aus Sicht der Werbeagentur

„FEUER bringt die neue Suchmaschine IC3 ins TV.
[…] der einfache Kampagnen-Claim mit dem IC3
quer über alle Medienkanäle startet. Allein
der TV-Etat ist deutlich siebenstellig und wird
zum Start der Kampagne Anfang Oktober
durch massive Online-Werbung flankiert.“

7-stelliger Etat? Ausser TV gibts ja wohl nix?
Bei geschätzen 30 Mio Lizenzeinnahmen wäre der Etat maximal 1/3, vielleicht auch nur 2%. Wieviel wurde vom Etat ausgegeben?

Fazit: Es bleibt genug für ein schönes Einkommen für 1 bis 2 Jahre und man bei der Geschäftsführung muss nur auf die Konkursverschleppung achten, dann ist auch alles legal.

Geschrieben am 17.01.2011 06:46 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

als mir damals Lizenzen angeboten wurden, hatte ich mich ein bisschen umgeschaut und bin auf diese Seite gestossen:

http://www.fdp-dachau.de/index.php?newwpID=63656&MttgSession=0613b4b7ddd05cf6e6d3b12f6478dd21

Ist das eigentlich dieser besagte IC3 Gruender, oder nur ein Namensvetter?

Geschrieben am 19.01.2011 19:41 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Klare Antwort auf der Seite
http://www.fdp-oberbayern.de/?newwpID=17348&MttgSession=b2d6b69d2b68f41d2ac2e25fdadff191

Man beachte die Mail-Adresse.

Und im Kreisverband gibt es auch die Mail-Adresse
http://www.fdp-dachau.de/index.php?newwpID=63655&MttgSession=9e49924636cb66fa348514decfba5428

Man könnte auch den Eindruck bekommen, dass die IC3-Sekte den Dachauer Verband Anfang 2010 im Handstreich übernommen hat. Google sei Dank.

Geschrieben am 19.01.2011 20:59 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, 

hat sich schon mal jemand die Frage gestellt was eigentlich passiert, wenn Lizenzpartner ihre Lizenzen wieder los werden wollen?

Geschrieben am 28.01.2011 15:33 von f e l і с i t y 1 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wer die Lizenz los werden will lässt sie auslaufen. Ich glaube nicht, dass nach dieser glorreichen Werbekampagne a la Zalando (hihi ;-)) noch irgend jemand etwas für eine Lizenz bezahlt. Es gibt ja kein Argument mehr, warum IC3 zum kometenhaften Aufstieg ansetzen sollte, wie Google das einst tat. Nachdem die Lizenz zum Traum vom großen Geld ohnehin nach einem Jahr abläuft wird sich jetzt für viele Träumer, sorry Lizenznehmer, die Frage stellen, ob sie dem rausgeschmissenem Geld noch gutes hinterher werfen wollen, also nochmal 120,- bzw. 150,- für eine Verlängerung ausgeben wollen. Verglichen mit der ursprünglichen „Investition“ sind das ja nur Peanuts…

Geschrieben am 30.01.2011 18:45 von F i n а n z – H a і

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Moin,
ich hatte irgendwann mal angekündigt zu schreiben, ob sich das ganze gelohnt hat, oder nicht…
Naja, ich habe bisher erst zwei Ausschüttungen als Premium Lizenzhaber erhalten. Einmal über ca. 15 Euro, und einmal über 10 Euro. Mit monatlich 10 Euro würden gerade mal die Jährliche Lizenzverlängerung bezahlt werden können, daher lohnt sich das ganze noch nicht so wirklich, d.h. wir müssen gucken, wie die Zukunft aussieht. Wenn es mehr wird, dann könnte das in den lohnenden Bereich übergehen. Falls es weniger wird, dann sieht es schlecht aus.
Was mit außerdem beunruhigt: Es gibt keine neuen Sendepläne im TV mehr auf der IC3 Premium-Lizenzpartner-Seite.
Mein persönlicher Betreuer sagte auch, dass man jetzt auf Plakatwerbung verzichten wolle, da Außendienstmitarbeiter angeblich viel mehr bringen würden.
Ich freunde mich immer weiter mit dem Gedanken an, das das ganze eine Fehlentscheidung war. Ich werde aber noch kein endgültiges Urteil fällen, sondern ganz in Ruhe dieses Jahr abwarten und schauen, wie das nächste Jahr aussieht, denn immerhin besteht die Firma noch nicht sooo lange und IC3 muss vielleicht auch noch ein bischen Zeit bekommen um bekannter zu werden. Ich denke mal nach frühestens ein bis zwei Jahren kann man erst eine vernünftige Prognose abgeben.

Weiß denn jemand, ob ich die Einnahmen auch ohne eine Firmengründung beziehen dürfte???

Geschrieben am 30.01.2011 21:51 von D i n o ѕ а u e r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wem nützt es, wenn Lizenzen nicht verlängert werden? Das ist ja das Geile an dem System: 120 € neues Geld Jahr für Jahr nachzahlen und hoffen dürfen oder jedes Anrecht verlieren – beides nützt den IC3-Lizenzgebern.

Ich denke nicht, dass IC3 insolvent wird. Warum? Aus dem gleichen Grund. Wem nützt es, wenn der Laden weiterläuft? Gehälter, Provisionen usw. werden weitergezahlt.
Das Verfahren hat beim Bavaria Fonds auch funktioniert – sogar über 15 Jahre.

Wie gesagt ein geiles 60 Mio € System…

Eine Antwort auf die Möglichkeit des Veräußerns von Lizenzen an Dritte kann ich mir sparen.

Geschrieben am 30.01.2011 22:03 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

hi Dinosauer,
ich hab grossen Respekt davor, dass sich hier mal jemand einen ‚evtl.‘ Fehltritt in Sachen IC3 eingesteht und auch noch hier oeffentlich zugibt.

ich versteh auch, dass man sich, wenn man eine Menge Geld investiert hat, an einen Strohhalm klammert und hofft, dass sich noch irgendwas aendern wird…..

…..aber mal ganz ehrlich: Selbst wenn man, aus welchen Gruenden auch immer, trotz der derzeitigen Lage der Dinge, NICHT von einem gross angelegten Betrug, unter dem Deckmaentelchen der Komunalpolitik ausgeht…. was sollte sich denn zum Besseren wenden?

Seine ‚Glanzzeit‘ hatte IC3 vor ein paar Monaten, als zumindest ein paar Leute, dank der Lizenzvertreiber, davon erfahren hatten und sich erst mal selbst, etwas im Rahmen der cashback-Funktion gekauft haben. Und dann vielleicht noch ein paar Freunde dieser Leute.

Da aber die ganze Produktsuchmaschine so dermassen schlecht und kompliziert gemacht ist… und zudem ein Produkt, fast immer woanders wesentlich billiger zu bekommen ist, sind doch die meisten Leute dieses kleinen User-Kreises, schneller wieder abgesprungen als du ‚cashback‘ sagen kannst!

Sei ehrlich zu dir selbst…..
Dieses ganze IC3 Projekt, wurde auf einem Geruest aus Luegen gebaut, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu leiern….

….. gigantische Werbekampagnen, die es nie gegeben hat und nie geben wird,
…..Hochglanzmagazine,
…..Seminare mit wichtigen, ‚erfolgreichen‘ Leuten, auf denen einem suggeriert wird, man koenne auch zur Elite gehoeren,
…..die weltbesten Techniker, die Tag und Nacht an der Verbesserung, der Seite arbeiten,
…..angeblich einzigartige 3D-Werbetechniken,
…..Steuerberater, welche bei Ueberpruefung des Konzepts, so begeistert waren, dass sie sich gleich selbst Lizenzen gekauft haben,
…..Karl Moiks und Pfanni-Erben, die je 100 Lizenzen gekauft haben,
…..usw usw usw

Da darf man sich doch bitte nicht, von so fadenscheinigen Beschwichtigungen wie……wir verzichten jetzt doch auf Plakate, weil es anders eh viel besser geht… die Firma ist noch sehr jung und muss sich erst etablieren….. und am Ende vermutlich: es tut uns leid, wir haben alles versucht und der soziale Aspekt stand immer im Vordergrund, es hat leider nicht funktioniert!…….noch laenger einlullen lassen!

Ganz ehrlich, ich wuerde die Sache einem Anwalt oder Steuerberater vorlegen, um den Schaden zu minimieren, bevor ich noch mal so eine Lizenzverlaengerung bezahle und bevor sich Hans Peter noch mal ein wenig mehr ins Faeustchen lacht.

Jeder macht mal Fehlinvestitionen…. es hilft dann aber nicht, diese zu verleugnen, besser abhaken und nach vorne schauen.

Liebe Gruesse
Sammmmmy

Geschrieben am 31.01.2011 03:06 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Na ja, wenn die Seite dauerhaft 10,- bis 15,- EUR im Monat abschmeißt, rentiert sich die Verlängerung ja ;-). Falls IC3 weiterhin auf diesem Level dahin dümpelt, schwabbt den Initiatoren tatsächlich laufend frisches Geld rein! Ohne nennenswert Euros rein zu stecken. Fragt sich wie lange die Auszahlungen an die Lizenznehmer die Verlängerungsgebühren übersteigen werden. Wenn das nicht mehr der Fall ist, fällt das Beil. Die Seitenaufrufe von IC3 sind so dürftig, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Seite durch Mund-zu-Mund-Propaganda oder gar durch den IC3-Außendienst noch erfolgreich werden kann. Im Gegenteil, die fleißigen IC-Nutzer, vermutlich großteils eigene Vertriebler und deren Familien, werden der Firma langsam überdrüssig werden. Sorry Dinosauer, würde Dir echt wünschen, dass es noch was wird! Glauben tu ich es nicht.

Geschrieben am 31.01.2011 22:01 von F i n а n z – H a і

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Guten Tag,

Hallo,

Lasst bloß die Finger von der Sache.
Letzteres Unternehmen von Hans Peter Posch:

PWD, Privater-Wirtschafts-Dienst, Finanzdienstleistung-Versicherungen-Immobilien Zentrale in Oberschleissheim Bruckmannring 1 (München)und vielen weiteren Niederlassungen. Geschäftsführer (wegen Insolvenz) Markus Labermair in Allershausen, ein ehemaliger Makler sitzt anscheinend.
Makler Frank Bunnemann geht immer noch seinen „Geschäften nach“ Die Firma wurde zum Schluss samt Vertriebler an die Wand gefahren, Kundenstamm an die Bavaria verschachert. Selbst die meisten ORGA-Leiter sind nach dem nie wieder auf die Füsse gekommen,von den Untertanen(Empfehlungsgeber)ganz zu schweigen.
Da werden mit rapiaten Methoden Kontakte ausgequetscht, Bekannte und Freunde mit rethorisch/geschulten Tricks in Infoabende gebracht und später selbst über den Tisch gezogen. Bis man`s selber merkt ist es meist schon zu spät. Sind halt Profis in diesem Gebiet.
Einige wenige schafften es dann auch mal zum Silberclub, Goldclub usw. was sich dann schließlich an der Profi bemerkbar machte. Qualifikation in Finanzdienstleistungen-Immobilien gleich null. Da waren alle Berufsgruppen unterwegs vom Fabrikarbeiter bis zum Maurer.
Ach ja,zuvor gab´s auch noch die Firma PKM.
Immer das gleiche Schema: Brunnen erschöpft, dann wird halt ein neuer gebohrt.
Schöne Grüsse,
Ein Ehemaliger

Geschrieben am 31.01.2011 23:49 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Das klingt doch eigentlich nach Staatsanwalt?
Gibt es keinen Geschädigten, der handelt und dem Treiben ein Ende setzt?

Geschrieben am 01.02.2011 19:39 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

das waere toll…. man koennte sich auch an die Medien wenden.

Geschrieben am 01.02.2011 21:11 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Es gab und gibt eigentlich keine Geschädigten.

Diejenigen, die das Ganze initiert haben, gehören schon mal nicht dazu.

Die Erwerber von Lizensen hätten mit ihrem Geld so überlegt handeln müssen, wie sie es tun, wenn sie wenn es um viel kleinere Beträge geht.

Frustriert über sich selbst werden sie sein.

Die meisten von Ihnen müssen jetzt feststellen, dass es nicht reicht Schlaumeier zu sein, wenn Oberschlaumeier mitspielen.

Geschrieben am 01.02.2011 21:14 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo, hier noch ein Nachtrag zu einem Vorgänger des IC3,
den PWD.
Googelt mal vfe pwd.
Dies ist ein kleiner Einblick in die Geschäftspraktiken. Das hier öffentlich gewordene ist keine Ausnahme sondern war Tagesgeschäft. Zum Warmwerden Sachversicherungsvergleich. Nach Abschluss dann die dicken Fische. Geschlossene Immofonds, Schrottimmobilien,
Lebensversicherungen für das x-te Lebensjahr, weitere Schrottpapiere.
Die Infoabende und Sonntagsseminare wurden nicht selten von Neulingen als der einer Gehirnwäsche empfunden.
Der Grösste Druck bestand darin jeden Infoabend eine neue Person mit irgend einen Trick dazu zu bringen sich diese Veranstaltung anzusehen. Nach der Veranstaltung wurden sie dann meist vom Orga-Leiter
weichgekocht und dazu gedrängt an weiteren Treffen teilzunehmen. Am besten gleich mit weiteren Interessenten, Adressen, Telefonnr., Kontakten ect.
Beim ersten vedienten Rubel fallen meist sämtliche Skruppel. Die Gier kommt.
Der erste Abschluss war meist der mit sich selber. Wie jetzt IC3-ler Lizensen für sich erwerben. Man ist ja von dem Produkt überzeugt
(oder wurde überzeugt).
An der Moral hat sich da nichts geändert, nur der Firmenname und das Produkt.
Es wurden zahlreiche Existenzen, Freundschaften und Beziehungen eingestampft.
6 Jahre meines Lebens waren für mich genug. Mein Gewissen kann ich mit meinen Beitrag nicht mehr reinwaschen aber hoffentlich anderen die Augen öffnen bevor es zu spät ist. Die Verlierer seit zwangsläufig Ihr. So funktioniert das System. Typisch für MLM.
Schöne Grüsse
Ein Ehemaliger

Geschrieben am 01.02.2011 21:33 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo Bankirai

Sechs Jahre in dem Umfeld müssten eigentlich für ein dickes Portemonnaie gereicht haben.
Was jammerst Du hier?

Geschrieben am 01.02.2011 21:48 von r u m р e l h e і n z

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Was verstehst Du denn unter ein dickes Portemonnaie?
Wer jammert hier?

Geschrieben am 01.02.2011 22:10 von

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Eine IC3 Lizenznehmerin schreibt auf Facebook

WICHTIG !
Wegen unserem zusätzliches Marketingkonzept „Friends to Friends“ haben wir neue NEBENJOBS zuvergeben! Verdienst zw. 200-400 Euro im Monat.
Bei Interesse bitte bei mir direkt per Nachricht melden.
vor 3 Stunden · Gefällt mir ·

Geschrieben am 02.02.2011 22:40 von 1 2 s t e р

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ist das die Lizenz für „Freunde“, die nur 800 € kostet und deren Ertrag dann statt 10 €/Monat 0,50 €/Monat ist?

Nur etwas für „echte“ Freunde!

Wie blöd muss jemand sein, der hier mitliest und dann trotzdem auf den Laden reinfällt? bzw. was raucht derjenige?

Geschrieben am 03.02.2011 06:12 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

ich glaube wer auf den scheiss reingefallen ist braucht wirklich „echte freunde“ die den vollkommenen ruin durch sinnlose zahlungen noch teilweise aufhalten 😉

was mich immernoch wundert, dass das thema ic3 noch nicht medienwirksamer aufgegriffen wurde.. was hier abläuft fällt für mich wirklich unter die kategorie „allerletzte abzocke“… v.a. weil ich im bekanntenkreis auch jemanden habe, der auf die masche hereingefallen ist. von dem was ich mitbekommen habe kam bisher nicht viel mehr zurück als ein feuerzeug zu weihnachten (das bei meinem besuch provokativ auf dem tisch lag). wirkliche einsicht auf was sie da reingefallen sind scheinen die meisten daher immernoch nicht zu haben… es wäre aus meiner sicht aber bereits jetzt wichtig wenn sich betroffene zusammenschliessen und einen anwalt einschalten würden. noch dürfte geld zurückzuholen sein, zumindest etwas davon

Geschrieben am 03.02.2011 10:26 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo zusammen,

also ich muss zugeben das ich fast darauf reingefallen wäre und mir zwei Lizenzen gekauft hätte aber zum glück meinen a…. noch gerettet habe.

Mein Kollege hat 2 Lizenzen gekauft und ist dort seit einem jahr voll am Rackern und hat bis jetzt kaum was bekommen und langsam merkt er das da auch nichts kommen wird.

Jetzt wollen sie denn Leuten klar machen das sie nicht mehr in tv Werbung investieren wollen und lieben durch Mund Werbung werben möchten . Alles klar sag ich da nur

Gruss Sammy

Geschrieben am 03.02.2011 11:17 von M o n ѕ i е u r 1 9 8 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Cash-Back-Modell

Die Kanzlei Gansel Rechtsanwälte macht Sie auf eine gefährliche Form des Kapitalanlagebetrugs aufmerksam:

Cash-Back-Modell
Unter dem Cash-Back-Modell wird der kreditfinanzierte Erwerb von Immobilien mit Kapitalrückfluss verstanden. Grundsätzlich sollte beim Immobilienerwerb ca. 1/3 des notwendigen Kapitals als Eigenkapital zur Verfügung stehen, um die monatlichen Belastungen in einem vertretbaren und finanzierbaren Rahmen zu halten.

Unseriöse Anbieter
Cash-back-Modelle unseriöser Anbieter weichen von dieser Regel ab. Anleger sollen demnach ohne Eigenkapital eine vermietete Wohnung erwerben können und gleichzeitig eine zusätzliche Auszahlung erhalten. Diese verlockende Möglichkeit des Immobilienerwerbs wird nach den Versprechungen der Anlageberater über die Steuerersparnisse finanziert, die angeblich durch zahlreiche Abschreibungsmöglichkeiten entstehen. Voraussetzung für die Zusage des benötigten Kredites sei lediglich ein gesichertes Einkommen. Selbstauskünfte werden mitunter von den Vermittlern nach oben korrigiert, um so die angebotenen Immobilien überteuert verkaufen zu können, wodurch sich letztlich der Gewinn des Vermittlers erhöht. Am Ende werden so ungeeignete Objekte (mitunter Schrottimmobilien) an hierfür ungeeignete Personen verkauft.

Oft zu späte Erkenntnis
Den Anlegern fallen die Probleme meist erst dann auf:

* wenn die Steuerabschreibungen wegfallen,
* Kosten für Instandhaltung entstehen, die nicht in die Kalkulation aufgenommen wurden,
* unerwartete Ereignisse zu finanziellen Engpässen führen.

Überschuldung
Irgendwann decken die Mieteeinnahmen die Kosten für Zins und Tilgung nicht mehr. Im Ergebnis kommt es dann nicht selten zu einer Überschuldung der Anleger. Der Käufer hat so einen kurzfristigen Liquiditätsvorteil gegen langfristige finanzielle Probleme getauscht.

Was tun? Sofort zum Anwalt!
Solange keine Grundbucheintragung vorgenommen wurde, berufen wir uns sofort gegenüber dem Verkäufer und dem Notar auf die Formnichtigkeit des Vertrages nach § 313 BGB. Immobilienkaufverträge sind zunächst unwirksam, wenn die Nebenabrede des cash back (zusätzliche Auszahlung) nicht notariell beurkundet wurde. Nach Eintrag in das Grundbuch ist dieser Formmangel geheilt.

——————————————————-

Hmmm… das ganze könnte man ja in gewisserweise auf die Lizenzen übertragen ?!? Sind zwar Immobilien aber das Prinzip ist gleich.

Geschrieben am 03.02.2011 17:20 von T e c һ n ο F l e x

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Es ist schon dreist, wie Geld eingesammelt worden ist

http://www.smava.de/kreditprojekte/241709615-erweiterung-meines-geschaefts

Und es ist wirklich erstaunlich, dass noch nicht darüber in den Medien berichtet wird.

Geschrieben am 05.02.2011 18:10 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Keine Ahnung. Vorsicht: was man nicht versteht und der Anbieter nicht solide ist, Finger weg.

Geschrieben am 06.02.2011 18:28 von m a n f r е d t r а u t h

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ich hab heute doch tatsaechlich einen Anruf von den Leuten bekommen, die mir letztes Jahr Lizenzen verkaufen wollten.
Ich hatte fuer eine Sekunde mit einer Entschuldigung gerechnet…. aber dann bekam ich in etwa Folgendes zu hoeren:

„Wir haben was ganz Besonderes fuer Leute, die ueber IC3 in letzter Zeit eingekauft haben.. Wir bieten Tagungen (oder Vortraege) an, wo einem gezeigt wird, wie man nebenbei noch gutes Geld verdienen kann.“

Auf meinen sehr deutlichen Hinweis, dass ich ueberhaupt gar kein Interesse daran habe, weil rein gar nichts, was von IC3 versprochen wurde, eingetroffen ist; und weil der Firmengruender ja offensichtlich noch in andere hoechst zwielichtige Geschaefte verwickelt ist; und weil ich der Ansicht bin, Lizenzhalter haben ihre Kohle in den Sand gesetzt, wurde mir dann in etwa Folgendes gesagt:

„Das stimmt alles gar nicht… ich weis, wir werden in Internetforen schlecht gemacht… es ist aber alles ganz anders…. Man muss ja auch bedenken, dass die Firma noch sehr jung ist….Ausserdem: in zwei Wochen sieht die IC3 Seite voellig anders aus!“

Es sind eigentlich ja sehr nette Leute… deshalb befuerchte ich, die glauben das tatsaechlich.
Ich frage mich nur…..
…..wenn doch eh alles bei IC3 nach Plan laeuft und diese Sache immer noch so toll und vielversprechend ist.. UND … die IC3 Verfechter auch noch diese Zweifler-Foren lesen…..
….. warum hat dann seit langem, keiner mehr die Eier, seinen Pro-IC3 Standpunkt hier zu verteidigen?

Geschrieben am 06.02.2011 23:40 von S а m m m m m y 3 2 1

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@Sammmmmy321

Die Methoden, mit denen das Fussvolk geködert worden ist und jetzt bei der Stange gehalten wird, haben viel mit Glaube und Hoffnung zutun. Ganz ähnlich wird auch bei vielen Heilsbringern aus Politik und Religion verfahren, die letztlich die Verzweiflung nutzen, die sie selber produziert haben. Vor 20 Jahren gabs mal den EKC (European Kings Club), dessen Führung einen Schaden im Milliarden-Massstab angerichtet hat. Da haben die Geschädigten bis zum Schluss zu ihrem Idol gestanden. Einfach mal googlen….
Am Wochenende gabs bei SpiegelTV eine Sendung über Betrüger und wieder war es das Auftreten, das die Opfer geblendet hat.

Geschrieben am 07.02.2011 06:28 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Einen Verstand zu haben und ihn auch benutzen zu können, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Geschrieben am 08.02.2011 09:49 von w a ѕ – w е і s s – i c һ – s c h o n

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt die ganzen Berichte angeschaut und verstehe einiges
nicht. Ich bin seit 1 1/2 Jahren Lizenzpartner und komme jeden Monat auf
ca 150 € Ausschüttung durch meine Kunden. Natürlich ist die Seite noch
nicht total perfekt und auch ich finde manchmal bei anderen Anbietern
Produkte. Aber ich habe meinen Freunden und Bekannten über meine
Lizenzpartnerschaft den Zugang gegeben und diese kaufen regelmäßig über
ic3 ein. Ab und zu wird mal ein Cashback nicht angezeigt, aber bis jetzt
konnte ich das jedesmal für meine Kunden mit ic3 klären, so dass jeder
seinen Cashback doch noch bekommen hat. Liegt meist daran, dass sie
vergessen, sich anzumelden. Gehen zwar über die Seite ic3, aber
vergessen halt einfach die Anmeldung. Ich weiß ja nicht was manche
glauben, was eine Handelslizenz eigentlich bedeutet, aber wenn ich
meinen Cashback und die erhaltenen Provisionen in dieser Zeit zusammen
rechne, dann hat sich die Investition mehr als gelohnt. Mittlerweile
habe ich auch aufgrund der Fernsehwerbung Kunden dazu bekommen, aber da
ist es halt wie überall, nur 10 % der Kunden kaufen momentan über ic3.
Für mich ist es o.k., ich weiß nicht, was ihr da alle klagt. Von nichts
kommt nichts und man muss halt ein bißchen Werbung in eigener Sache
machen. Und ob die Geschäftsführer von ic3 gute oder schlechte Menschen
sind, kann ich nicht beurteilen, ich hab zumindest mein Geld immer
bekommen, das weiß ich auch von meinen Kunden. Ich war auch zweimal auf
so einem Seminar, mir hat es gut gefallen, aber Vertrieb ist nicht
meins. Bezüglich der Gehirnwäsche wie schon geschrieben, kann ich nur
eines sagen, da ich in einer anderen Sache selbständig bin, ohne
Motivation geht es nicht. Und wenn die von der ic3-Geschäftsleitung was
können, dann ist das motivieren, das machen die gut. Ob da einer
politisch unterwegs ist, ist mir doch egal, das muss jeder selber
wissen, ist ja nicht unbedingt meine Partei.

Geschrieben am 08.02.2011 12:32 von a l t е r f a l t е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

ich vermute du hast auch 8000 euro investiert?

150 * 18 = 2700

ok nice, dann noch die verlängerungsgebühren abziehen und in paar jahren hast du dein investment sogar wieder drin 😉 lohnt sich ja richtig. kann man nur hoffen dass sich die firma so lange über wasser hält 😉 meine festgeldanlage mit 2% zinsen für ein jahr bzw eine längerfristige aktieninvestition erscheint mir da immernoch sinnvoller. erläutere mir doch bitte mal wie sich das so rentiert haben soll?

Geschrieben am 08.02.2011 13:36 von B l a u ä u g і g е r

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

hallo alterfalter,

also erst mal schoen, dass du mit deiner Investition gluecklich bist, ich freu mich immer, wenn Menschen gluecklich und zufrieden sind.
Ich versteh aber auch so einiges nicht was du schreibst:

„ich habe mir jetzt die ganzen Berichte angeschaut und verstehe einiges
nicht“
…..Was genau verstehst du denn nicht?

„wenn ich meinen Cashback und die erhaltenen Provisionen in dieser Zeit zusammen rechne, dann hat sich die Investition mehr als gelohnt…..und komme jeden Monat auf ca 150 € Ausschüttung…..aber Vertrieb ist nicht
meins“
…..Du sagst, du bist Lizenzhalter seit 1,5 Jahren. Angenommen du hast von Anfang an konstant 150€ pro Monat bekommen, macht das 2700€. Davon musstest du noch die Verlaengerung bezahlen. Gezahlt hast du damals warscheinlich ca 21000€. Selbst wenn man steuerliche Verguenstigungen miteinbezieht, wie kann sich deine Investition da jetzt schon amortisiert, geschweige denn, gewinnbringend gelohnt haben?
Von welchen Provisionen sprichst du?
Die, die schon in der Ausschuettung enthalten sind? Oder die Provisionen fuer den Verkauf von Lizenzen?.. was ja eher unwarscheinlich ist, da Vertrieb dir ja nicht liegt.

„Von nichts kommt nichts und man muss halt ein bißchen Werbung in eigener Sache machen.“
…..da hast du schon recht, von NICHTS kommt nichts, aber von 24000€ koennte doch was kommen, sollte man meinen. Zumindest wird einem das beim Verkaufsgespraech hoch und heilig versprochen. „Das Geld wird fuer sie arbeiten; der Gewinn wird auf ihr Konto fliessen, ohne dass sie je wieder einen Finger dafuer krumm machen muessen … und jeder cashback Kunde den sie werben, ist nur ein Bonus fuer sie“

„… aber da ist es halt wie überall, nur 10 % der Kunden kaufen momentan über ic3.“
…..ich hab keine Ahnung, wie diese Aussage zu deuten ist. ‚Ueberall’…… was verstehst du darunter?…. gib mir ein Beispiel.
…10% der Kunden…. welche Kunden meinst du?
aller einkaufenden Menschen? aller Online-Kaeufer? aller Leute, die sich bei IC3 registriert haben, aber groesstenteils doch nichts kaufen weil die Seite so schlecht ist?

Geschrieben am 08.02.2011 14:17 von S а m m m m m y 3 2 1

Wer hat bei IC3 noch nicht mitgemacht? 

Guten Tag, guten Abend, gute Nacht

Ja was ist denn da passiert,Hans Peter Posch wird ja im IC3-Impressum überhaupt nicht mehr erwähnt. Hat er jezt einen neuen Geschäftsführer davorgestellt und zieht die Fäden im Hintergrund?
Der Name befindet sich schon irgendwie in der Zerreißprobe.Liberales Denken einerseits / Betr*g und Besch*ss andererseits. Eines wirkt sich auf das Andere schon gewissermaßen Geschäftsschädigend aus.
Oder ist er mit seiner Dachau-FDP immer noch immens beschäftigt?
Steht eine geschäftliche Neuorientierung / neue Geschäftsidee an?
Oder hat er sein sinkendes Schiff „Geldschaffender Selbstläufer IC3“ wegen eigenen Reichtum schon längst verlassen / veräußert?
Fragen über Fragen und keine Antworten.
Will sich denn keiner der mitlesenden, extrem erfolgreichen IC3-Lizensverkäufer darüber äußern?
Oder seid Ihr auch schon wegen Reichtum davon geschwommen? Nur Mut!
Bis bald!

Geschrieben am 08.02.2011 14:17 von i c һ m u s ѕ a l l e ѕ w i s ѕ e n

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

ic3 hat mal 21k euro verlangt? wer ist denn bitte SO DOOF??? das ist ja schon ne 3telte einzimmerwohnung, die wirft mehr ab 😉

Geschrieben am 08.02.2011 14:30 von B l a u ä u g і g е r

Wo sind die ganzen Mathe-Nachhilfelehrer? 

Da platzt einem echt irgendwann mal der Kragen bei so einer gequirlten Schei***:
Wählen die bei IC3 gezielt Nuschen aus die in (Finanz-)Mathematik zeitlebens ne gute 5 hatten? Und ich meine das jetzt nicht mal besonders witzig! Wie däml*** kann man sein? Alles was Du bis zum so genannten Break-Even-Point bekommst, also alles was gerade mal Dein Invest zu einer schwarzen Null macht (und Du das erste Mal 1 Cent wirklich gutgeschrieben bekommen hast!), ist kein Gewinn, keine Rendite oder was auch immer. Du hast GAR NICHTS bislang verdient!!! Und warum??? Weil Lizenznehmer nichts für ihr Geld bekommen außer heisse Luft! Es gibt keinen Gegenwert, anders als z.B. bei einer rendite abwerfende Aktie. Und wer kauft denn Deinen eigenen Worten nach bei ic3 ein? Leute die Ihr angeworben habt und wo sind die Neukunden, die aus freien Stücken in diesem Portal einkaufen? Um die geht es, denn irgendwann fällt keinem mehr ein Freund ein und Eure Omas haben dann schon die ganze Rente vershoppt, um dem Enkelchen zu helfen…

Und was Eure Darlehen angeht „habe ich gehört“, wohl gemerkt, dass in den Vertragsbedingungen der sauberen Bank die Euch allen so schön die Kohle geliehen hat und ja gar nichts mit ic3 wahrscheinlich zu tun haben wird (…) steht, dass das Geld nicht für Unternehmensinvestitionen benutzt werden darf, sondern ausschließlich für private Zwecke. Gehts noch? Liest irgend jemand von Euch Möchtegern-Investementbankern auch mal durch, was Ihr unterschreibt und wofür Ihr Eure Seelen verhökert habt?

Geschrieben am 08.02.2011 17:42 von w a ѕ – w е і s s – i c һ – s c h o n

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

@alterfalter

Bei ca. 2000 Hits / Tag auf allen IC3.Seiten inkl. der völlig verblödeten Cashbacker-Seite, sind 10%? … vielleicht die Großneffen der Krabbelgruppen-Ältesten in Kleinkleckersdorf.
Wie ignorant kann man denn nocb sein?
Schau Dir mal den Bericht über Habgier im Schweizer Fernsehen an. Das IC3 von Anfang der 90er hätte der EKC sein können. Gut die haben damals 1,6 Mrd CHF Schaden gemacht, da sind 60 Mio € von Eurem Guru ja fast nix.

Geschrieben am 08.02.2011 21:44 von S i m p l е М B A

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Ich habe sei einiger Zeit eine Lizenz. Bis ich meinen Kredit für die 8000€ plus 2000€ Zinsen plus jährliche Verlängerungsgebühr erstmal wieder beglichen habe, dauert es Jahre. Von Gewinn kann da keine Rede sein, vielleicht in 10 Jahren, wenn es die Seite solange noch gibt. Klar, es war meine Entscheidung und mein Risiko. Andererseits hätte ich es nie gemacht, wenn es nicht geheißen hätte:“ Die Investition kommt auf jeden Fall schnell rein, durch die Steuervergünstigungen und so, da kriegste auf jeden Fall 50 € im Monat Gewinn, wenns mal richtig läuft und das ist nach der Werbung.“Die Vergünstigen sind aufgebraucht und jetzt kann ich von meinem eigenen Geld jeden Monate eine fette Rate abzahlen. Es hieß ja immer, wenn es soweit ist, bekommst du von der Seite schon so viel raus, so 150-500€ im Monat pro Lizenz, da musst du dir gar keine Gedanken machen. Heute denke ich so ein Quatsch, es war viel zu wenig Werbung, ich hab 1 x eine Werbung im Fernsehen gesehen.
Es hieß auch, man muss nicht unbedingt neue Kunden werben, aber wenn, dass ist dann ein kleiner Bonus, Geld kriegst du auch so genug ausbezahlt, dass du bald nicht mehr arbeiten musst. Jetzt heißt es wahrscheinlich: Wenn ihr nicht genügend Leute wirbt, gibts halt auch weniger, tja bei mir sind es um die 10€ im Monat. Super!
Klar hab ich auch Werbung gemacht, im Bekanntenkreis, Flyer, ….aber KEINER wollte sich anmelden.
Ich finde, da wurde man schon ziehmlich getäuscht, grad auch was das kleingedruckte angeht, aber einen Anwalt oder so kann ich mir auch nicht leisten.
Und wüsste ich auch nicht, wo man sich da jetzt Rat einholen kann, um sein Geld irgendwie noch retten zu können.
Am liebsten würde ich die Lizenz wieder losewerden, aber das geht ja nur wenn man sie nicht Verlängert. Dann müsste ich für nix Raten abzahlen,…aber irgendwann legt man auch bei der Verlängerung drauf, da kann ich das Geld gleich zum Fenster rausschmeißen…
Noch schlimmer finde ich es, dass es viele Leute gibt, denen Lizenzpackete mit 3 Lizenzen aufgedreht wurden, die haben 10. tausende von Euros für nix hingeblättert, die haben noch in 20 Jahren iht Geld abzubezahlen.

Geschrieben am 09.02.2011 10:51 von S m i l е 8 3

Re: Wer hat oder kennt IC3 cashback portal lizenzen? 

Wenn ich Deinen Beitrag so lese tust Du mir richtig leid und Du hörst Dich nicht dumm an, sondern warst leider genau das arme naive Opfer nachdem die suchen! Denn genauso ist es und Du bist der allererste, der hier schreibt, wie es sich aktuell verhält. Alle anderen Betroffenen schweigen aus Scham.

Es gibt zwei Dinge im Leben eines jungen Mannes, die er ab Beginn der Pubertät sein Leben lang dringend braucht, nämlich eine Privathaftpflicht- und eine Rechtschutzversicherung! Hast Du beides oder eines von beidem nicht, hole das bitte endlich nach!

Ich gebe Dir folgenden gut gemeinten Rat:
Gehe trotzdem zu einem Anwalt und gebe nicht auf, sollte der Erste ablehnen, suche und wenn es der Zehnte ist, der Interesse zeigt! Und lege ihm dann sauber mit allen Unterlagen dar was Sache ist. Evtl. hat er rein berufliches Interesse an so einer Schweinerei, das ist nicht selten der Fall. Und wende Dich an z.B. Akte 2011 auf SAT1 (im Internet der „Notrufbutton“!) oder die Bildzeitung oder den Stern oder den Spiegel. Ich würde das alles machen! Das Honorar des Anwalts sollte fest vereinbart sein, d.h. ein sich nicht erhöhender Pauschalbetrag damit Du von Anfang an kalkulieren kannst was für Kosten da maximal entstehen. Außerdem muss von Anfang geklärt werden, ob Du nicht evtl. Anspruch auf Prozesskostenhilfe hast oder nicht evtl. so gar die Staataanwaltschaft selbst daran Interesse haben könnte. EGAL WAS, ABER MACHE WAS UND SUCHE GLEICHGESINNTE UND GEBE NICHT AUF UND LASS DICH NICHT EINSCHÜCHTERN!!! Was kann denn schon passieren? Ob nun 10.000€ oder 12.000€ im Ar*** sind spielt nach sovielen Jahren des Abstotterns auch keine Rolle mehr.

Zurück bleibt aber dann das sehr gute Gefühl, sich gewehrt zu haben!

Geschrieben am 09.02.2011 18:22 von w a ѕ – w е і s s – i c һ – s c h o n